Dualer Rundfunk
Seit 1993 gibt es keine monopolistische Stellung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mehr, sondern das duale Rundfunksystem, welches öffentlich-rechtliche und private RundfunkanbieterInnen nebeneinander bestehen lässt.


Zwischen öffentlich-rechtlichen (ORF) und privaten Rundfunkanstalten gibt es wesentliche Unterschiede, da ihre unternehmenspolitischen Zielsetzungen verschieden sind. Die unterschiedlichen Finanzierungsformen haben großen Einfluss auf die marketingpolitischen Handlungsmöglichkeiten, auf die Programmstruktur und die inhaltlichen Schwerpunkte.

.

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.