Archiv und Archivwissenschaft

Der Gebrauch des Wortes "Archiv" im allgemeinen Sprachgebrauch ist vielfältig und ebenso das, was damit gemeint ist. Generell wird damit ein Ort bezeichnet, wo Informationsträger gesammelt werden und was nicht eine Bibliothek ist.

  • Homepages, Internetportale bis hin zu Blogs etwa führen ein „Archiv“, in dem all die Beiträge und Informationen abgelegt werden, die nicht mehr aktuell sind.
  • Sammlungen wissenschaftlicher Forschungsinstitute oder Dokumentationsstellen nennen sich ebenso häufig "Archiv", ohne jedoch ein Archiv im eigentlichen Sinne zu sein. So etwa sammelt das "Bruno Kreisky Archiv" schriftliche und audiovisuelle Quellen zur Tätigkeit Bruno Kreiskys als Politiker, Diplomat und Staatsmann. Als weiteres Beispiel sei das sogenannte "Zentralarchiv des Österreichischen Volksliedwerkes" genannt, das ebenso kein Archiv im eigentlichen Sinne, sondern eher eine Dokumentationsstelle bzw. eine Bibliothek zum Thema Volkslied, Volksmusik, Volkstanz und Volkspoesie in Österreich ist.
  • Nicht unüblich ist es auch, wenn sich Zeitschriften im Titel des Wort Archiv geben, ohne jedoch einen eigentlichen Bezug zu einem Archiv aufzuweisen. Als Beispiele geschichtswissenschaftlicher Zeitschriften seien hier aus einer Vielzahl von Beispielen lediglich das "Archiv für Österreichische Geschichte", das "Archiv für Kulturgeschichte" oder das "Archiv für Diplomatik" genannt.
  • Zuletzt sei auch auf zahlreiche Computerprogramme für die komprimierte Archivierung von Dateien verwiesen.

Mit einem Archiv im archivfachlichen Sinne haben die genannten Beispiele nichts zu tun und werden im Folgenden auch keine weitere Beachtung finden.

Die Archivwissenschaft ist eine Historische Hilfswissenschaft. Ihr Erkenntnisinteresse in Theorie wie in angewandter Forschung richtet sich dabei auf folgende Bereiche:

  • das Archiv als Institution und Organisation (archivisches Erkenntnisinteresse),
  • das Archivgut als Dokumentations- und Informationsmaterial (archivalisches Erkenntnisinteresse),
  • das Archivieren als Tätigkeit der ArchivarInnen (archivarisches Erkenntnisinteresse).
Als Synonyme begegnen uns vor allem in der älteren Literatur eine Reihe von Ausdrücken wie Archivkunde, Archivlehre oder Archivistik, wobei sich Archivwissenschaft als Terminus scheinbar durchgesetzt hat.
Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.