Exzerpt
In einem Exzerpt oder Exzerptpapier notieren Sie (auf Papier oder in einer Datei) den Aufbau und die wichtigsten Aussagen und Thesen Hypothesen eines Texts. Der Umfang und die Detailgenauigkeit eines Exzerpts hängen davon ab, ob Sie den Text nur für eine bestimmte Frage benötigen oder mit ihm noch in einem anderen Zusammenhang arbeiten wollen. Im letzteren Fall sollten Sie eher ein ausgewogenes und detailliertes Exzerpt erstellen. Fundstellennachweise geben Ihnen die Möglichkeit, rasch zu bestimmten Textstellen zurückzukehren und sie noch einmal genauer zu studieren. Exzerpte kann man auf lose Seiten oder gleich in ein Exzerptheft schreiben.

Vorteil: Mit einem Exzerpt können Sie auch größere Textmengen, etwa ein ganzes Buch dokumentieren ohne dass dabei der Gesamtzusammenhang verloren geht. Selbst nach langer Zeit können Sie sich durch eine kurze Lektüre wieder den Inhalt eines Buches erschließen. Beim Abfassen eines Exzerpts lernen sie auch den Aufbau und die 'Schwachstellen' eines Textes genau kennen.

Nachteil: Ein Exzerpt ist eine sehr aufwendige Form der Dokumentation. Wenn Sie ein Exzerpt nicht mit einem (Sach)Index verbinden, finden Sie benötigte Textstellen ebenfalls nur schwer.

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.