Literatur und Links
http://www.uni-konstanz.de/FuF/Philo/Geschichte/Tutorium/ Themenkomplexe/themenkomplexe.html
Das Tutorium der Universität Konstanz, Fachbereich Geschichte und Soziologie ist sehr empfehlenswert, da es neben einer praktischen Einführung in das Lesen und Dokumentieren auch theoretische Fragen behandelt. (Siehe dort unter "Lesen ")

Georg Rückriem u. Joachim Stary, Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens (CD-ROM, 1. Version 2002, ISBN 3-589-21409-0) (6.12.2003)
Unter "Lesen und Speichern" werden Sie anhand vieler Beispiele in die konkreten Arbeitsschritte eingeführt.

Umberto Eco, Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geisteswissenschaften, 9. Auflage, München 2002, 150-182.
Wer etwas über die traditionelle Arbeit mit Karteikarten lernen möchte, ist bei Eco gut aufgehoben.

Manuel René Theisen, Wissenschaftliches Arbeiten. Technik – Methodik – Form, 9. Auflage, München 1998, 94-113.
Ebenfalls zur Anlage von (Zettel)Karteien.

Gerd Bräuer, Schreibend lernen. Grundlagen einer theoretischen und praktischen Schreibpädagogik, Innsbruck 1998, 130-140.
Journalschreiben können Sie hier als Beziehung zwischen akademischen Diskurs und persönlicher Erfahrung kennen lernen.

Wolfgang Schmale, Hg., Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen, Wien, Köln u. Weimar 1999, 36-58.
Hier lernen Sie praxisorientiert und im Detail wie man ein Journal führt und welchen Nutzen Sie daraus ziehen können.

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.