Datenbanken allgemein
Im Informationszeitalter nehmen Datenbanken eine zentrale Position im System der Informationsverwaltung und -vermittlung ein. Auch im Bereich der Geschichte hat diese Entwicklung zu großen Veränderungen in der Wissenschaftsorganisation geführt, die weiterhin im Fluss sind. Datenbanken haben nicht nur die Karteikarten zur individuellen Organisation von Daten weitgehend abgelöst, sondern dienen insbesondere auch größeren wissenschaftlichen Institutionen (Universitäten, Forschungsinstituten, Archiven, u. a.) zur Aufnahme, Organisation und Distribution von größeren Datenmengen.
In den folgenden Lernobjekten finden Sie allgemeine Definitionen, Beschreibungen von Strukturen und Einsatzbereichen und konkrete Zugänge zu historischen Datenbanken und Datenarchiven.
Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.