Zu Diensten Ihrer Majestät - Geschichte der Organisation des Wiener Hofes in der frühen Neuzeit

Meldungsarchiv

20.08.2010

Allgemein

Herzlich willkommen!

Das Projektteam lädt Sie herzlich ein, sich auf der Website des Projekts „Zu Diensten Ihrer Majestät“" über selbes zu informieren. Entdecken Sie auch schon verwirklichte oder in Aufbau befindliche Serviceleistungen zum Thema „Wiener Hof“.

19.07.2010

Pressemitteilung

Radiosendung
Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft

Am Montag, 19.07.2010, um 19.06 wird auf dem Radiosender Ö1 ein von Frau Tanja Malle gestalteter Bericht über die im Mai vom Forschungsprojekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“ mitveranstaltete Tagung „Ordnung durch Tinte und Feder“gesendet. Zu Wort kommen einige der Referenten der Tagung.

Link: http://oe1.orf.at/programm/245068

23.03.2010

Allgemein

Betrifft: Gschichte

Im März 2010 wurden auf dem Radiosender Ö1 in der Sendung "Betrifft: Geschichte" fünf fünfminütige Blöcke über den Wiener Hof gesendet. Gesprochen hat Projektleiter Martin Scheutz. Bis 22. Juni 2010 können die Beiträge auf der Website von Ö1 (www.oe1.ORF.at) noch abgerufen werden:
1. Sendung: http://194.232.200.191/oe1/programm/0000BBA1.MP3
2. Sendung: http://194.232.200.191/oe1/programm/0000BBA2.MP3
3. Sendung: http://194.232.200.191/oe1/programm/0000BBA3.MP3
4. Sendung: http://194.232.200.191/oe1/programm/0000BBA4.MP3
5. Sendung: http://194.232.200.191/oe1/programm/0000BBA5.MP3

Link: http://oe1.orf.at/programm/2010031514601.html

11.03.2010

Tagung

Ordnung durch Tinte und Feder?
Genese und Wirkung von Instruktionen im zeitlichen Längsschnitt

Instruktionen können als frühe Form der heutigen Dienst- oder Stellenbeschreibungen gelten und stehen (scheinbar paradox) einerseits für Kontinuität der Verwaltung und andererseits häufig für Reformwillen. Zusammen mit Ordnungen finden sich diese normativen Quellen überall dort, wo es darum geht, Verwaltung und Herrschaft oder – allgemein ausgedrückt – zielgerichtetes Handeln zu organisieren, und sind daher in ganz Europa anzutreffen. Als zentrale Quellengattung für wirtschafts-, sozial- oder verwaltungsgeschichtliche Fragestellungen bieten sie darüber hinaus auch vielfältige Auswertungsmöglichkeiten für historische Nachbardisziplinen an. Einen hohen Aussagewert besitzen verschriftlichte Ordnungsvorstellungen aber vor allem hinsichtlich der Struktur und Funktion einzelner Behörden und Ämter sowie der Rechte und Pflichten der Beamten. Nicht zuletzt werden darin auch die Auswirkungen auf das Alltagsleben der Untertanen spürbar.
Dem Umstand, dass Instruktionen bislang von der historischen Forschung wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde, will diese Tagung Rechnung tragen, indem sie deren Genese und Entwicklung nachgeht und nach Bedeutung und Fortwirken von verschriftlichten Ordnungsvorstellungen in verschiedensten Bereichen von Verwaltung fragt. Ausgehend von den mittelalterlichen Ursprüngen dieser Quellensorte liegt der Schwerpunkt auf den Ordnungsvorstellungen in der Frühen Neuzeit. Neben den kaiserlichen Hof- und Zentralbehörden sowie der grundherrschaftlichen Verwaltung werden aus vergleichender Perspektive städtische, landständische und kirchliche Verwaltung thematisiert. Abschließende Fragestellungen zu rezenten Entwicklungen im Bereich von Arbeitsplatzbeschreibungen und Organisationsstrukturen spannen schließlich den Bogen in die Gegenwart.

Organisation: Tagung der FWF-Projekte «Zu Diensten Ihrer Majestät» und «Herrschaftsverwaltung in Niederösterreich» 17. Workshop des Arbeitskreises «Höfe des Hauses Österreich»
Ort: Wiener Stadt- und Landesarchiv, Guglgasse 14 (Gasometer D, Zugang über Gasometer A), 1110 Wien
Datum: 17. Mai 2010 bis 19. Mai 2010

Link: Folder, Plakat

14.02.2010

Allgemein

Betrifft: Gschichte

Ab Montag, 15. März, bis Freitag, jeweils um 17.55 Uhr, spricht Projektleiter Martin Scheutz in der Sendung "Betrifft: Geschichte" auf dem Radiosender Ö1 in fünf fünfminütigen Blöcken über den Wiener Hof, dessen Aufgaben, Ereignisse und dessen Mitglieder.

Link: http://oe1.orf.at/programm/2010031514601.html

30.12.2009

Allgemein

Projektbibliographie online!

Ab sofort kann die Bibliographie des Projekts „Zu Diensten Ihrer Majestät“ online auf dieser Website eingesehen und gezielt durchsucht werden. Nützen Sie auch die Möglichkeit, auf eigene zum Projektthema passende Titel hinzuweisen, die noch nicht in die Projktbibliographie aufgenommen wurden.
Das Projektteam freut sich, wenn Sie das Angebot in Anspruch nehmen!

Link: http://www.univie.ac.at/hoforganisation/index.php/bibliographie

27.08.2009

Publikation

Ein teilausgebautes Haus ohne Fundament?
Zum Forschungsstand des frühneuzeitlichen Wiener Hofes am Beispiel der Organisationsgeschichte.

Autor: Jakob Wührer
Verlag: Böhlau Verlag/R. Oldenbourg Verlag
Erscheinungsort und -jahr: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 117 (2009) 23–50.

15.05.2009

Vortrag

… wenn ir majestät das nit tette, so wurde aus der ordnung ain unordnunng …
Auf der Suche nach (neuen) Fragen an den Wiener Hof.

Der Vortrag soll einen Einblick in die Forschungsarbeit geben, die im Rahmen des Projekts „Zu Diensten Ihrer Majestät. Organisation des Wiener Hofes in der Frühren Neuzeit“ geleistet wird. Zu Beginn wird daher das Projekt, dessen Ziele und der aktuelle Bearbeitungsstand vorgestellt, dann wird anhand von Dienstanweisungen für das Amt des Hofkontrollors die Quellengattung „Instruktion“ am Wiener Kaiserhof vorgestellt um abschließend, ausgehend von diesen konkreten Beispielen, theoretisch reflektierte Fragestellungen zu entwickeln, die bei der Darstellung der Organisati-onsgeschichte des Wiener Hofes Hilfestellung leisten können.

Ort: Dachfoyer des Haus-, Hof- und Staatsarchivs, Minoritenplatz 1, 1010 Wien
Vortragender: Jakob Wührer
Datum: 9. Juni 2009
Zeit: 16.00 Uhr
Veranstalter: Österreichisches Staatsarchiv/Haus-, Hof- und Staatsarchiv

Link: http://www.oesta.gv.at/site/cob__34864/5164/default.aspx

29.03.2009

Pressemitteilung

Dienst nach Vorschrift
Bis zu 3000 Menschen arbeiteten einst am habsburgischen Kaiserhof. Wiener Historiker erforschen nun die Managementstruktur der Firma Habsburg.

Das Wochenmagazin „profil” berichtet online und in der Printausgabe 14/2009 über das FWF-Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät”. Martin Scheutz und Jakob Wührer kommen auch in einem Interview zu Wort. Wir danken Herrn Sabestian Hofer von profil ganz herzlich für das Interesse und den gelungenen Artikel.

Link: http://www.profil.at/articles/0913/560/237794/historiker-firma-habsburg-blick-kulissen-unternehmens

28.03.2009

Pressemitteilung

»Verwaltung ist nie effizient«

„Die Presse“ berichtet online und in der Ausgabe vom 29. März 2009 über das FWF-Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“. Wir danken Herrn Martin Kugler von der Presse für das Interesse an unserer Arbeit.

Link: http://diepresse.com/home/science/465378/index.do?_vl_backlink=/home/science/index.do

25.03.2009

Pressemitteilung

Management-Tools der Firma „Kaiserhof“
Forscher der Uni Wien rekonstruieren im Rahmen des Projektes „Zu Diensten Ihrer Majestät!“ die organisatorischen Abläufe am Wiener Hof.

Kurier berichtet online über das FWF-Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“.

Link: http://www.kurier.at/karrieren/management/304950.php

18.03.2009

Pressemitteilung

„Zu Diensten Ihrer Majestät!“
Management-Tools der Corporation „Kaiserhof“

Auf dem PR-Artikel-Portal „pressemeldungen.at“ sind Informationen über das Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“ verfügbar.

Link: http://www.pressemeldungen.at/75350/zu-diensten-ihrer-majestat-management-tools-der-corporation-kais

18.03.2009

Pressemitteilung

At Your Majesty’s Service
Management Tools at the Imperial Court

„ScienceBlog“ berichtet online über das Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“.

Link: http://www.scienceblog.com/cms/blog/624-%E2%80%9C-your-majesty%E2%80%99s-service%E2%80%9D-%E2%80%93-

18.03.2009

Pressemitteilung

„Zu Diensten, Ihre Majestät!“

Das „Österreich Journal“ berichtet online über das FWF-Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“.

Link: http://www.oe-journal.at/index_up.htm?http://www.oe-journal.at/Aktuelles/!2009/0309/W2/11603fwf.htm

16.03.2009

Pressemitteilung

„Zu Diensten, Ihre Majestät!“
Management-Tools der Corporation „Kaiserhof“

Der FWF als Projektträger berichtet in seiner aktuellen Presseaussendung über das Forschungsprojekt rund um die Organisation des Wiener Kaiserhofes.

Link: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/press/pv200903-de.html

12.02.2009

Neuigkeiten rund um das Projekt

3. Hofforschertafel
Stammtisch der Hofforscher in Wien

Am Donnerstag, den 12. Februar, findet ein informelles Treffen von Forscherinnen und Forschern statt, die sich derzeit mit verschiedenen Aspekten des Wiener Hofes auseinandersetzen.
Das Treffen findet ab 18.30 im Lokal „Zum Holunderstrauch“ (Schreyvogelgasse 3, 1010 Wien, gegenüber der Hauptuniversität) statt.
Jeder, der sich für dieses Treffen interessiert, ist eingeladen teilzunehmen; um Anmeldung wird gebeten: jakob.wuehrer@univie.ac.at

14.01.2009

Publikation

Zur Herrschaft geboren
Kindheit und Jugend im Haus Habsburg von Kaiser Maximilian bis Kronprinz Rudolf

In diesem reich bebilderten Buch schildert die Autorin nach Themen (Erziehung, Krankheiten etc.) bezieungsweise in Kurzbiographien und Sammelbiographien eine bislang wenig beachtete Lebensphase zukünfitger Regenten beziehungsweise wenig beachtete Vertreter der Familie Habsburg.

Autor: Sabine Weiss
Verlag: Tyrolia-Verlag
Erscheinungsort und -jahr: Innsbruck-Wien 2008

27.11.2008

Neuigkeiten rund um das Projekt

2. Hofforschertafel
Stammtisch der Hofforscher in Wien

Am Donnerstag, den 27. November, findet ein informelles Treffen von Forscherinnen und Forschern statt, die sich derzeit mit verschiedenen Aspekten des Wiener Hofes auseinandersetzen.
Das Treffen findet ab 18.30 im Lokal „Zum Holunderstrauch“ (Schreyvogelgasse 3, 1010 Wien, gegenüber der Hauptuniversität) statt.
Jeder, der sich für dieses Treffen interessiert, ist eingeladen teilzunehmen; um Anmeldung wird gebeten: jakob.wuehrer@univie.ac.at

22.10.2008

Buchpräsentation

«VIRIBUS UNITIS»
Der Kaiser und sein Hof. Ein anderes Franz-Joseph-Bild

In Anwesenheit von Otto Habsburg wird das neue Buch über das Leben am Wiener Hof zur Zeit von Franz Joseph I. präsentiert.

Vortragende/r: Martina Winkelhofer (Autorin)
Ort: Heeresgeschichtliches Museum, Arsenal Objekt 1, 1030 Wien
Datum: 30.10.2008
Zeit: 11:30
Veranstalter: Heeresgeschichtliches Museum und Amalthea Signum Verlag

14.10.2008

Neuigkeiten rund um das Projekt

1. Hofforschertafel
Stammtisch der Hofforscher in Wien

Am Montag, den 20. Oktober, findet ein informelles Treffen von Forscherinnen und Forschern statt, die sich derzeit mit verschiedenen Aspekten des Wiener Hofes auseinandersetzen.
Das Treffen findet ab 18.30 im Lokal „Zum Holunderstrauch“ (Schreyvogelgasse 3, 1010 Wien, gegenüber der Hauptuniversität) statt.
Jeder, der sich für dieses Treffen interessiert, ist eingeladen teilzunehmen; um Anmeldung wird gebeten: jakob.wuehrer@univie.ac.at

30.09.2008

Neuigkeiten rund um das Projekt

Meldungseingabe aktiv!

Im Bereich „Meldung eingeben“ können Sie ab nun auf Buchpräsentationen, Neuerscheinungen (Publikationen), Tagungen etc. aufmerksam machen, die mit der Hofforschung in Verbindung stehen.
Wir freuen uns auf jede Mitteilung!

Link: http://www.univie.ac.at/hoforganisation/home/meldungeingeben.php

30.09.2008

Ausstellung

Spektakel der Macht
Rituale im alten Europa 800–1800

Ausstellung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg

Ort: Magdeburg
Datum: 21.09.2008 bis 04.01.2009
Eintritt: 5 €

Link: www.spektakeldermacht.de

30.09.2008

Tagung

Verfassungs-, Verwaltungs- und Behördengeschichte der Frühen Neuzeit.
Aufgaben und Zukunftsperspektiven

Organisation: Institut für Österreichische Geschichtsforschung, Österreichisches Staatsarchiv
Ort: Österreichisches Staatsarchiv, Abt. Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Minoritenplatz 1, 1010 Wien
Datum: 10.09.2008 bis 12.09.2008

Link: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=9565&count=565&recno=

30.09.2008

Tagung

Friedrich der Große: Hof und Familie
Die friderizianische Monarchie im Zeichensystem der europäischen Höfe

Organisation: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Stiftung Preußische Seehandlung, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Ort: Potsdam
Datum: 09.10.2008 bis 13.10.2008

Link: http://www.spsg.de/index_6321_de.html

01.09.2008

Pressemitteilung

Wien Heute
Wien Heute berichtet über „Das Unternehmen Habsburg“

Am 30.08.2008 berichtete Wien heute über das Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“. Jakob Wührer stellt die Instruktionsbücher im Österreichischen Staatsarchiv vor.

Der Bericht kann online angesehen werden.

Link: http://your.orf.at/bheute/player.php?id=wie&day=2008-08-30

24.08.2008

Tagung

Vorbild, Austausch, Konkurrenz
Höfe und Residenzen in der gegenseitigen Wahrnehmung

11. Symposium der Residenzen-Kommission

Organisation: Residenzen-Kommission, Historischen Kommission und Kommission für Kunstgeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Ort: Wien, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Datum: 20.09.2008 bis 24.09.2008

Link: http://resikom.adw-goettingen.gwdg.de/sympos_wien.htm

24.08.2008

Tagung

Franz Stephan von Lothringen und sein Kreis

Organisation: Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts
Ort: Naturhistorisches Museum Wien
Datum: 24.09.2008 bis 27.09.2008

Link: http://www-gewi.kfunigraz.ac.at/oge18jh

01.08.2008

Pressemitteilung

Radiosendung
Dimensionen – Die Welt der Wissenschaft

Am Donnerstag, 07.08.2008, um 19.05 wurde auf dem Radiosender Ö1 ein ca. 12-minütiger und von Frau Tanja Malle gestalteter Bericht über das Forschungsprojekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“ gesendet. Projektleiter Martin Scheutz und Projektmitarbeiter Jakob Wührer kommen in Interviews selbst zu Wort.

Link: http://oe1.orf.at/programm/200808072501.html

28.07.2008

Pressemitteilung

Pressespiegel

Zur Zeit wird das Projekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“ auf „dieuniversitaet online“, im aktuellen Forschungsnewsletter der Universität Wien, auf der Website der „APA“, auf „Wien ORF.at“, „Science ORF.at“ , „News“, „Startblatt“ und auf der Website unseres Kooperationspartners, dem Österreichischen Staatsarchiv vorgestellt.
Im Fernsehen wurde am Donnerstag, den 24. Juli, auf ORF 2 in „Heute in Österreich“ über das Projekt berichtet beziehungsweise im Radio auf Ö1 am Montag dem 28. Juli in der Sendung „Wissen aktuell“.
Wir bedanken uns herzlich für das rege Interesse an unserer Tätigkeit seitens der betreffenden Journalistinnen und Journalisten!

Link: http://www.dieuniversitaet-online.at/beitraege/news/zu-diensten-ihrer-majestat/69.html

12.05.2008

Neuigkeiten rund um das Projekt

Neue Internetressource

Seit 12. Mai können Sie sich zum geschichtswissenschaftlichen Forschungsprojekt „Zu Diensten Ihrer Majestät“ auf dieser Website informieren. Das Informationsangebot wird sich während der gesamten Projektlaufzeit erweitern und wir hoffen, dass sich die Projektwebsite zu einem Portal für die Erforschung des Wiener Hofes und der Hofforschung im Allgemeinen entwickeln kann.
Besuchen Sie uns also wieder!

Link: http://www.univie.ac.at/hoforganisation