Diese Website entstand im Rahmen einer Vorlesung zur Französischen Revolution im Wintersemester 2003/4. Die 15 Überblickstexte, in Teilkapitel unterteilt, wurden von Woche zu Woche freigeschaltet. Sie stammen vom "Vorlesenden", Wolfgang Schmale, oder beinhalten "Stimmen der Forschung". Diese Texte enthalten alle Personen, Begriffe, Ereignisse, Quellen etc., die von Studierenden im Lauf des Semesters im Rahmen kleiner eigenständiger Beiträge zur Vorlesung bearbeitet wurden. Die Beiträge der Studierenden finden sich in der Rubrik "Attribute".
Das Vorgehen war bewusst prozesshaft, von Woche zu Woche, mit Rücksicht darauf, dass Lernprozesse nicht willkürlicherweise "Prozesse" genannt werden.
Die Beiträge der Studierenden wurden nicht korrigiert. Sie sind, wie sie sind und waren wie die Texte des "Vorlesenden" Gegenstand der Rezensionsaufgabe (Rubrik "Rezensionen"; s.a. "Attribute"). Da das Thema "Französische Revolution" auch im Internet gut aufbereitet ist, wurden die Studierenden ausdrücklich "ermuntert", das Internet zu nutzen, um den kritischen Umgang mit diesem Medium in einem wissenschaftlichen Studium zu erlernen. Der kritische Umgang ist mal mehr, mal weniger, und manchmal auch gar nicht geglückt.
Die Zahl der Attribute richtete sich nicht nur nach rein sachlichen Gesichtspunkten, sondern auch nach der Zahl der Studierenden, die durch Lieferung von Beiträgen ein Prüfungszeugnis erwerben wollten. Die Lücken - vorgesehene Attribute, für die kein Text/Bild abgeliefert wurde - spiegeln den Semesterschwund bzw. den organisatorischen Umstand wider, dass die Aufgaben bis zu den Weihnachtsferien zu verteilen waren und daher die letzten Überblicke nur mehr ausnahmsweise berücksichtigt werden konnten.
Die Website erhebt also nicht den Anspruch, mit dieser oder jener Website im Internet zur Französischen Revolution zu konkurrieren, sondern sie dokumentiert den Versuch, die "gute alte" Vorlesung als Lehrveranstaltungstyp durch den Einbau von Teamwork-Prinzipien zu modernisieren und den Lernerfolg durch aktive Studierendenbeiträge zu erhöhen.
Die von Studierenden verfassten Rezensionen dienten dem Ziel, diese Form der Vorlesung einer aufmerksam-kritischen Begleitung zu unterwerfen.