Sprachmittlung bei Gericht und Behörden
Interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt

am Institut für Afrikawissenschaften 

Logo Projekt Sprachmittlung
 

Jeder Angeklagte hat das Recht "in einer für ihn verständlichen Sprache über die Art und den Grund der gegen ihn erhobenen Beschuldigung in Kenntnis gesetzt zu werden."

EMRK Artikel 6/3a



 

 

Projekte

>>> Sprachwahl in Straf- und Asylverfahren in Österreich

Ein entscheidender Faktor in Straf- und Asylverfahren mit Verfahrenbeteiligten aus afrikanischen Herkunftsländern ist die Wahl der Sprache, für die ein/e DolmetscherIn bestellt wird. EntscheidungsträgerInnen weichen bevorzugt auf europäische Verkehrsprachen aus, für die ausgebildete und zertifizierte DolmetscherInnen zur Verfügung stehen. Die Erstsprachen der Betroffenen werden in der Mehrzahl der Fälle nicht berücksichtigt.

Das Projekt untersucht: (a) Welche Faktoren beeinflussen die Sprachwahl im Vorfeld der Verhandlung? (b) Welche Auswirkungen hat die Sprachwahl auf das Verfahren?

Die empirische Untersuchung wird an österreichischen Gerichten und Asylbehörden durchgeführt. Teilnehmende Beobachtung und Audioaufzeichnungen dienen dazu, Verhandlungen aufzunehmen, in denen entweder eine afrikanische Sprache  gedolmetscht oder auf eine europäische Verkehrssprache ausgewichen wird. Ergänzend werden qualitative Interviews mit den beteiligten Akteuren durchgeführt. Das erhobene Datenmaterial wird mithilfe diskursanalytischer Methoden untersucht.

Fördergeber: Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank

Projektdauer: 01.04.2009 – 31.03.2011

Projektteam:

Walter Schicho (Projektleiter)
Gabriele Slezak
Martina Rienzner
Lukas Schlögl
Lilian Levai
Cécile Undreiner

Downloadbereich:

 

 

Offenlegung gem. §25 MedienG:
© 2010 Institut für Afrikawissenschaften Medieninhaberin: Universität Wien, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Afrikawissenschaften, Spitalgasse 2, Hof 5, 1090 Wien > afrika (at) univie.ac.at
Webdesign und Webmaster: Lukas Schlögl > lukas (punkt) schloegl (at) gmail (punkt) com

Optimiert für Mozilla Firefox