INTER INTER INTER

INTERTEXTUELL | INTERDISZIPLINÄR | INTERMEDIAL

…sind als Schlagwörter der zeitgenössischen Komparatistik quasi omnipräsent. Sie versprechen einen Blick „darüber hinaus“, bezogen sowohl auf Inhalte und Motive als auch auf Theorien und Methoden.

Die 7. Graduiertenkonferenz der Wiener Komparatistik möchte die Versprechen, die Errungenschaften, sowie die Grenzen und die Sackgassen von literaturwissenschaftlicher Intertextualität, Interdisziplinarität und Intermedialität beleuchten.

 

…was ist im Dazwischen zu finden?

…lohnt sich die Suche?

…wo spielt sich diese überhaupt ab?

…textimmanent an der Oberfläche oder in einiger Entfernung dazu?

…wie ist gerade im intermedialen Bereich der Quantität kultureller Massenproduktion zu begegnen?

…handelt es sich wirklich um ein „zwischen“, nicht vielmehr um ein „und“ oder gar ein „oder“?

 

Wir freuen uns bereits auf spannende INTER INTER INTER-Vorträge und Diskussionen!

Sandra Folie, Andrea Kreuter & Julia Grillmayr

(Organisationsteam)