Basiskurs Politische Ökologie

Mindestens einmal jährlich bietet der Fachbereich Internationale Politik einen Basiskurs (Internationale) Politische Ökologie für Studierende im Bachelorstudium Politikwissenschaft an. Ziel des Basiskurses ist es, unterschiedliche theoretische Perspektiven auf (internationale) Umwelt- und Ressourcenpolitik zu diskutieren und diese mit konkreten Dimensionen und Konfliktfeldern der ökologischen Krise (anthropogener Klimawandel, Verlust an Biodiversität, Konkurrenz um erneuerbare und nicht-erneuerbare Ressourcen wie Land, Erdöl oder Wasser etc.) zu verknüpfen. Ein Fokus liegt dabei auf der kritischen theoretischen Perspektive der (Internationalen) Politischen Ökologie und den damit verbundenen Forschungsschwerpunkten (Rolle von Macht- und Herrschaftsverhältnissen, Widerstand, Konflikten, Nord-Süd-Verhältnissen etc.).

Im Wintersemester 2017/18 wird der Basiskurs Internationale Politische Ökologie von Alina Brad und Bettina Köhler geleitet. Nähere Informationen finden Sie hier.