Rezension auf ‘theoriekritik.ch’

Medien Donnerstag, 27.07.2017

Ulrich Brand/Markus Wissen: Imperiale Lebensweise. Zur Ausbeutung von Mensch und Natur in Zeiten des globalen Kapitalismus. Rezension von Sebastian Klauke

Ulrich Brand und Markus Wissen bauen mit dem vorliegenden Band ihren 2013 erstmals vorgelegten Ansatz der imperialen Lebensweise entscheidend aus. Das Buch umfasst acht Kapitel und ein umfangreiches Literaturverzeichnis. In Teilen wurde es bereits zuvor anderenorts veröffentlicht, inhaltlich reicht es von einer geschichtlichen Aufarbeitung bis hin zu Analysen der Jetztzeit. Zuletzt geht es den Autoren um eine Überprüfung möglicher Alternativen zum Status quo und sie nehmen verschiedene Bewegungen, etwa zur Energiedemokratie oder Ernährungssouveränität in den Blick.

Vollständige Rezension