Ulrich Brand im Deutschlandfunk zur politischen Situation in Venezuela

Medien Donnerstag, 20.04.2017

Wieder sind zehntausende Venezolaner_innen für und gegen Präsident Maduro auf die Straße gegangen.

Krise der Ölpreise, Klientelismus oder das Ende linker Hoffnungen?

Wogegen wenden sich die Proteste und wie sind sie in die kontinentalen politischen Entwicklungen einzuordnen.

Ulrich Brand gibt im Deutschlandfunk-Interview Antworten.

Hier gibts das Interview zum nachhören