Vortrag und Diskussion zur “Imperialen Lebensweise” mit Ulrich Brand bei POEMA Deutschland

Veranstaltungen Montag, 30.10.2017

Der aktuelle Konflikt um die geplante Lizenzvergabe an Bergbaukonzerne, zur Ausbeutung von Naturschutzgebieten und Indio-Reservaten im Norden Brasiliens – Gold, Kupfer, Eisenerz, Mangan und Bauxit zeigt, wie in erster Linie der globale Norden diese Rohstoffe benötigt, um die imperiale Lebensweise abzusichern…..auf Kosten des Regenwaldes und der in ihm lebenden Menschen…u. a. der Wajapi-Indios, mit denen POEMA seit Jahren zusammenarbeitet.
Wann: Montag, 6. November – 19 Uhr -
Wo: Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17