Bulletin Kunst & Recht
14th Jul 2012Posted in: Bulletin Kunst & Recht 0
Bulletin Kunst & Recht 1/2012

Das Bulletin Kunst & Recht 1/2012 ist erschienen. Es wird nunmehr beim Verlag Plöchl, Freistadt, erscheinen.

Inhaltsverzeichnis

I. Projekte der Forschungsgesellschaft Kunst&Recht

Status Quo der Forschungsprojekte und Ausblick
Gerte Reichelt Seite 5

II. Wissenschaftliche Beiträge

Zur Rückgabe gestohlener Kunstwerke: Zur Entscheidung des OLG Celle vom 17.9.2010 und zum Grazer/Salzburger
Vorentwurf für ein Europäischen Zivilgesetzbuch Buch VIII.
Kurt Siehr Seite 6

Auktionsrecht in Österreich – Rechtsverhältnisse bei freiwilligen Versteigerungen
Ernst Ploil Seite 16

Die US-amerikanische Kunstauktion
Marc Weber Seite 20

Die «Aliud-Lieferung» zum Kunstkauf in der italienischen Praxis: Abstrakte Malerei vor dem Höchstgericht: (Corte di Cassazione, 8.6.2011, n. 12527)
Marcello Farneti Seite 25

III. Aktuelle Restitutionsfragen

Deutschland: Keine Perpetuierung nationalsozialistischen Unrechts
durch alliierte Rückerstattungsbestimmungen
Robert A. Kugler Seite 30

IV. Aktuelles in Gesetzgebung und Rechtsprechung

Erleichterung des Verkaufs staatlicher Kulturgüter in der Türkei? – Änderung der Verordnung zur Klassifizierung, Registrierung und Museumsaufnahme von schutzwürdigem beweglichen Kultur- und Naturgut
Suzan Topal-Gökceli Seite 34

Neue Entwicklungen auf dem Gebiet des Internationalen Kulturgüterschutzes im Falle bewaffneter Konflikte: Die Liste der Kulturgüter unter verstärktem Schutz
Christoph Bazil Seite 38

Zur Verantwortung von Online-Versteigerungshäusern: Bemerkungen zum Urteil des EuGH vom 12. 7. 2011 (C-324/09, L’Oréal SA ua – eBay International AG ua)
Nikolaus Kraft Seite 42

Zur Bestimmtheit des Klagebegehrens von Schadenersatzansprüchen bei verloren gegangenen Kunstwerken aufgrund der Verletzung von Verpflichtungen aus einem Leihvertrag
Leonhard Reis Seite 47

V. Dissertationsprojekt

Die limitierte Auflage – Rechtsfragen der zeitgenössischen Fotokunst
Felix M. Michl (Universität Heidelberg) Seite 50

VI. Kurzinformation zu aktuellen Fragen

Das digitale Forschungsarchiv Byzanz (DIFAB) der Universität Wien
Helene Preglau Seite 53

Université de Genève, Service de Communication, New UNESCO chair in the international law of the protection of cultural heritage Seite 54

VI. Heidelberger Kunstrechtstag des Instituts für Kunst & Recht (IFKUR e.V.), 28. und 29. September 2012 Seite 55

Weiterbildungsveranstaltungen der Juristischen Fakultät der Universität Basel, Kunst & Recht 2012, 15. Juni 2012 Seite 56

VII. Ausgewählte Buchbesprechungen und Literaturhinweise

Christian Krachler, Online Auktionen – Internet–Versteigerungen in der Fahrnisexekution (Jan Sramek Verlag 2011, Edition Vademecum Wirtschaftsrecht)
Nikolaus Kraft Seite 57

Weller/Kemle/Dreier/Kiesel/Lynen (Hrsg.)
Das Recht des Theaters – Das Recht der Kunst auf Reisen:  Tagungsband des Vierten Heidelberger Kunstrechtstags am 1. und 2. Oktober 2010, in Schriften zum Kunst- und Kulturrecht Band 1, Nomos 2011 Seite 58

Mosimann/Schönenberger (Hrsg.)
Kunst & Recht 2011. Referate zur gleichnamigen Veranstaltung der Juristischen Fakultät der Universität Basel vom 17. Juni 2011, in Schriftenreihe Kultur & Recht Band 2, Bern Stämpfli Verlag 2012 Seite 58

Dahm (Hrsg.)
Maria-Theresien-Schlössl Wien Inzersdorf, Die Geschichte eines barocken Gartenschlosses und seiner vorbildhaften Restaurierung, Verlag Theiss 2009 Seite 58

VIII. Miscellen

Enrico Della Torre – Dall’interno all’esterno – Frankfurter Westend Galerie
Salvatore A. Sanna Seite 59

Die Frankfurter Westend Galerie
Salvatore A. Sanna Seite 61

IX. Vorankündigungen der Forschungsgesellschaft Kunst&Recht

Cercle Kunst&Recht, 12. Juni 2012
„Maria-Theresien-Schlössl – Beispiel einer mustergültigen Restaurierung“
Vortrag HR Dr. Friedrich Dahm, Landeskonservator Bundesdenkmalamt Wien
Maria-Theresien-Schlössl, Inzersdorf

Cercle Kunst&Recht, Oktober 2012
„Denkmalschutz in Europa – Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft. Schwerpunkt Italien“
gleichzeitig Präsentation des Bandes 2 der Schriftenreihe der Forschungsgesellschaft Kunst&Recht „Denkmalschutz in Europa – Schwerpunkt Griechenland und Türkei“

Symposium der Forschungsgesellschaft Kunst&Recht, 16. November 2012
in Kooperation mit ICOM und dem Landesmuseum Niederösterreich: „Museumsspezifische Problemstellungen und aktuelle Rechtsfragen des Internationalen Kulturgüterschutzes wie Beutekunst, Kunstraub und Kunstbeschlagnahme“

Cercle Kunst&Recht, 26. November 2012
„Altmeisterzeichnungen – Typologie und Rechtsfragen des Kunsthandels“
Vortrag Prof. DDr. h.c.mult. Erik Jayme, LLM, Universität Heidelberg
Palais Lobkowitz Seite 62

Autorenverzeichnis Seite 63
Vorstand der Forschungsgesellschaft Kunst&Recht Seite 64

Leave a Reply