Forschungsgesellschaft Kunst & Recht

Die FORSCHUNGSGESELLSCHAFT KUNST & RECHT wurde am 14. Oktober 2009 von Univ.-Prof. Dr. Gerte Reichelt, Wien  und Univ.Prof. DDr.hc. Kurt Siehr, Max-Planck-Insitut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg, gegründet, um den interdisziplinären Dialog an der Nahtstelle von Kunst und Recht in Wissenschaft, Lehre und Rechtsprechung zu fördern und zu vertiefen.

Schutz und Pflege von Kulturgut als Rechtsfrage wird das Leitprinzip der FORSCHUNGSGESELLSCHAFT KUNST & RECHT sein, womit alle Fragen des Denkmalschutzes, des Kulturgüterschutzes, der Restitution bis zum Urheberrecht und zu allgemeinen Fragen von Kunst und Recht, wie z.B. der Frage der Definition von Kulturgut, schwerpunktmäßig erfasst sind.

Der europäischen und internationalen Dimension des Kulturgüterschutzes wird dabei  besonderes Augenmerk gewidmet, was aber nicht im Sinne einer Vereinheitlichung, eines Einheitsrechts zu verstehen ist, sondern als sinnvolle Harmonisierung.

Es ist kein Zufall, dass die FORSCHUNGSGESELLSCHAFT KUNST & RECHT als erstes Forschungsprojekt den „Denkmalschutz in Europa. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft“ gewählt hat. Die Entwicklung von der Denkmalpflege zum Denkmalschutz spiegelt die Entwicklung vom nationalen Denkmalschutz im 19. Jahrhundert zum europäischen und internationalen im 20. und 21. Jahrhundert wider.

Diesem Fragenkomplex widmet sich das erste Symposium der FORSCHUNGSGESELLSCHAFT KUNST & RECHT am 18. Juni 2010 am Beispiel von Österreich, Deutschland und Schweiz.

Der zweite Themenschwerpunkt behandelt die Rechtsfragen der Kunstmuseen im Rahmen eines Seminars, das jedes Wintersemester stattfindet.

Der dritte Forschungsbereich betrifft aktuelle Fragen der Restitution.

Wenn auch in Österreich bereits einige Initiativen im Sinne des Kunstrechts bestehen, füllt die FORSCHUNGSGESELLSCHAFT KUNST & RECHT durch den interdisziplinären Ansatz eine „Marktlücke“, während in unseren Nachbarländern Deutschland und Schweiz, besonders aber in angloamerikanischen Ländern das Kunstrecht bereits eine lange Tradition hat.