Florian Menz, geb. 1960; ao. Univ.-Prof., Mag.phil., Dr.phil.; Studium der Allgemeinen und Angewandten Sprachwissenschaft in Wien und Berlin. Seit 1989 Vertragsassistent und Lehrbeauftragter am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien; seit 1992 Universitätsassistent; 1999: Habilitation für Angewandte Sprachwissenschaft und Soziolinguistik

Arbeitsschwerpunkte: Kommunikation in Institutionen; Medizinische und Gesundheitskommunikation; Wirtschaftskommunikation und Organisationskommunikation; Kommunikation und Massenmedien; Sprache und Vorurteil.