Wissenschaftliche Artikel

und ähnliche Publikationen im Rahmen des Forschungsprojekts "Schmerz- und Krankheitsdarstellung II" finden Sie auf dieser Seite.

Stand-alone publications (monographies, anthologies)

 

  1. SATOR, Marlene (2011): Schmerzdifferenzierung – Eine gesprächsanalytische Untersuchung ärztlicher Erstgespräche an der Kopfschmerzambulanz. Wien: v&r, Vienna University Press. ca. 300 S.
  2. Menz, Florian  (Ed.) (im Ersch.): Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen II (Arbeitstitel). Wien: v&r, Vienna University Press. Ca. 430 S.  

Peer-reviewed publications (journals, contribution to anthologies, working papers, proceedings etc.)

 

  1. GÜLICH, Elisabeth/SATOR, Marlene (im Ersch.): Patientenbeteiligung - Beteiligungsrahmen und Gesprächsorganisation in triadischen multilingualen Gesprächen mit Dolmetschbeteiligung. In: Menz, Florian (Hg): Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen II (Arbeitstitel). Wien: v&r, Vienna University Press. ca. 100S.
  2. Lalouschek, Johanna. (im Ersch.): Anliegensklärung im ärztlichen Gespräch – Patientenbeteiligung und neue Formen medizinischer Kommunikation . In: Menz, Florian (Hg): Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen II (Arbeitstitel). Wien: v&r, Vienna University Press. ca. 85 S.
  3. Menz, F. (2011a). Ärztliche Gespräche mit PatientInnen mit geringen Deutschkenntnissen. In M. Peintinger (Ed.), Interkulturell kompetent. Ein Handbuch für Ärztinnen und Ärzte. Wien: Facultas.
  4. Menz, F. (2011b). Doctor-Patient Communication. In R. Wodak, B. Johnstone & E. Kerswill Paul (Eds.), The Sage Handbook of Sociolinguistics. Los Angeles, Calif. [u.a.]: Sage: 330-344.
  5. Menz, F. (im Ersch.). Zum Vergleich von ärztlichen Konsultationen zu Kopfschmerzen bei gedolmetschten und nicht gedolmetschten Gesprächen. In F. Menz (Ed.), Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen II (Arbeitstitel). Wien: v&r, Vienna University Press. (ca. 50 Seiten)
  6. MENZ, Florian/SATOR, Marlene (im Ersch.): Kommunikationstypologien exemplarischer Handlungsbereiche: Medizin. In: Habscheid, Stephan (Hrsg.): Textsorten und sprachliche Handlungsmuster: Linguistische Typologien der Kommunikation (Arbeitstitel). de Gruyter Lexikon. 23S.
  7. REISIGL, Martin (2010): Prolegomena zu einer Semiotik des Schmerzes. In: Menz, Florian, Lalouschek, Johanna, Sator, Marlene, Wetschanow, Karin (2010): Sprechen über Schmerzen. Linguistische, kulturelle und semiotische Analysen. Essen/Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr. S. 71-139.
  8. REISIGL, Martin (in Druck): Schwierige Verständigung. Interkulturelle Gespräche auf der Kopfschmerzambulanz. In: Holzer, Peter, Kienpointner, Manfred, Pröll, Julia, Ratheiser, Ulla (Hrsg.): An den Grenzen der Sprache. Kommunikation von Un-Sagbarem im Kulturkontakt. Innsbruck: Innsbruck University Press. (ca. 18 Seiten)
  9. REISIGL, Martin (im Ersch.): Verfahren der Verständnisförderung – Eine Fallstudie In: Menz, Florian (Hg): Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen II (Arbeitstitel). Wien: v&r, Vienna University Press.
  10. SATOR, Marlene (im Ersch.): Dolmetschen und Vermitteln im ÄrztInnen-PatientInnen-Gespräch: FamiliendolmetscherInnen vs. professionelle DolmetscherInnen. In: Tagungsband "Sprachförderung für Erwachsene in Österreich" (Arbeitstitel). 3S.
  11. SATOR, Marlene (im Ersch.): Familiendolmetschung vs. professionelle Dolmetschung – Eine Fallstudie In: Menz, Florian (Hg): Schmerzdarstellung und Krankheitserzählungen II (Arbeitstitel). Wien: v&r, Vienna University Press. ca. 100S.
  12. SATOR, Marlene/SPRANZ-FOGASY, Thomas (2011): Medizinische Kommunikation. In: KNAPP, Karlfried/ANTOS, Gerd/BECKER-MROTZEK, Michael/DEPPERMANN, Arnulf/u.a. (Hrsg.): Angewandte Linguistik. Ein Lehrbuch. Tübingen: Francke (UTB), 3. Auflage, 376-393.