img-logo-top-07.png
FAQs | Drucken |

Living Rooms im ReumannhofIn welchen Gemeindebauten findet das Projekt statt?
Das Projekt wird in einigen Gemeindebauten im 5. Bezirk durchgeführt: u.a. Reumannhof, Metzleinstalerhof, Matteottihof, Herweghhof, Julius-Popp-Hof, Theodor-Körner-Hof und Eiselsberg-Hof.

Wann finden die Interviews in den Wohnzimmern statt?
Im Herbst und Winter 2010. Wir freuen uns sehr über eine Kontaktaufnahme bei Interesse an einem Interview.

Wer wird die Interviews in den Wohnzimmern durchführen?
Die Interviews werden von jeweils zwei ProjektmitarbeiterInnen durchgeführt – einem/einer KünstlerIn und einem/einer SozialwissenschaftlerIn – und dauern etwa eine Stunde.

Werden die Interviews aufgezeichnet?
Bei Einverständnis werden die Gespräche mit einem Aufnahmegerät aufgezeichnet, ansonsten wird eine Mitschrift gemacht.

Was passiert mit diesen erhobenen Daten?
Alle Gespräche werden anonym behandelt. Sie werden wissenschaftlich ausgewertet und fließen in Auszügen in einen künstlerischen Text ein.

Werden Fotos gemacht?
Wenn die InterviewpartnerInnen einverstanden sind, werden zu dokumentarischen Zwecken Fotoaufnahmen von den Wohnzimmern gemacht.

Was passiert mit den Fotos?
Die Fotos dienen zur Notiz/Erinnerung der ForscherInnen. Nur bei Einverständnis werden die Bilder in einer Ausstellung, einem Buch oder einer Webseite verwendet.

Wann wird das „bewegte Wohnzimmer“ eingerichtet?
Im Mai und Juni 2011