Programm der Tagung "Historia als Kultur" vom 23. - 25. September 2010

TAGUNG 2010

Vom 23. - 25. September veranstaltet das Pez-Projekt die Tagung "Historia als Kultur. Geschichtsschreibung und Geschichtsforschung um 1700 zwischen Gelehrsamkeit, Politik und Konfession".

Ein Ziel der historiographiegeschichtlichen Tagung ist die Entwicklung einer differenzierenden, neuen Sicht auf europäische Geschichtskulturen um 1700. Wichtige Fragestellungen sind, unter anderem, mögliche konfessionelle Auffassungsunterschiede von Geschichtlichkeit oder die Analyse von Praktiken der Gelehrsamkeit.

An der internationalen Tagung werden renommierte Fachvertreterinnen und -vertreter teilnehmen, unter anderem Mordechai Feingold (Pasadena) und Anthony Grafton (Princeton), die zwei Abendvorträge halten. Rektor Georg Winckler hat Begrüßungsworte zum ersten Abendvortrag zugesagt.

Tagungsprogramm im Detail

Zurück zur Übersicht