Der digitalisierte Pez-Nachlass

Über die Briefe der Brüder Pez hinaus sind im Stift Melk in Archiv und Bibliothek große Mengen an Sammlungsgut und Arbeitsmaterialien aus ihrer "Werkstätte" überliefert, sowohl eigene Notizen der beiden als auch Einsendungen ihrer Korrespondenten. Vorhanden sind darunter etwa Personenlisten verschiedener Arten, (Teil-)Kataloge und Handschriftenverzeichnisse zu zahlreichen Bibliotheken, kleinere Arbeiten über die Geschichte einzelner Klöster, Abschriften und Auszüge aus Handschriften und Urkunden. In diesem Material ist der Wissensstand der Brüder Pez und ihrer Zeitgenossen versammelt, darunter vieles, das aus seither verlorenen Quellen oder zerstreuten Bibliotheken geschöpft wurde.

Hier gelangen Sie zur Datenbank.

Zum Aufbau der Datenbank.

Zur Digitalisierung des Pez-Nachlasses.

Zum Folder.