Weitere Recherche
phaidra shadow small   

Digitalisierte historische Kinder- und Jugendbücher, Schulbücher und pädagogische Lehrwerke aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Wien http://phaidra.univie.ac.at/o:426640
Unter „Browse“ auf der rechten Seite öffnet sich eine Liste, bei der man noch weitere Infos einholen kann. Je mehr Kästchen man oben anklickt, desto mehr Informationen sieht man auf einen Blick.
Es empfiehlt sich beispielsweise auch „date“ und description auszuwählen, dann hat man sofort das Datum und die Beschreibung vor Augen.
Wählt man ein Werk unter „Ansicht“ aus, öffnet sich der Bookviewer und viele weitere Funktionen stehen zur Verfügung.
Man kann hier das Buch durchblättern, zoomen, teilweise durchsuchen, downloaden und ausdrucken.
Da ständig neue Bücher gescannt werden, wird auch die Liste weiter wachsen.

 onb logo

Die Österreichische Nationalbibliothek beherbergt eine umfangreiche Sammlung an Kinder- und Jugendlitaratur in Form von Handschriften und alten Drucken. Dabei handelt es sich um historisch sowie illustratorisch relevante Drucke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert.

Im Rahmen eines Projektes wurde die Sammlung erschlossen und ist seit dem gesondert durchsuchbar.

Nachlassverzeichnis 

Auf dieser Seite finden Sie eine Datenbank, die rund 6.100 Nachweise von Beständen (Nachlässe, Vorlässe etc.) österreichischer Persönlichkeiten in Archiven, Bibliotheken, Museen und sonstigen Einrichtungen in Österreich anbietet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gkjlf-LOGO

Hier finden Sie eine Sammlung an archivierten Materialien rund um Kinder- und Jugendliteraturforschung in Österreich. Die Sammlung wird laufend ergänzt.

obv_suchmaschine_logo

Die Verbundsuchmaschine bietet einen zentralen, einfachen Einstieg für die Recherche in den Beständen der Einrichtungen des österrreichischen Bibliothekenverbundes und darüber hinaus.

 

Über 80 vornehmlich wissenschaftliche Bibliotheken und Institute nehmen aktiv (d.h. durch Katalogisierung) am Verbund teil; von weiteren rund 500 Einrichtungen werden die Zeitschriftenbestände (310 Einrichtungen) bzw. Nachlässe und Autographen (rund 200 Einrichtungen) nachgewiesen.

 

Der OBV ermöglich Ihnen die Suche innerhalb

 



logo_kvk

Der KVK ist eine Meta-Suchmaschine zum Nachweis von mehr als 500 Millionen Büchern, Zeitschriften und anderen Medien in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit. Die eingegebenen Suchanfragen werden an mehrere Bibliothekskataloge gleichzeitig weitergereicht und die jeweiligen Trefferlisten angezeigt.

 

Standardmäßig sucht das System in allen Katalogen, die angehakt sind. Von den Kurztitellisten führen die Links zu den Original-Volltitelanzeigen der einzelnen Systeme. Diese werden vom KVK nicht weiter aufbereitet.

 

Das System wurde an der Universitätsbibliothek Karlsruhe (jetzt KIT-Bibliothek) in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik entwickelt. Der KVK wurde am 26.07.1996 für die Öffentlichkeit freigegeben.
ANNO_1

ANNO ist der virtuelle Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Hier kann in historischen Österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert und gelesen werden.

 

Auf ANNO finden sich Zeitungen und Zeitschriften, die zwischen 1568 und 1944 erschienen sind. Weitere Informationen zu den Erscheinungsjahren finden Sie hier.

 

Eine alphabetische Liste der digitalisierten Zeitungen und Zeitschriften ist hier zu finden.

 

Sollten Sie eine Suchhilfe benötigen, klicken Sie bitte hier.

Uni_wien_Logo

Dieses Archiv enthält Diplomarbeiten und Dissertationen der Universität Wien in elektronischem Volltext, die von AbsolventInnen der Universität auf freiwilliger Basis hochgeladen wurden.

 

AbsolventInnen haben hier die Möglichkeit, ihre Diplomarbeiten und Dissertationen zu veröffentlichen, sofern dadurch keine rechtlichen bzw. gesetzlichen Bestimmungen verletzt werden.

 

Der Hochschulschriftenserver bietet die Möglichkeit, die Abschlussarbeiten weltweit verfügbar zu machen. Mit Hilfe strukturierter Metadaten werden die Dokumente bibliographisch beschrieben und über nationale und internationale Bibliothekskataloge, Suchmaschinen und andere Nachweisinstrumente erschlossen und somit suchbar gemacht. Die Zitierfähigkeit wird durch eine dauerhafte und stabile Internetadresse garantiert.

Kinderundjugendmedien.de_logo

KinderundJugendmedien.de ist das größte Internetportal zur Forschung in den Bereichen Kinderliteratur, Jugendliteratur, Kindermedien und Jugendmedien im deutschsprachigen Raum.

Das interdisziplinär ausgerichtete Portal dient als Informationsgrundlage für die wissenschaftliche Forschung und bietet Kinder- und Jugendmedienforschern eine Plattform zum Austausch. Zudem stellt KinderundJugendmedien.de Eltern und anderen Interessenten wissenschaftlich fundierte und verständlich formulierte Informationen über aktuelle Entwicklungen und Neuerscheinungen im Kindermedien- und Jugendmedienbereich bereit.

Klicken Sie auf die Sitemap, um einen ersten Überblick über den Aufbau und die Struktur von KinderundJugendmedien.de zu bekommen.

 

Weiter Informationen finden Sie hier.

Lukasch_HP

Diese Seite stellt eine nichtkommerzielle, private Hompage mit dem Themenschwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur der Zeit von 1900 bis in die frühe Nachkriegszeit dar.
Interessierten sollen hier Informationen über bisher weniger gut dokumentierte Gebiete zur Verfügung gestellt und möglichst ausführliche Hintergrundinformationen gegeben werden.

 

Medieninhaber: Dr. Peter Lukasch; Österreich, Wien und Edelstal

S5 Box

Login Form

KONTAKT:

 

Termin nach Vereinbarung:


Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +43 (0)1 4277 - 45029


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Postadresse:

Universität Wien
Philologisch-Kulturwissenschaftliches
StudienServiceCenter
Universitätscampus
Spitalgasse 2-4, Hof 2/9 (1.9.)
A-1090 Wien