Tagung 2012

Die Österreichische Gesellschaft für Mittelalterarchäologie veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck, dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien, dem Institut für Archäologie der Universität Graz, dem Bundesdenkmalamt, Abteilung für Archäologie, der Stadtarchäologie Hall und dem Institut für Realienkunde die Tagung

Mittelalterarchäologie in Österreich – Eine Bilanz
2. bis 6. Oktober 2012
Innsbruck, Atrium, Zentrum für Alte Kulturen und Burg Hasegg, Hall in Tirol.

Logo Tagung 2012
Erstmals wird in Österreich an vier Tagen mit Überblicksvorträgen und Fallbeispielen ein Querschnitt über den Stand der österreichischen Mittelalterarchäologie geboten, wobei Stärken in der Forschungslandschaft, aber auch Desiderata erhoben werden sollen. Das Programm wird ergänzt durch Poster, wobei insbesondere das Thema „UFO“- Unbekannte Fundobjekte, im Vordergrund stehen soll. Hierfür sind Meldungen mit Abbildungen und Kurztexten an Univ. Prof. Dr. Harald Stadler ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) bis 30. Juni 2012 erbeten.
Weiters werden eine Führung durch die historische Altstadt von Hall in Tirol sowie am Samstag, den 6. Oktober, eine optionale Exkursion zu archäologisch und historisch bedeutsamen Orten im Umland von Innsbruck angeboten. Nähere Details entnehmen Sie bitte dem beiliegenden vorläufigen Programm.
Als Übernachtungsort wird aus Kostengründen Hall in Tirol empfohlen, das Quartierangebot entnehmen Sie bitte den beiliegenden Unterlagen. Auf Grund der begrenzten Bettenanzahl sowie der befristeten Vorreservierung wird eine rasche Buchung dringend angeraten!

Anmeldefrist ist der 30. Juni 2012. Als Anmeldung gilt das ausgefüllte Anmeldeformular via Post oder email, die Anmeldung auf der Homepage www.univie.ac.at/oegm gemeinsam mit der Einzahlung der Tagungsgebühr in der Höhe von 60.- Euro (StudentInnen bis zum vollendeten 30. Lebensjahr 30.-) auf das Konto der Österreichischen Gesellschaft für Mittelalterarchäologie (Bank Austria, BLZ 12000, Kto. 03210069500. BIC BKAUATWW, IBAN AT88 11000 03210069500).


Auf Ihr Kommen freuen sich im Namen der Veranstalter
Univ.-Prof. Dr. Claudia Theune-Vogt, Mag. Dr. Thomas Kühtreiber, Univ.-Prof. Dr. Harald Stadler (e.h.)

Tagungsprogramm ...

Lageplan Universität Innsbruck, Zentrum für Alte Kulturen

Lageplan Stadtarchäologie Hall, Burg Hasegg