Kiribati, Politischer und ökonomischer Wandel 1892-1916

Harald Werber

Als zweiter Band der von H. Mückler, C. Kaufmann und T. Bargatzky herausgegebenen Ozeanien-Buchreihe  ist nun das Buch „Kiribati, Politischer und ökonomischer Wandel während der Protektoratszeit 1892-1916“ erschienen. Der Autor Harald Werber ist Historiker aus Salzburg und hat jahrelange intensive Feldforschung und Erhebungen vor Ort im Pazifik, insbesondere in Mikronesien gemacht und war zuletzt als Senior Lecturer an der University of the South Pacific in Suva, Fiji, tätig. Als ausgewiesener Kenner der Region beleuchtet er in seinem Buch profund ein bisher kaum behandeltes Thema, nämlich die durch britische koloniale Einflußnahme verursachten Kulturwandel-Situationen auf den dicht besiedelten Gilbert Islands, wo der Strukturwandel in Politik, Wirtschaft und Verwaltung anschaulich beschrieben und durch zahlreiche Tabellen, Statistiken und Dokumenten belegt wird.

 

Band 2 der Reihe Ozeanien im LIT-Verlag, Wien 2011, 288 S., broschiertISBN 978-3-643-50299-5, Preis: 24,90 Euro.

Print Friendly
FacebookTwitterGoogle+Email
Dieser Beitrag wurde unter Sonstige Publikationen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.