Programm

Do 10. November, 19.00 - 21.45 Uhr

Lecture-Performance 3
Monk’s Dance
Robin Kelley (New York) + Patrick Pulsinger, Werner Dafeldecker, Flip Phillipp (Wien)
Anthropologie + Musik

Gemeinsam mit den Wiener Musikern Patrick Pulsinger, Werner Dafeldecker und Flip Phillipp wird sich der New Yorker Anthropologe Robin Kelley (Columbia University) nach der Pause auf die Suche nach den Afro-Amerikanischen Wurzeln der „em-bodied performance“ machen, wie sie uns in der Gestalt der Jazzlegende Thelonious Monk entgegengekommen ist. Seine Lecture Monk’s Dance wird die legendäre Körper-Performance von Monk’s Tänzen aber nicht nur besprechen, sondern gemeinsam mit den Musikern „on stage“ selbst beschwören.

Robin Kelley ist einer der führenden Historiker der Afro-Amerikanischen Geschichte in Amerika, der an diesem Abend erstmals in Wien auftritt.

Abstract Robin Kelley
Abstract Patrick Pulsinger