Elisabeth Schweeger ist seit 2001 Intendantin des Schauspielhauses in Frankfurt. Sie studierte vergleichende Literaturwissenschaft, Romanistik, Germanistik und Philosophie in Wien, Innsbruck und an der Sorbonne, Paris und promovierte 1979 zum Doktor der Philosophie. Nach ihrem Lehrauftrag an der Wiener Hochschule für angewandte Kunst und an der Akademie der bildenden Künste, wechselte sie als künstlerische Leiterin 1993 nach München zum Marstall. Seit 1999 arbeitete sie als Chefdramaturgin am Bayerischen Staatsschauspiel. (Foto: Alexander Paul Englert)

Als Ausstellungskuratorin war Elisabeth Schweeger u.a. für Ars Electronica, documenta, OK Linz, Museumsquartier Wien tätig, sowie als Kommissärin der 49. Biennale Venedig für den Österreichischer Pavillon.

Publikationen (Auswahl):

  • Herausgabe der Architekturzeitschrift UMRISS, „Illusion und Simulation“ (Cantz Verlag)
  • „Ach, Deutschland“ (Belleville Verlag)

Internet:

Philosophy On Stage #2

Ort: Schlosstheater Schönbrunn Zeit: 17. Juni 2007, 10.15 Uhr

Lecture von Elisabeth Schweeger

Titel: Philosophie kreuzt Theater

coming soon