Gesellschaft für das Recht der Ostkirchen

Art. 8

Alle Mitglieder haben das aktive Wahlrecht sowie das Stimmrecht in der Generalversammlung und können sämtliche Einrichtungen der Gesellschaft in Anspruch nehmen. Das passive Wahlrecht für den Rat haben die ordentlichen Mitglieder, für das Sekretariat ordentliche und assoziierte Mitglieder.
Den Mitgliedern wird es zur Pflicht gemacht, die Interessen des Vereines zu unterstützen und alles zu unterlassen, was dem Verein schaden kann.


© Gesellschaft für das Recht der Ostkirchen, Webmaster, letzte Änderung: 10. 08. 2012