Österreichische Gesellschaft für Kirchenrecht

Donnerstag, 23. 6. 2015
Schenkenstraße 8-10, 4. Stock, Hörsaal Rechtswissenschaften
19.00 c.t.

ao.Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Wieshaider, Wien

Die Fühlungnahme

Als religionsrechtliches Prozedere ist das Institut der Fühlungnahme in § 15 Abs 4 ProtestantenG verankert, welcher als Vorbild für § 24 Abs 4 IslamG 2015 gedient hat. Darin wird im Zusammenhang mit der Etablierung einer Ausbildung in islamischer Theologie an der Universität Wien angeordnet, dass vor der Besetzung von Lehrpersonal mit den betroffenen Religionsgesellschaften in Fühlungnahme über die in Aussicht genommene Person zu treten ist. Der Vortrag ist diesem Koordinationsinstrument und seiner rechtlichen Kontextualisierung gewidmet.

© Österreichische Gesellschaft für Kirchenrecht, Webmaster, letzte Änderung: 22. 06. 2016