Drittmittel

Eingeworbene Drittmittel

Erich Schweighofer

30. September 2015

 

Die eingeworbenen Mittel für die Universität Wien belaufen sich auf etwas mehr als eine halbe Million Euro; vornehmlich: EU Forschungsmittel sowie FFG; früher vor allem Jubiläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank.

  •  Nutzung von automatischen Informationssystemen durch Studenten, Förderung durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung, 1991 bis 2002; eingeworbene Projektmittel: ATS 30000
  • Datenbank und Expertensystem Völkerrecht (KONTERM I), Förderung durch den Jubliläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank, Projekt Nr 4225: Projektleitung, Laufzeit: 1992 bis 1993, eingeworbene Projektmittel: ATS 200000
  • Expertensystem Völkerrecht (KONTERM II), Förderung durch den Jubliläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank, Projekt Nr 4941: Stv. (faktische) Projektleitung, Laufzeit: 1994 bis 1996, eingeworbene Projektmittel: ATS 400000
  • HUMANITIES (Historic Universities MultimediA Network for InnovaTIon in Education Systems) Teleteaching Projekt, Förderung durch die EU bzw das BMWFK, Koordinator des Bereichs Europäisches Umweltschutzrecht, Laufzeit: 1995, eingeworbene Projektmittel: ATS 120000; Anteil UniWien: ATS 60000 (geschätzt)
  • Expertensystem Völkerrecht (KONTERM III): Förderung durch den Jubliläumsfonds der Oesterreichischen Nationalbank, Projektleitung, Laufzeit: 1998 bis 2001, eingeworbene Projektmittel: ATS 330000
  • Optionen der Ersetzbarkeit des Menschen, Europäische Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH, Mitglied der Projektgruppe, Aufgabengebiet: rechtliche Aspekte, Laufzeit: 1999-2001; eingeworbene Projektmittel: ca DM 500000; Anteil UniWien: ca DM 100000
  • EU Projekt LEFIS Legal Informatics in the Information Society, Projektkoordination – Universität Wien, 2003-2004, 2005-2007; eingeworbene Projektmittel: ca € 1 Million, Anteil UniWien: €80.000 (geschätzt)
  • EU Projekt LOIS Lexical Ontologies for legal Information Sharing, Projektconsulting – Universität Wien, Laufzeit: 2004-2006, eingeworbene Projektmittel: € 1 Million, Anteil UniWien: € 100.000
  • EU Projekt CARE (Citizens Consular Assistance Regulation in Europe), Laufzeit: 2009-2010, eingeworbene Projektmittel: €500000; Anteil UniWien: €81.000
  • EU Projekt SMART( Scalable Measures for Automated Recognition Technologies), Laufzeit: 2011-2014, eingeworbene Projektmittel: etwa € 3 Mill., Anteil UniWien: €240.000
  • EU Projekt RESPECT (Expectations & Security through Privacy-Enhanced Convenient Technologies), Laufzeit: 2012-2015, eingeworbene Projektmittel: etwa € 3 Mill., Anteil UniWien: € 190.000
  • FFG-KIRAS Projekt DIANA, Laufzeit: 2011-2013, eingeworbene Projektmittel € 400.000, Anteil UniWien: € 33.400
  • FFG-KIRAS Projekt SCUDO, Laufzeit 2012-2014, eingeworbene Projektmittel € 630.240, Anteil UniWien: € 88.000
  • FFG-KIRAS Projekt AGETOR, Laufzeit 2013-2015, eingeworbene Projektmittel € 240.000, Anteil UniWien: € 36.700
  • FFG-KIRAS Projekt DIANGO, Laufzeit: 2013-2016, eingeworbene Projektmittel € 736.600, Anteil UniWien: € 28.800
  • FFG Studie BEST-AT, Laufzeit 2014, eingeworbene Projektmittel: € 90.000, Anteil UniWien: €18.000
  • FFG Projekt ePartizipation, Lauftzeit 2014-15, eingeworbene Projektmittel: € 400.000, Anteil UniWien: € 80.000
  • FFG Studie Secure EGov, Laufzeit 2014-15, eingeworbene Projektmittel: € 90.000, Anteil UniWien: € 17.000

Forschungsinteressen und Forschungspläne; Einbettung in die Scientific Community

Forschungsinteressen und Forschungspläne; Einbettung in die Scientific Community

Erich Schweighofer

 30. September 2015

1.     Forschungsinteressen und Forschungspläne

Die Regulierung der Informations- und Kommunikationstechnologien sowie die damit zusammenhängenden Fragen der Wissensrechte – sowohl Immatrialgüterrechte sowie Datenschutz – sind ein wesentlicher Teil meiner Forschungen in den Gebieten der Rechtsinformatik, des Internationalen Rechts und des Europarechts.

Globale Regulierung in der Wissensgesellschaft, Cyberspace Recht, Konflikt im Cyberspace, konsularischer Schutz, Theorie des Völkerrechts, nicht-staatliche Akteure, „Accountability“ internationaler Organisationen; internationale Fragen des Datenschutzes, des Informationsaustausches und der Überwachung

EU-Wettbewerbsrecht & Agrarrecht, Institutionenrecht, Telekommunikationsrecht, Internet Governance, Datenschutz

Semantisches und Soziales Web, E-Government & E-Justiz, Juristische Ontologien, Textanalyse und Textkategorisierung; Datenschutz, Internet Governance, intelligente Überwachungsmethoden, Elektronische Identitäten

Fertigstellung des Buchs über die globale Regulierung in der Wissensgesellschaft (Schwerpunkt: technologische Regulierung, Rechte am Wissen), Kolloquium über „Legal Aspects of Intelligence; Hauptorganisation des IRIS Internationalen Rechtsinformatik Symposions 2016, Hauptorganisation der KnowRight2016; Weiterarbeit und Abschluss des Lehrbuchs Völkerrecht; Projekte zu Datenschutz und Informationssicherheit

 

2.     Aktivitäten in wissenschaftlichen Vereinigungen

Europarecht:

Österreichische Gesellschaft für Europarecht, Wien Mitglied seit 1988; Vorstandsmitglied (stv. Kassier) von 1988 bis 1995

European Communities Studies Association (ECSA), Mitglied seit 1996

 

Völkerrecht:

Mitglied des österreichischen Völkerrechtstags seit 1986

Mitglied der American Society of International Law (ASIL) seit 1986

Mitglied der Internationalen Law Association (ILA) seit 1992

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Völkerrecht seit 1999; Rechnungsprüfer 2001-2013

 

Rechtsinformatik (Informatik, Informationswissenschaft):

OCG Österreichische Computergesellschaft seit 1991, Mitarbeit im Arbeitskreis Rechtsinformatik, stv. Leiter seit 1995, Leiter seit 1997, Vorstandsmitglied der OCG seit 1995

WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik, Co-Gründer und Obmann seit 2004

Mitglied der BILETA seit 1995; seit 2008 im Executive Council als Organisator der BILETA2010-Konferenz

Mitglied der GI seit 1997, Sprecher der Fachgruppe 6.1.2 1998-2004, seitdem stv. Sprecher, stv. Leiter des Fachbereichs Rechtsinformatik und Informationsrecht seit 2004, Leiter des Fachbereichs Rechtsinformatik und Informationsrecht seit 2006

Mitglied der ACM seit 1996

Mitglied der IEEE seit 1997

Mitglied der IAAIL International Association for Artificial Intelligence and Law seit 1993

Mitglied der ÖGAI Österreichische Gesellschaft für Artificial Intelligence seit 1991

Mitglied der VÖB Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare seit 1994

Mitglied der ÖGDI Österreichischen Gesellschaft für Dokumentation und Information seit 1994

Gründung und Leitung der Nutzergruppe “Datenbanken im Europarecht” der Österreichischen Computergesellschaft (OCG) und der Österreichischen Gesellschaft für Europarecht 1994 – 1998

3.     Konferenzorganisation

Internationales Rechtsinformatik Symposium IRIS 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2012, 2013´, 2014 und 2015; Salzburg und Wien; Co-Organisation, Co-Programmvorsitz mit Friedrich Lachmayer (Hauptverantwortung für Programm seit 2004), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS; Organisation von Workshops über E-Government, Rechtsinformationssysteme, Theorie der Rechtsinformatik, IT-Recht etc.; Organisation des “Workshops Elektronische Signaturen” anlässlich des Internationalen Rechtsinformatiksymposiums/Salzburger Gespräche’2000, Salzburg, Februar 2000; gemeinsam mit Thomas Menzel; Organisation des Workshops “Recht und Technik im E-Commerce” anlässlich des Internationalen Rechtsinformatik-Symposiums IRIS/Rechtsinformatik-Gespräche 2001, Salzburg, Februar 2001, gemeinsam mit Thomas Menzel

Knowright International Conference on International Conference on the Interaction of Knowledge Rights, Data Protection and Communication: 2006, 2008, 2010, 2012 und 2014: Organisation und Co-Programmvorsitz

BILETA British and Irish Legal Education Technology Association:  2010: Organisation und Programmvorsitz

JURIX International Conference on Legal Knowledge and Information Systems: 2011: Organisation

FTVI  & FTRI  2010, 2012, 2014: Fachtagung Verwaltungsinformatik und Fachtagung Rechtsinformatik, bisherige Tagungen: Koblenz, Friedrichshafen und Berlin; http://www.ftvi.de (Mitglied der Tagungsleitung)

DEXA Database and Expert Systems Applications: Organisation von Workshops über Legal Information Systems and Applications (LISA) im Rahmen der DEXA Database and Expert Systems Applications (www.dexa.org) von 1997 bis 2001; gemeinsam mit Gerald Quirchmayr (1997 und 1998), Antonio Cammelli (1999), Trevor Bench-Capon (2000) und Jon Bing (2001); Organisation der DEXA Database and Expert Systems Applications (www.dexa.org) Konferenz 1998 in Wien (mit Gerald Quirchmayr)

Organisation des Workshops „Where will autonomous robots go to?“, Workshop im Rahmen der KI Konferenz KI2001, Wien, Sep. 2001, gemeinsam mit Michael Decker und Thomas Christaller

Organisation des Workshops „Rechtsrahmen der Network Economy“, Workshop im Rahmen der GI/OCG Jahreskonferenz Informatik 2001, Wien, Sep. 2001; Organisation des „ECG-Workshops“ der OCG anlässlich der GI/OCG Jahreskonferenz Informatik 2001, Sep. 2001, Wien

Organisation der Special Session “Paneuropean Information Systems“, BIS Business Information Systems, Poznan, April 2002 und Juni 2003, gemeinsam mit Tadeusz Tomaszewski

(Co-)Organisation von etwa 40 Roundtables desWZRI von 2013 bis 2015

Co-Organisation des Gründungstreffens des LII Austria (Legal Information Institute Austria) (Salzburg – 25.2.2015)

Co-Organisation, Multilingual Workshop on AI & Law Research MWAIL2015 (San Diego, CA – 8.6.2015)

Co-Organisation, Kolloquium zum 60. Geburtstag von Dr. Josef Souhrada (Wien – 19.6.2015)

 

4.     Mitglied von Programmkomitees (Auswahl)

BIS Business Information Systems, Poznan 1999 bis 2002

Conference on Electronic Democracy EDEM (2009-2012)

International Conference for E-Democracy and Open Government seit 2011

DEXA Database and Expert Systems Applications seit 1998

Dlib International Workshop on Digital Libraries der DEXA, 2001

eGOV|Day, Electronic Government, OCG – Wien, 2002-2012

e-Government within DEXA 2002 bis 2006, seit 2010

ICAIL International Conference on Artificial Intelligence & Law (seit 2011)

IRIS Internationales Rechtsinformatik Symposion, seit 1998 (Hauptprogrammvorsitz)

JURIX Conference, 2004 bis 2006, seit 2010

LawTech International Conference Law and Technology 2000

LOAIT Workshop on Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques (seit 2009)

NLIS Workshop on Natural Language Processing and Information Systems der DEXA, 1998 bis 2002

Workshop on Legal Informatics and Legal Information Technology (LIT with International Conference on Business Information Systems (seit 2009 bis 2014)

 

 

 

 

Veröffentlichungen

Schriftenverzeichnis/List of publications

Erich Schweighofer

30.09.2015/Sep. 30,2015

1.     Bücher/books

  1. Regulation in the Knowledge Society (in Fertigstellung)
  2. Wissensrepräsentation und automatische Textanalyse im Völker- und Europarecht, Habilitationsschrift, Universität Wien 1996, Drucklegung unter dem Titel: Rechtsinformatik und Wissensrepräsentation, Automatische Textanalyse im Völkerrecht und Europarecht, Forschungen aus Staat und Recht 124, Springer Verlag, Wien 1999
  3. Legal Knowledge Representation, Automatic Text Analysis in Public International and European Law, Kluwer Law International, Law and Electronic Commerce, Volume 7, The Hague 1999
  4. Wissensrepräsentation in Information Retrieval-Systemen am Beispiel des EU-Rechts, Dissertation, Universität Wien 1995, Drucklegung in erweiterter Fassung (Anhang Neuerungen Datenbanken bzw XML), WUV, Wien 2000
  5. Juristische Informationsverarbeitung, WUV Verlag, Wien 1995 (2. Aufl. 1996)
  6. EWR-Almanach, Signum Verlag, Wien 1994 gemeinsam mit/jointly with Christoph Liebscher und Christine Stix- Hackl)
  7. EG-Almanach, Rahmenbedingungen für Geschäftsbeziehungen und andere wirtschaftliche Tätigkeiten gemeinsam mit/jointly with Ch. Stix-Hackl), 2. Auflage, Signum Verlag, Wien 1993 gemeinsam mit/jointly with Christine Stix- Hackl)
  8. EWR Hypertext CD-ROM, Das Abkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum samt
  9. Erläuterungen und einer Einführung (Bearbeiter), GESPLAN, Wien 1992
  10. EG-Almanach, Rahmenbedingungen für Geschäftsbeziehungen, Elektronische Fassung, CELEX JUSTIS CD-ROM, London 1992 gemeinsam mit/jointly with Christine Stix-Hackl)
  11. EG-Almanach, Rahmenbedingungen für Geschäftsbeziehungen und andere wirtschaftliche´Tätigkeiten, Signum Verlag, Wien 1991 gemeinsam mit/jointly with Christine Stix-Hackl)
  12. Der Einfluß der Neuen Internationalen Wirtschaftsordnung auf das internationale Konzessionenrecht, Dissertation, Wien 1989 (Drucklegung Wien 1991, Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs)

2.     Herausgeberschaften/Editing Tagungsbände/Proceedings

  1. MWAIL2015, Proceedings of the 1st ICAIL Multilingual Workshop on AI & Law Research WAIL Proceedings, June 8, 2015, San Diego, CA, USA (gemeinsam mit/with Fernando Galindo, Cesar Serbena)
  2. Elektronische Schnittstellen in der Staatsorganisation, Festschrift zum 60. Geburtstag von Dr .Josef Souhrada (gemeinsam mit/with Beate Glück, Friedrich Lachmayer, Günther Schefbeck)
  3. Kooperation/Co-operation, Tagungsband des 18. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2015, 26.-28. Februar 2015, books@ocg.at, Wien 2015 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer und Walter Hötzendorfer)
  4. Transparenz, Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2013, 20.-22. Februar 2014, books@ocg.at, Wien 2014 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer und Walter Hötzendorfer)
  5. Zeichen und Zauber des Rechts, Festschrift für Friedrich Lachmayer. Liber amicoroum, Editions Weblaw, Bern 2014 gemeinsam mit/jointly with Meinrad Handstanger, Harald Hoffmann, Franz Kummer, Edmund Primosch, Günther Schefbeck, Gloria Withalm); erweiterte elektronische Ausgabe: Jusletter IT, Ausgabe September 2014, Weblaw, Bern 2014
  6. KnowRight 2012 – Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects, Conference Proceedings, November 2012, Helsinki, books@ocg.at,Wien 2013 gemeinsam mit/jointly with Athi Saarenpää, Janos Böszörmenyi)
  7. Abstraktion und Applikation, Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2013, 21.-23. Februar 2013, books@ocg.at, Wien 2013 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer und Walter Hötzendorfer)
  8. Auf dem Weg zu einer offenen, smarten und vernetzten Verwaltungskultur. Gemeinsame Fachtagung Verwaltungsinformatik (FTVI) und Fachtagung Rechtsinformatik (FTRI) 2012, GI-Edition Lecture Notes in Informatics, GI, Bonn 2012, gemeinsam mit/jointly with Jörn von Lucke, Christian P. Geiger, Siegfried Kaiser, Maria A. Wimmer)
  9. European Citizenship and Consular Protection, New Trends in European Law and National Law, Editoriale Scientifica Napoli 2012 gemeinsam mit/jointly with Sebastiano Faro und Mario P. Chiti)
  10. Transformation juristischer Sprachen, Tagungsband des 15. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2012, 23.-25. Februar 2012, books@ocg.at, Wien 2012 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer und Walter Hötzendorfer)
  11. Europäische Projektkultur als Beitrag zur Rationalisierung des Rechts, Tagungsband des 14. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS2011, 23.-25. Februar 2011, books@ocg.at, Wien 2011 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer)
  12. Globale Sicherheit und proaktiver Staat – Die Rolle der Rechtsinformatik, Tagungsband des 13. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS2010, 24.-26. Februar 2010, Gewidmet Roland Traunmüller, books@ocg.at, Wien 2010, 2. Auflage gemeinsam mit/jointly with Anton Geist und Ines Staufer); 1. Auflage: books@ocg.at, Wien 2010, gemeinsam mit/jointly with Anton Geist und Ines Staufer)
  13. Vernetzte IT für einen effektiven Staat, Gemeinsame Fachtagung Verwaltungsinformatik (FTVI) und Fachtagung Rechtsinformatik (FTRI) 2010, März 2010, Koblenz, Proceedings, GI-Edition Lecture Notes in Informatics, Bonn 2010 (gemeinsam mit/with Maria A. Wimmer, Uwe Brinkhoff, Siegfried Kaiser, Dagmar Lück-Schneider, Andreas Wiebe)
  14. KnowRight 2010 – Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects, Conference Proceedings, May 4-5, 2010, Vienna, books@ocg.at,Wien 2010 gemeinsam mit/jointly with Jens Gaster und Benjamin Farrand)
  15. Semantisches Web und soziale Netzwerke im Recht. Tagungsband des 12. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2009, Gewidmet Herbert Fiedler, Wien 2009, books@ocg.at
  16. Auf dem Weg zur Idee der Gerechtigkeit: Gedenkschrift für Ilmar Tammelo, LIT-Verlag, Wien 2009 gemeinsam mit/jointly with Raimund Jakob, Lothar Philipps und Csaba Varga)
  17. 10 Jahre IRIS: Bilanz und Ausblick, Tagungsband des 10. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2007, Boorberg Verlag, Stuttgart 2007 gemeinsam mit/jointly with Anton Geist und Gisela Heindl)
  18. Legal Informatics and E-Governance as Tools for the Knowledge Society, LEFIS series no. 5, Prensas Universitarias de Zaragoza 2008
  19. Komplexitätsgrenzen der Rechtinformatik, Tagungsband des 11. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2008 (Stuttgart 2008) gemeinsam mit/jointly with Anton Geist, Gisela Heindl und Christian Szücs)
  20. KnowRight 2008 – Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects, Conference Proceedings, September 18-19, 2008, Kraków, Poland (Wien 2008) gemeinsam mit/jointly with Jens Gaster und Peter Sint)
  21. e-Staat und e-Wirtschaft aus rechtlicher Sicht, Tagungsband des 9. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2006, Boorberg Verlag, Stuttgart 2006 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald, Mathias Drachsler und Anton Geist)
  22. Proceedings of Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects (KnowRight 2006), February 16-17 2006, Vienna, Austria. OCG gemeinsam mit/jointly with Peter Paul Sint)
  23. Free EU-information on the web: the future beyond the new EUR-Lex, JURIX 2005Workshop Proceedings, IES, Brussels gemeinsam mit/jointly with Anthony Antoine)
  24. Effizienz von e-Lösungen in Staat und Gesellschaft, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik, Tagungsband des 8. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2005, Boorberg Verlag, Stuttgart 2005 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald, Silvia Augeneder und Thomas Menzel)
  25. Informationstechnik in der juristischen Realität, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2004, , Verlag Österreich, Wien 2004 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel, Günther Kreuzbauer und DorisLiebwald)
  26. Zwischen Rechtstheorie and e-Government, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2003, Gewidmet Friedrich Lachmayer, Verlag Österreich, Wien 2003 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel, Günther Kreuzbauer und Doris Liebwald)
  27. IT in Recht und Staat, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2002, Verlag Österreich, Wien 2002 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel und Günther Kreuzbauer)
  28. Perspektiven des menschlichen Handelns in der zukünftigen Gesellschaft, Springer, Berlin 2001 gemeinsam mit/jointly with Thomas Christaller et al.)
  29. Auf dem Weg zur ePerson, Verlag Österreich, Wien 2001 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel und GüntherKreuzbauer)
  30. E-Commerce und E-Government, Verlag Österreich, Wien 2000 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel)
  31. Co-editor Proc DEXA’98 Database and Expert Systems Applications, 9th International Conference, Vienna, Austria, August 1998, Springer, Berlin, Lecture Notes in Computer Science 1460 gemeinsam mit/jointly with Gerald Quirchmayr und Trever J. M. Bench-Capon)

3.     Herausgeber von wissenschaftlichen Zeitschriften und Reihen/Editing of book series and journal issues

  1. Jusletter IT (http://jusletter-eu) (frühere Versionen: IRIS-Journal (http://www.irisj.eu) bzw. Austrian Journal of Legal Informatics (elektronische Zeitschrift) (seit 1998) gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer)
  2. OCG Schriftenreihe books@ocg.at , Leiter des Komitees seit 2010
  3. Artificial Intelligence and Law, ISSN 094-8463, Section Edtor Legal Information Retrieval (seit 2011)
  4. EJLT European Journal of Law and Technology, Gasteditor des Heftes 2/2010 – BILETA2010
  5. Buchreihe „Rechtsinformatik“ in Verlag Österreich (2000 bis 2004), 7 Bände
  6. AI und Recht, Gasteditor des ÖGAI Journals (2000), Heft 3

4.     Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften und Konferenzbeiträge/contributions in scientific journals and conference proceedings

  1. Legal Data Science – Datenanalyse aus juristischer Sicht. In: Tagungsband DGI-Forum True Fiction: Die Digitalisierung unseres Alltags, Lutherstadt Wittenberg, 24.-26.9.2015 (im Druck/in print)
  2. The Role of AI & Law in Legal Data Science. In: Antonino Rotolo, JURIX 2015: The Twenty-Eighth Annual Conference, Legal Knowledge and Information Systems, IOS Press, Amsterdam (2015) (im Druck/in print)
  3. Central European Experiences in E-Justice, in particular in Austria. In: Serbena, Cesar (eds.), Proceedings of the III CONGRESSO INTERNATIONAL DE E-JUSTIÇA – UNIVERSIDADE FEDERAL DO PARANÁ (UFPR) – BRASIL, Curitiba, 29 e 30 de Setembro de 2014 (im Druck/in print)
  4. Legal Semantic Web and Participation. In: Aires Rover (ed.) Proccedings oft he XX ENCONTRO IBERO-LATINO-AMERICANO DE GOVERNO ELETRÔNICO E INCLUSÃO DIGITAL: Democracia e Sustentabilidade na Sociedade do Conhecimento, Passo Fundo, 25 September 2014 (im Druck/in print)
  5. Konsolidierung von Rechtsvorschriften im internationalen Vergleich. In: Beate Glück, Friedrich Lachmayer, Günther Schefbeck, Erich Schweighofer (Hrsg.), Elektronische Schnittstellen in der Staatsorganisation, Festschrift zum 60. Geburtstag von Dr. Josef Souhrada. OCG Verlag, Wien, S. 211-222 (2015) (gemeinsam gemeinsam mit/jointly with Anton Geist)
  6. Transparenzfiktion und Big Data. In: Jusletter IT, Ausgabe 21. Mai 2015, http://jusletter-it.weblaw.ch/issues/2015/21-Mai-2015/transparenzsfiktion-_1ac5cd3851.html, Bern 2015 (2015)
  7. Kooperation & Rechtsinformatik, In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Kooperation, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2015, 26.-28. Februar 2015, books@ocg.at, Wien 2015, 45-48 (2015) (jointly with Friedrich Lachmayer)
  8. Rechtsdatalystik – Versuch einer Teiltheorie der Rechtsinformatik. In: In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Kooperation, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2015, 26.-28. Februar 2015, books@ocg.at, Wien 2015, 61-72 (2015)
  9. 25 Jahre Rechtsinformatik an/bei der Universität Wien. In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Kooperation, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2015, 26.-28. Februar 2015, books@ocg.at, Wien 2015, 39-44 (2015)
  10. In Memoriam Lothar Philipps. In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Kooperation, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2015, 26.-28. Februar 2015, books@ocg.at, Wien 2015, 35-36 (2015) (jointly with Rainhard Bengez, Georg Jakob, Friedrich Lachmayer)
  11. Tools to comply with the proposed 4th EU Anti-Money Laundering Directive In: International Review of Law, Computers & Technology, 8, Special Issue: BILETA 2014 (jointly with Janos Böszörmenyi)
  12. Conversations with foreign experts and scholar Interviews to M. Badeva-Bright, T.R. Bruce, F. Galindo, G. Greenleaf, M. Herberger, J.A. de Oliveira Lima, Y. Matsuura, A.H. Paliwala, P. Petitcollot, D. Poulin, E. Schweighofer, P. Zhang (Ginevra Peruginelli). In: Peruginelli, Ginevra, Ragona, Mario (eds.), Legal Informatics in Italy. Fifty years of studies, research and experiences. Collana ITTIG – “Studi e documenti” series, No. 12 (2014)
  13. Internationales Rechtsinformatik Symposion IRIS 2014. In: eGov Präsenz, 32-33 (2014) (gemeinsam mit/jointly with Walter Hötzendorfer)
  14. Safe Harbor in der „Post-Snowden-Ära“. In: Lück-Schneider, Dagmar, Gordon, Thomas, Kaiser, Siegfried, von Lucke, Jörn, Schweighofer, Erich, Wimmer, Maria A., Löhe, Martin (Hrsg.), Gemeinsam Electronic Government ziel(gruppen)gerecht gestalten und organisieren, Gemeinsame Fachtagung Verwaltungsinforamtik (FTVI) und Fachtagung Rechtsinforamtik (FTRI) 2014, 20.-21. März 2014 in Berlin. GI-Edition Lecture Notes in Informatics 229, 125-136 (2014) (gemeinsam mit/jointly with Walter Hötzendorfer)
  15. Vom Text zur Abstraktion zum Das Potential von Metadaten und Ontologien zur Repräsentation des Nimbus von juristischen Dokumenten. In: Schweighofer, Erich, Handstanger, Meinrad, Hoffmann, Harald, Kummer, Franz, Primosch, Edmund, Schefbeck, Günther, Withalm, Glora (Hrsg.). Zeichen und Zauber des Rechts, Festschrift für Friedrich Lachmayer. Liber amicoroum, Electronic Edition = Jusletter IT Issue September 2014; http://www.jusletter-it.eu
  16. In memoriam Jon B In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Transparenz, Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2014, 20.-22. Februar 2014, books@ocg.at, Wien 2014, 33-36 (2014)
  17. Transparenz & Rechtsinformatik, In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Transparenz, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2014, 20.-22. Februar 2014, books@ocg.at, Wien 2014, 39-40 (2014) (jointly with Friedrich Lachmayer)
  18. Ist Open Source Intelligence durch Botschaften rechtmäßig?, In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./e), Transparenz, Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2014, 20.-22. Februar 2014, books@ocg.at, Wien 2014, 625-634 (2014) (jointly with Stephan Varga, Walter Hötzendorfer, Janos Böszörmenyi)
  19. Tracking of financial movements, In: Schweighofer, Erich, Kummer, Franz, Hötzendorfer, Walter (Hrsg./eds.), Transparenz, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2014, 20.-22. Februar 2014, books@ocg.at, Wien 2014, 617-624 (2014) (jointly with Janos Böszörmenyi)
  20. Vorwort und Würdigun In: Schweighofer, Erich, Handstanger, Meinrad, Hoffmann, Harald, Kummer, Franz, Primosch, Edmund, Schefbeck, Günther, Withalm, Glora (Hrsg.). Zeichen und Zauber des Rechts, Festschrift für Friedrich Lachmayer. Liber amicoroum, Editions Weblaw, Bern 2014. VII-XV (2014)
  21. Beihilfen in Sonderbereichen: Landwirtschaf In: Birnstiel, A., Bungenberg, M., Heinrich, H. (Hrsg.), Europäisches Beihilfenrecht, Nomos Kommentar, 1132-1156
  22. Kosten und Convenience von E-Justiz in Österreich. In: Gottwald, Thomas (Hrsg.), e-Justice in Österreic Erfahrungsberichte und europäischer Kontext. Festschrift für Martin Schneider. Liber amicorum, Editions Weblaw, Bern 2013, 233-246 (2013)
  23. Challenges of increased International Data Exchange: Police/Security Services & Financial Transac In: Schweighofer, Erich, Saarenpää, Ahti, Böszörmenyi, Janos (eds.), KnowRight 2012, Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects, 25 years of Data Protection in Finland, OCG Forum Privacy 2013, IT Enterprises Between Surveillance State and Consumer Responsibility. books@ocg.at, Wien, 167-176 (2013) (gemeinsam mit/jointly with Walter Hötzendorfer and Janos Böszörmenyi)
  24. Surveillance Needs Transparency and Democratic Contr In: Schweighofer, Erich, Saarenpää, Ahti, Böszörmenyi, Janos (eds.), KnowRight 2012, Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects, 25 years of Data Protection in Finland, OCG Forum Privacy 2013, IT Enterprises Between Surveillance State and Consumer Responsibility. books@ocg.at, Wien, 113-118 (2013) (gemeinsamt mit/jointly with Walter Hötzendorfer as co- ordinator)
  25. Electronic identities – public or private. In: International Review of Law, Computers & Technology, Volume 27, Issue 1-2, 2013, Special Issue: BILETA 2013, 230-239 (gemeinsam mit/jointly with Walter Hötzendorfer), DOI: 1080/13600869.2013.764142
  26. The protection of Union citizens in third countrie Aspects of international and European law: In: Sebastiano Faro, Mario P. Chiti, Erich Schweighofer (eds.), European Citizenship and Consular Protection. New Trends in European Law and National Law, Editoriale Scientifica Napoli 2012, 75-100
  27. Praktische Voraussetzungen für das Internet als Instrument der Demokratie. In: MIND, #5: Internet und Demokratie, Juni 2013, 42-43
  28. Abstraktion und Applika In: Erich Schweighofer, Franz Kummer, Walter Hötzendorfer, (Hrsg./eds.), Abstraktion und Applikation, Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2013, 21.-23. Februar 2013, 31-34 (gemeinsam mit/jointly with Friedrich Lachmayer)
  29. Juristische Thesauri und Rechtssprache. In: Erich Schweighofer, Franz Kummer, Walter Hötzendorfer, (Hrsg./eds.), Abstraktion und Applikation, Tagungsband des 16. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2013, 21.-23. Februar 2013, books@ocg.at, Wien 2013, 389-392
  30. Waiving data protection rights in online applications, A review of Orlan Lee’s book “Waiving our rights – the personal data collection complex and its threat to privacy and civil liberties”, Lexington Books, Lanham et a 2012. In: Jusletter IT, Ausgabe September 2012
  31. A history of AI and Law in 50 papers: 25 years of the international conference on AI and Law, In: Artificial Intelligence & Law, 20, no. 3 September 2012 gemeinsam mit/jointly with Trevor Bench- Capon et. al.): Commentaries on contributions of Jon Bing, J.C. Smith, Alexander Boer/Tom M. van Engers
  32. Elektronische Identitäten – Öffentliche und private Initiative In: Jörn von Lucke, Christian P. Geiger, Siegfried Kaiser, Erich Schweighofer, Maria A. Wimmer (Hrsg.), Auf dem Weg zu einer offenen, smarten und vernetzten Verwaltungskultur. Gemeinsame Fachtagung Verwaltungsinformatik (FTVI) und Fachtagung Rechtsinformatik (FTRI) 2012, GI-Edition Lecture Notes in Informatics, GI, Bonn 2012, 137-148 gemeinsam mit/jointly with Walter Hötzendorfer)
  33. Rechtsinformatik als Integrationswissenschaft, In: Erich Schweighofer, Franz Kummer, Walter Hötzendorfer (Hrsg.), Transformation juristischer Sprachen, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS2012, 23.-25. Februar 2012, books@ocg.at, Wien 2012, 49-52
  34. Transformation juristischer Sprache In: IRIS 2012, 35-38
  35. Die „Identitätskrise“ des Interne In: IRIS 2012, 429-438 (gemeinsam mit/jointly with Walter Hötzendorfer)
  36. ICANN und Public Internet Governance Policy, In: IRIS 2012, 457-460
  37. International Data Exchange between Police Authoritie In: IRIS 2012, 541-548 (gemeinsam gemeinsam mit/jointly with Christof Tschohl, Walter Hötzendorfer, Max Schrems)
  38. Rechtsinformatik als Universitätsfac In: Nikolaus Forgó, Markus Holzweber, Nicolas Reitbauer (Hrsg.), Informationstechnologie in Recht und Verwaltung, Anfänge und Auswirkungen des Computereinsatzes in Österreich, Linde Verlag, Wien 2011, 99-116
  39. Der Schutz der Unionsbürger in Drittstaaten: Das CARE-Proje In: Sigmar Stadlmeier (Hrsg.), Von Lissabon zum Raumfahrzeug. Aktuelle Herausforderungen im Völkerrecht, Beiträge zum 35. Österreichischen Völkerrechtstag, nwv Wien-Graz 2011, 195-222
  40. An Ontological Representation of EU Consular La In: Informatica e diritto, Rivista Internazionale (2011), 253-262
  41. Europäische Projektkultur und Rationalisierung des Rec In: Erich Schweighofer, Franz Kummer (Hrsg.), Europäische Projektkultur als Beitrag zur Rationalisierung des Rechts, Tagungsband des 14. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS2011, 23.-25. Februar 2011, books@ocg.at, Wien 2011, 29-34
  42. LEFIS (Legal Framework for the Information Society) Workshop on legal and technological Questions of the Information Society. In: IRIS 2011, 175-178 gemeinsam mit/jointly with Fernando Galindo)
  43. Einführung zum Schwerpunkt E-Governme In: IRIS 2011, 209-212
  44. Einführung zu den Schwerpunkten Rechtsinformation & Juristische Suchtechnologie In: IRIS2011, 478-482 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer)
  45. The Need for a Digital Domestic Rig In: Proceedings of the ACM WebSci’11, June 14-17 2011, Koblenz, Germany, pp. 1-3. http://www.websci11.org/fileadmin/ websci/Posters/144_poster.pdf gemeinsam mit/jointly with Gerald Futschek, Wolfram Proksch, Alexander Prosser, Hannes Wertner)
  46. Representation of La In: Pieter Kleve, Kees van Noortwijk (Eds), Something Bigger than Yourself, Essays in honour of Richard de Mulder, Erasmus School of Law, Erasmus University Rotterdam 2011, 295-304
  47. Ist ICANN die Kolonialregierung des Internet? In: juridicum, Nr. 4/2011, 471-477
  48. «Man muss die elektronische Kultur wie die Papierkultur speichern und archivieren.» Interview, eGov Präsenz 2/2010, Bern 2010
  49. Consular and Diplomatic Protection Legal Framework in the EU Member States, Final Report, CARE (Citizens Consular Assistance Regulation in Europe) Report, Deliverable 3.1, Dezember 2011, http://careproject.eu/images/stories/ ConsularAndDiplomaticProtection.pdf (Hrsg. gemeinsam mit/jointly with Sebastiano Faro, Mario P. Chiti)
  50. Semantic indexing of legal docume In: Enrico Francesconi, Simonetta Montemagni, Wim Peters, and Daniela Tiscornia (Eds.), Semantic Processing of Legal Texts, Springer Verlag Berlin 2010, 157-169
  51. Roland Traunmüller – Eine Würdigung zum Geburtstag. In: Erich Schweighofer, Anton Geist und Ines Staufer (Hrsg.), Globale Sicherheit und proaktiver Staat – Die Rolle der Rechtsinformatik, Tagungsband des 13. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS2010, Gewidmet Roland Traunmüller, Wien 2010, books@ocg.at. 1. Auflage (Feb. 2010): 29-32, 2. Auflage (Okt. 2010), 31-32 gemeinsam mit/jointly with Friedrich Lachmayer)
  52. Rechtwissenschaften im globalen Dorf und die Rolle der Rechtsinforma IRIS 2010, 1. Auflage: 35-40, 2. Auflage: 37-42
  53. Einführung zu den Schwerpunkten E-Government & E-Justiz. IRIS 2010, Auflage: 133-136, 2. Auflage: 137-140
  54. Einführung zu den Schwerpunkten Rechtsinformation & Juristische Suchtechnologie IRIS 2010, 1. Auflage: 263-268, 2. Auflage: 269-274 gemeinsam mit/jointly with Franz Kummer, Anton Geist)
  55. Einführung zum Schwerpunkt Geschichte der Rechtsinforma IRIS 2010, 1. Auflage: 465- 466, 2. Auflage: 487-488
  56. LEFIS (Legal Framework for the Information Society) Workshop on legal and technological Questions of the Information Society. IRIS 2010, 1. Auflage: 475-478, Auflage: 497-498
  57. Semi-automatic application of consular protection la IRIS 2010, 1. Auflage: 509-515, 2. Auflage: 531-537 gemeinsam mit/jointly with Anton Geist)
  58. Sind Handysignaturen qualifizierte elektronische Signaturen? In: Maria Wimmer et a (Hrsg.), Fachtagung Verwaltungsinformatik FTVI Fachtagung Rechtsinformatik FTRI 2010, Arbeitsberichte, Universität Koblenz-Landau, Koblenz 2010, 78-81
  59. Legal Issues of Long-term Preservation of Digital Materia In: Erich Schweighofer, Jens Gaster und Benjamin Farrand (Eds.), KnowRight 2010 – Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects, Wien 2010, books@ocg.at, 171-180 gemeinsam mit/jointly with Andi Rauber)
  60. An Ontological Representation of EU Consular La In: Enrico Francesconi, Simonetta Montemagni, Piercarlo Rossi and Daniela Tiscornia (Eds.) LOAIT 2010 Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques, Proceedings of the 4th Workshop, Florence, July 2010, 77-86
  61. Enriching legal text corpora with ontologie An option for higher pricing of legal information systems? In: Stanley Greenstein (red.), Vem reglerar informationssamhället? Nordisk årsbok i rättsinformatik 2006-2008 (Regulating the Information Society? The Nordic Yearbook of Law and Informatics 2006-2008), Jure AB, Stockholm 2010, 239-261
  62. Indexing as an ontological-based support for legal reasoning. In: John Yearwood and Andrew Stranieri (eds.), Technologies for Supporting Reasoning Communities and Collaborative Decision Making: Cooperative Approaches, IGI Global Publishers, Hershey, PA 2011, 213-236
  63. Learning and Verification of Legal Ontologies by Means of Conceptual Analy In: Casellas, N., Francesconi, E., Hoekstra, R. & Montemagni, S. (eds.), LOAIT 2009, 3rd Workshop on Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques joint with 2nd Workshop on Semantic Processing of Legal Text, IOT Series, Huygens Editorial, Barcelona (2009), 87-92
  64. Ein Schlusswort: Bemerkungen zu Ilmar Tammelo und IRI In: Raimund Jakob, Lothar Philipps, Erich Schweighofer, und Csaba Varga (Hrsg.), Auf dem Weg zur Idee der Gerechtigkeit: Gedenkschrift für Ilmar Tammelo, LIT-Verlag, Wien, 315-318
  65. Sematisches Web und Soziales Web im Rec In: Erich Schweighofer (Hrsg.), Semantisches und soziale Netzwerke im Recht, Tagungsband des 12. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2009, Gewidmet Herbert Fiedler, Wien 2009, books@ocg.at, 27-32
  66. Herbert Fiedler – Eine Würdigung zum 80. Geburtstag. In: IRIS2009, 17-22, mit  Schriftenverzeichnis, 365-378
  67. Die Rolle des Wiener Völkerrechtsinstituts in der Etablierung einer Rechtsinformatik an der Universität Wien – Zugleich eine Würdigung von Karl Zemanek zum 80. Geburtstag. In: IRIS2009, 23-26
  68. Strukturdenken und Modellbildung im Rec In: Roland Traunmüller und Maria A. Wimmer (Hrsg.), Informatik in Recht und Verwaltung: Gestern- Heute – Morgen, Ehrenband Prof. Dr. Dr. Herbert Fiedler zum Achtzigsten Geburtstag, GI-Edition Lecture Notes in Informatics, Bonn 2009, 89-103
  69. Typen der Konsolidierung im internationalen Vergleic In: Kärntner Verwaltungsakademie (Hrsg.), 6. Klagenfurter Legistik§Gespräche 2008, Bildungsprotokolle, Band 17, K-Verlag, Klagenfurt 2009, 53-62 gemeinsam mit/jointly with Anton Geist)
  70. LOIS Project and Beyon In: G. Grewendorf, und M. Rathert (Eds.), Formal Linguistics and Law, Mouton de de Gruyter, Berlin New York 2009, 293-314
  71. E-Evidence: Chapter: Austria. In: Mason, Stephen (ed.), International Electronic Evidence, British Institute of International and Comparative Law, London 2008, 43-64 gemeinsam mit/jointly with Wolfgang Freund, Lothar Farthofer)
  72. e-Governance in the Information Society. In: Schweighofer (ed.), Legal Informatics and E- Governance as Tools for the Knowledge Society, The LEFIS Series Vol. 2 (Zaragoza 2008), 13-24; gedruckte Version: Prensas Universitarias de Zaragoza; elektronische Version: http://www.lefis.org/index.php?option=com_content&task=view&id=75&Itemid=474
  73. Digital heritage & copyrig In: Jens Gaster, Erich Schweighofer und Peter Sint (eds.), KnowRight 2008 Knowledge Rights Legal, Societal and Related Technological Aspects, Wien 2008, 171-180 gemeinsam mit/jointly with Andreas Rauber)
  74. Role and Perspectives of IC In: Wolfgang Benedek, Veronika Bauer und Matthias C. Kettemann, Internet Governance and the Information Society, Global Perspectives and European Dimensions (Utrecht 2008), 79-92
  75. Reduktion von Komplexitä Durch Recht und IKT. In: Erich Schweighofer, Anton Geist, Gisela Heindl und Christian Szücs (Hrsg.), Komplexitätsgrenzen der Rechtsinformatik, Tagungsband des 11. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2008 (Stuttgart 2008), 42-48
  76. Grundrechtliche Bewertung der bisherigen legislativen Vorhaben zur Informationsgesellschaft in Österreic In: Wolfgang Benedek, Catrin Pekari (eds.), Menschenrechte in der Informationsgesellschaft (Stuttgart 2007), 257-290
  77. EUR-Lex: from data structures to legal ontologies. In: 25 Years of European Law Online, The Event (Luxembourg 2007), 137-150
  78. Advanced lexical ontologies and hybrid knowledge based systems: First steps to a dynamic legal electronic commentary. In: AI & Law 15 (2007), 103-115 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  79. IRIS 2006: Internationales Rechtsinformatik-Symposion; Wien – bis 18. 2. 2006, Nova et Varia 2007, Seiten 27-28 gemeinsam mit/jointly with Anton Geist, Daniel Staudigl)
  80. Legal Query Expansion using Ontologies and Relevance Feedbac In: Proceedings of the ICAIL LOAIT-Workshop, June 2007, Stanford University, CA, 149-160 gemeinsam mit/jointly with Anton Geist)
  81. „Intelligent Reader“ statt „Intelligent Reasoner“ – Fortgeschrittenes Information Retrieval oder künstliche Intelligenz im Recht? in: 10 Jahre IRIS: Bilanz und Ausblick, Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2007, hrsg. von E. Schweighofer, A. Geist und G. Heindl, Boorberg Verlag, Stuttgart 2007, 277-286
  82. Computing Law: From Legal Information Systems to Dynamic Legal Electronic Commentarie In: Cecilia Magnusson Sjöberg and Peter Wahlgren (eds.), Festskrift till Peter Seipel.: Norsteds Juridik AB, Stockholm 2006, 569-588
  83. EUR-Lex: Schwerpunkt Text- oder Contentdokumenta In: Erich Schweighofer, Doris Liebwald, Mathias Drachsler und Anton Geist (Hrsg./Eds.), e-Staat und e-Wirtschaft aus rechtlicher Sicht, Tagungsband des 9. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2006, Boorberg Verlag, Stuttgart 2006, 211-217
  84. LOIS: Erfahrungen und Herausforderungen bei der Weiterentwicklung multilingualer Rechtsontologie In: E. Schweighofer, D. Liebwald, M. Drachsler and A. Geist (Hrsg.), e- Staat und e-Wirtschaft aus rechtlicher Sicht, Tagungsband des 9. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2006, Boorberg Verlag, Stuttgart 2006, 290-295 gemeinsam mit/jointly with A. Senn, D. Liebwald, A. Geist, M. Drachsler)
  85. Conservation of the Electronic National Heritage for the Future – Legal and Political Considera In: Peter Sint, Erich Schweighofer (eds.), Proceedings of Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects (KnowRight 2006), February 16-17 2006, Vienna, Austria. OCG, 145-156 gemeinsam mit/jointly with Andi Rauber)
  86. Advanced Lexical Ontologie In: Jos Lehmann, Maria Angela Biasiotti, Enrico Francesconi and Maria Teresa Sagri (Eds), LOAIT – Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques, Wolf Legal Publishers, Nijmegen 2005, 71-82 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  87. Cross-lingual Legal Information Retrieval Using a WordNet Architecture. In: Proceedings International Conferenc eon Artificial Intelligence & Law 2005, ACM Press, New York, NY, 163-167 gemeinsam mit/jointly with Luca Dini, Doris Liebwald, Laurens Mommers, Wim Peters, Wim Voermans)
  88. Projekt LOIS: Juristische Ontologien und Thesaur In: Erich Schweighofer, Doris Liebwald, Silvia Augeneder und Thomas Menzel (Ed.), IRIS2005, Effizienz von e-Lösungen in Staat und Gesellschaft, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik, Tagungsband des 8. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS2005, Boorberg Verlag, Stuttgart, 79-86 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  89. The potential of semantic maps to improve access to EU legal informa In: Erich Schweighofer, Ruben Lombaert and Frederique Lambrecht (eds.), EU INFO Workshop, Free EU Information on the Web: The Future beyond the new EUR-Lex, Held in conjunction with JURIX2005, Bruxelles, 2005 gemeinsam mit/jointly with Mathias Drachsler and Anton Geist)
  90. Semantic access to multilingual legal information. In: Erich Schweighofer, Ruben Lombaert and Frederique Lambrecht (e), EU INFO Workshop, Free EU Information on the Web: The Future beyond the new EUR-Lex, Held in conjunction with JURIX2005, Bruxelles, 2005 gemeinsam mit/jointly with P. Curtoni, L. Dini, V. Di Tamaso, L. Mommers, W. Peters, P. Quaresma, D. Tiscornia)
  91. Knowledge Management and Administration of Justice. In: International Review of Law Computers & Technology 18, No. 1, Special Issue Electronic Government, Guest Editor Fernando Galindo (2004), 47-58
  92. Electronic Notification of Block Exempted State In: Proceedings of the 16th Annual Conference on Legal Knowledge and Information Systems, Utrecht 2003 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald and Mathias Drachsler) #
  93. An E-Government Interface for the Director-General – or: How to Support Decision Makers with an Electronic Chief Secretary?. In: Traunmüller (Ed.), EGOV 2004, Springer-Verlag, Berlin, 144-150
  94. Konzeption einer Ontologie der österreichischen Rechtsordnung. In: Erich Schweighofer, Thomas Menzel, Günther Kreuzbauer und Doris Liebwald (Hrsg.), Informationstechnik in der juristischen Realität, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2004, Verlag Österreich, Wien 2004, 39-48 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  95. E-Government in der Europäischen In: Maria A. Wimmer (Hrsg.), Quo Vadis e- Government: State-of-the-art 2003, Tagungsband zum zweiten e|GOV Day 2003 des Forums e|Gov.at, OCG-Schriftenreihe books@ocg.at, Wien 2003
  96. Wege zum elektronischen CELEX-Kommentar. In: Erich Schweighofer, Thomas Menzel, Günther Kreuzbauer und Doris Liebwald (Hrsg.), Zwischen Rechtstheorie und e-Government, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2003, Gewidmet Friedrich Lachmayer, Verlag Österreich, Wien 2003, 371-378
  97. Integrating the Teaching of Process Models in the Law Curricula on the Example of the Austrian E-law Projec In: F. Galindo, R. Traunmüller (eds.), e-Government: Legal, Technical and Pedagogical Aspects Publicaciones del Seminario de Informática y Derecho, Universidad de Zaragoza, 2003, 171-180 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  98. e-Government in the European In: R. Traunmüller (Ed.), EGOV 2003, LNCS 2739 (Lecture Notes in Computer Science), Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 2003, 187-190
  99. The Austrian E-Law Projec In: R. Traunmüller, M. Palmirani (eds.), E-Government: Modelling Norms and Concepts as Key Issues, Proceedings of the 1st Workshop on E- Government/ICAIL 2003, Miscellanea del CIRSFID 25, Gedit Edizioni, Bologna 2003, 59-67 gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  100. Streitbeilegungsverfahren im internationalen Wirtschaftsrecht – ICANN (WIPO). In: Irmgard Marboe, August Reinisch, Stephan Wittich (Hrsg.), Österreichischer Völkerrechtstag 2001, Favoriata Papers der Diplomatischen Akademie Wien 2/2002, 71-85
  101. Improvement of Vector Representations of Legal Documents with Legal Ontologie In: 5th International Conference on Business Information Systems, Poznan, April 2002 (Proceedings on CD-ROM) gemeinsam mit/jointly with Gottfried Hanneder, Andreas Rauber, Michael Dittenbach)
  102. 120 Days Notice and other Limitations to ICANN’s Power. In: Proceedings International Conference BILETA 2002, http://www.bileta.ac.uk gemeinsam mit/jointly with Wolfram Proksch)
  103. Von der Wissensrepräsentation zum Wissensmanagement im e-Governme In: Erich Schweighofer, Thomas Menzel und Günther Kreuzbauer (Hrsg.), IT in Recht und Staat, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik 2002, Verlag Österreich, Wien 2002, 85-94
  104. A Review of ICANNs Uniform Dispute Resolution Policy. In: Austrian Review of International and European Law, Kluwer Law International, 6, 2001, 91-122
  105. Neue Medien und Gewalt: die Rechtssitua In: Jürgen Maasz (Hrsg.), Gewalt im Internet, BM:WUK, Wien 2002, 13-15
  106. EUR-Lex – The Legal Portal of the European U In: Hársfalvi Rezsö, Pergel Józsefné, Vavró István (Hrsg.), Matematikától a kriminálinformatikáig, Emlékkötet, Dr. Kovacsicsné Nagy Katalin tiszteletére, (Festschrift Kovacsics Józefné),ELTE, Bibliotheca Iuridica, Libri Amicori, 2001, 271-305
  107. Vielschichtige Regulierung in der Network Economy. In: Tagungsband der GI/OCG Jahrestagung INFORMATIK2001, Kurt Bauknecht, Wilfried Brauer, Thomasck (e),Tagungsband der GI/OCG Jahrestagung Informatik 2001, Wirtschaft und Wissenschaft in der Network Economy -Visionen und Wirklichkeit, OCG, Wien, 1058-1066
  108. Rechtliche Aspekte. In: Th. Christaller et al., Robotik. Perspektiven des menschlichen Handelns in der zukünftigen Gesellschaft, Springer, Berlin 2001, 135-172
  109. Juristische Fragen von Mensch-Maschine-Schnittstelle In: e & i, 118. Jahrgang (2001), 141-146
  110. Automatic Text Representation, Classification and Labeling in European La In: Proceedings International Conference on Artificial Intelligence & Law 2001, ACM Press, New York, NY, 78-87 gemeinsam mit/jointly with Andi Rauber, Michael Dittenbach)
  111. Internet Governance and Territoriality, Nationalisation of Cyberspace. In: Proceedings BILETA Conference 2001 gemeinsam mit/jointly with Wolfram Proksch)
  112. Improving the Quality of Labels for Self-Organising Maps Using Fine-Tuning. In: A M. Tjoa, R. Wagner (Eds.), DEXA’2001 12th International Workshop on Database and Expert Systems Applications, September 2001, Munich, IEEE, Los Alamitos, CA, 804-808 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Andi Rauber)
  113. Vorüberlegungen zu künstlichen Personen: Automatische Roboter und intelligente Softwareagente In: E. Schweighofer et al. (Hrsg.), Auf dem Weg zur ePerson, Aktuelle Fragestellungen der Rechtsinformatik 2001, Schriftenreihe Rechtsinformatik, Bd 3, Verlag Österreich, Wien, 45-54
  114. Der elektronische juristische Kommentar. In: ÖGAI Journal 2000, 36-40
  115. Wer reguliert das Internet?. In: Medien & Recht 2000, 347-355
  116. Juristische Begriffsstrukturen und Hypertex In: E. Schweighofer, Th. Menzel (Hrsg.), E-Commerce und E-Government, Aktuelle Fragestellungen der Rechtsinformatik, Verlag Österreich, Wien 2000, 159-168
  117. The New ICANN Rules for the Settlement of Domain Name Dispute In: Proceedings KnowRight 2000 International Conferenceon Information Property, Intellectual Property, and New Technology, Vienna, September 2000, OCG, Wien, 33-41
  118. Some Remarks on Vector Representations of Legal Docume In: A M. Tjoa, R. R. Wagner, A. Al-Zobaidie (Eds.), DEXA’2000 Eleventh International Workshop on Database and Expert Systems Applications, September 2000, Greenwich, IEEE, Los Alamitos, CA, 1087-1091 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Andi Rauber)
  119. Text Classification and Labeling of Document Clusters with Self-Organising Ma In: ÖGAI Journal 2000, Nr 3, 17-23 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Andi Rauber)
  120. Das österreichische Signaturgesetz, Umsetzung des EG-Richtlinienvorschlages in einem österreichischen Signaturgesetz. In: DuD Datenschutz und Datensicherheit, Heft September 1999, 503-507 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel)
  121. The Revolution in Legal Information Retrieval or: The Empire Strikes Bac In: Proceedings Conf The Law in the Information Society, Firence, December 1998, Istituto per la documentazione giuridica del CNR, Conference Proceedings on CD-ROM, ebenfalls publiziert in: Journal of Law and Information Technology JILT 1999, http://www.law.warwick.ac.uk/jilt/99-1/schweigh.html
  122. Schutz der indigenen Umweltbewirtschaftspraktiken und –kenntnisse. In: Journal für Entwicklungspolitik XV (1999), 171-185
  123. Securing Electronic Commerce with Digital Signatures – Do Digital Signatures Comply with the Legal Criteria for the Written Form and Supply Equal Proof?. In: Pre-Proceedings 14th BILETA’99, York, March 1999 gemeinsam mit/jointly with Thomas Menzel)
  124. A Learning Technique for Legal Document Analy In: ICAIL’99 Seventh International Conference on Artificial Intelligence and Law, June 1999, Oslo, ACM New York, NY, 156-163 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl)
  125. Data Mining in Law with Adaptive Learning Technique In: A M. Tjoa, A. Cammelli, R. R. Wagner (eds.), DEXA’99 Tenth International Workshop on Database and Expert Systems Applications, LISA 1999, September 1999, Florence, IEEE, Los Alamitos, CA, 799-803 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl)
  126. Rechtsvorschriften gelten auch für das Interne In: Computer Kommunikativ, Sonderheft Recht und Sicherheit im Internet, 23. Jahrgang, Nr. 6 (1998), 9-12
  127. Konflikt im Cyberspace: Wo bleibt das Völkerrecht?, Reiter (Hrsg.), Österreichisches Jahrbuch für Internationale Sicherheitspolitik, Styria, Graz 1998, 391-404
  128. Implementierung juristischer Begriffsstrukturen mit Hypertext, Online-Tagungsband des Internationalen Rechtsinformatiksymposiums Verweisungen und Hyperlinks im Recht, Februar 1998, Salzburg, http://www.univie.ac.at/RI/AJLI/1/schweighofer.htm
  129. Deposit of Electronic Publications: Exceptions to Copyright for National Libraries and Public Librarie In: K. Brunnstein, P. Randle, P. P.Sint (eds.), KnowRight’98, 2ndInternational Conference on Intellectual Property Rights and Free Flow of Information, Proceedings XV. IFIP World Computer Congress, August/September 1998, Vienna/Budapest, OCG Österreichische Computer Gesellschaft, Vienna 1988, 135-146
  130. Sprachverarbeitung im Völker- und Europarecht: KONTERM Worksta In: ÖGAI Journal, Vol. 3 (1997), 14-17
  131. RIS im Interne In: Comment, Heft 3 (1997), 39
  132. Entwicklungstrends elektronischer EU-Informatio In: Tagungsband der ODOK’97, Oktober 1997, Innsbruck, http://info.uibk.ac.at/sci-org/voeb/odokab.html#es, abgedruckt in: E. Pipp (Hrsg.), Dokumente und Datenbanken in elektronischen Netzen, Tagungsberichte vom 6. Und 7. Österreichischen Online-Informationstreffen bzw vom 7. und 8. Österreichischen Dokumentartag, Biblos Schriften Band 161, Innsbruck, 123-132
  133. Exploratory Analysis of Concept and Document Spaces with Connectionist Networ In: AI & Law , Vol. 7, Nos 2-3 (1999), 185-209 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  134. The Exploration of Legal Text Corpora with Hierarchical Neural Networks: A Guided Tour in Public International Law. In: International Conference on Artificial Intelligence and Law – ICAIL’97, Melbourne, Australia, Juli 1997, 98-105 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl)
  135. Vorüberlegungen zu Data Mining und Datenschutz am Beispiel Österreic In: Datenschutz und Datensicherheit 21 (1997), 458-461
  136. The Automatic Structuring of Hypertext Links: Statistical Methods, Genetic Algorithms and Classifier Syste In: Proceedings 1st AustLII Conference on Computerisation of Law via the Internet, Sydney, Australia, Juni 1997, 20-33 gemeinsam mit/jointly with D. Scheithauer, G. Ehrentraut, P. Untersmayr)
  137. En Route to Data Mining in Legal Text Corpora: Clustering, Neural Computation, and International Treatie In: R. R. Wagner (Ed.), Proceedings Eighth International Workshop on Database and Expert Systems Applications, Toulouse, France, September 1997, 465-470 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl)
  138. Ideas, Visualisations and Ontologie In: P. Visser, R.G.F. Winkels, Proceedings First International Workshop on Legal Ontologies, LEGONT’97, Juli 1997, Melbourne, Victoria, Australia, 7-13 gemeinsam mit/jointly with Friedrich Lachmayer)
  139. Establishing the Necessary Link between Electronic Sources and Legal Educa In: Pre- Proceedings 12th BILETA Conference, Durham, CTI Law Technology Centre, University of Warwick, März 1997
  140. Downloading, Information Filtering und Copyrig In: Information & CommunicationTechnology Law Journal, Vol. 6, Nr 2 (1997), 121-135
  141. „Elektronisches Europarecht“, EU-Datenbanken und EU-Interne In: Die Universität, Nr. 1/97, 1 und 3
  142. New Developments in the Law of the European Union: Harmonization and the Austrian Experience. In: International Journal of Legal Information, Symposium Issue, International Association of Law Libraries, Vienna Seminar, Se 1995, Vol. 24, Nr. 1 (1996), 5-24
  143. The Automatic Generation of Hypertext Links in Legal Docume In: WAGNER, R. R./THOMA, H. (Eds.), Database and Expert Systems Applications, 7th International Conference, DEXA’96, Zurich 1996, Lecture Notes in Computer Science 1134, Springer, Berlin, 889-898 gemeinsam mit/jointly with Dieter Scheithauer)
  144. Legal Terminology Research in an Internet/WWW Environme In: Ch. Galinski, K.-D. Schmitz (Eds.), TKE’96: Terminology and Knowledge Engineering, Proceedings Fourth Int Congress, Vienna 1996, Indeks Verlag, Frankfurt/M., 59-67 gemeinsam mit/jointly with Dieter Scheithauer)
  145. Internet: A Tool for Legal Research, Teleteaching and Automatic Text Analy In: Pre- Proceedings Fourth International Conference on Substantive Technology in the Law School and Law Practice, Montreal, Juli 1996
  146. Teleteaching in the EU HUMANITIES Projec In: Pre-Proceedings 11th BILETA Conference, Warwick, CTI Law Technology Centre, University of Warwick, März 1996
  147. Downloading, Information Filtering and Copyrig In: CARR, I./NARAYANAN, A. (Ed.) (1996), EUCLID – Exeter University Centre for Legal Interdisciplinary Development, Proceedings Fifth National/First European Conf on Law, Computers and Artificial Intelligence, Exeter, April 1996, 159-169
  148. Knowledge Acquisition in Concept and Document Spaces by Using Self-organizing Neural Networ In: St. Wermter (Ed.), New Approaches to Learning for Natural Language Processing, Lecture Notes in Computer Science, Springer Verlag, Berlin 1996, 75-86 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  149. Information Filtering: The Computation of Similarities in Large Corpora of Legal Tex In: Proceedings Fifth International Conference on Artificial Intelligence and Law ICAIL’95, ACM Press, New York 1995, 119-126 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  150. Exploratory Data Analysis as a Mean of Structuring Legal Knowledge about Concepts and Docume In: Pre-Proceedings 17th IVR World Congress 1995, Bologna, Challenges to Law at the End of the 20th Century, European Journal of Law, Philosophy and Computer Science, Bologna 1995, 400-409 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  151. Knowledge Acquisition in Concept and Document Spaces by Using Self-organizing Neural Networ In: International Joint Conference on Artificial Intelligence and Law – IJCAI’95, Proceedings Workshop on New Approaches to Learning for Natural Language Processing, 9-16 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  152. KONTERM: Exploratory Data Analysis for Semi-automatic Indexation of Legal DocumeIn: N. Revell, A M. Tjoa (Eds), Proceedings 6th Database and Expert Systems Applications DEXA’95, Workshop, 407-412 gemeinsam mit/jointly with Werner Winiwarter)
  153. Legal Problems of Information Filtering Technique In: K. Brunnstein, P. P. Sint (eds), Intellectual Property Rights and New Technologies, Proceedings of the KnowRight’95 Conference, R. Oldenbourg, Wien/München 1995, 117-122
  154. Analysis of Legal Thesauri Based on Self-organising Feature Ma In: Proceedings Fourth International Conference on Artificial Neural Networks, Cambridge 1995 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  155. CELEX Versionen im Vergleich, Fakten – Daten – Zitate, Heft 3-4 (1995), 5-18 gemeinsam mit/jointly with G.Richter)
  156. Mastering European Law: An Easier Way with Information Technology, Pre-Proceedings 10th BILETA Conference, Glasgow, CTI Law Technology Centre, University of Warwick 1995, 84-91
  157. Rechtsinformatik als Lehrfach an Rechtsfakultäten – Österreichische Erfahrungen, A jogi informatikai oktatás Magyarországn (Tagungsband Ungarische Rechtsinformatik Konferenz), Budapest 1995
  158. EG-Dokumentation und Datenbanke In: Der österreichische Bibliothekartag 1994, Graz, September 1994, Biblos-Schriften Band 162, Manz, Wien 1997, 217-233
  159. CELEX Versionen – Ein kritischer Vergleic In: Der österreichische Bibliothekartag 1994, Graz, September 1994, Biblos-Schriften Band 162, Manz, Wien 1997, 411-422
  160. Rechtliche und politische Aspekte des Informations- und Dokumentationswesens in der Europäischen In: Der österreichische Bibliothekartag 1994, Graz, September 1994, Biblos-Schriften Band 162, Manz, Wien 1997, 314-345
  161. Automatic Knowledge Acquisition for Creating Nuclear Juridical Lexica, Proceedings of the Post-COLING94 I Workshop on Directions of Lexical Research; Tsinghua Univ., Beijing, China, Aug. 1994, 147-152 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  162. KONTERM – Ein Ansatz zur automatischen und kooperativen Erstellung eines juristischen Thesaurus in Conceptual Information Retrieval-Systeme In: T. Gordon (Hrsg.), Workshop Kooperative Juristische Informationssysteme, Wien 1994, GMD-Studien Nr 241, 11-24 gemeinsam mit/jointly with D. Merkl u. W. Winiwarter)
  163. CONCAT – Connotation Analysis of Thesauri Based on the Interpretation of Context Meaning. In: Karagiannis (Ed.), Proceedings 5th International Conference DEXA ’94 – Database and Expert Systems Applications, Springer Verlag, Berlin, 229-338 gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl, Werner Winiwarter)
  164. Intelligent Information Retrieval: KONTERM – Automatic Representation of Context Related Terms within a Knowledge Base for a Legal Expert Syste In: C. Ciampi, F. Natali Socci, G. Taddei Elmi (Eds.), Proceedings of the Conference in Celebration of the 25th Anniversary of the Istituto per la documentazione giuridica of the Consiglio Nazionale delle Ricerche, Towards A Gobal Expert System in Law, 1993, Tomo II, Cedam, Padua 1996, 727-743 gemeinsam mit/jointly with Werner Winiwarter)
  165. Refining the Selectivity of Thesauri by means of Statistical Analy In: K.-D. Schmitz (Ed.), Proceedings of the Third Congress on Terminology and Knowledge Engineering (TKE 93), Indeks Verlag, Frankfurt/Main 1993, 105-113 gemeinsam mit/jointly with Werner Winiwarter)
  166. Informationsmöglichkeiten im EWR, ecolex (1993), 421-425 und 431
  167. Legal Expert System KONTERM – Automatic Representation of Document Structure and Conte In: V. Marik, J. Lazansky, R. R. Wagner (Eds.), Proceedings of the Fourth International Conference on Database and Expert Systems Applications (DEXA 93), Springer Verlag, Berlin 1993, 486-497 gemeinsam mit/jointly with Werner Winiwarter)
  168. Rechtsinformatik in Wien, JAP 3 (1992/93), 66-69 gemeinsam mit/jointly with W. Svoboda)
  169. Wohnsitzvoraussetzungen und Geburts- und Mutterschaftsbeihilfe, Economy Fachmagazin(1993), 189-191
  170. Vergleichende Werbung, Economy Fachmagazin (1993), 249-250
  171. Europäische Dokumentationsstellen, Europa-Info 1 (1992), 16-19
  172. Das zweite EuGH-Gutachten, Economy-Fachmagazin (1992), 139-144 gemeinsam mit/jointly with Gerhard Loibl)
  173. Marktaufteilung Polypropylen, Economy-Fachmagazin (1992), 149-150 gemeinsam mit/jointly with Gerhard Loibl)
  174. EG-Dokumentation in Österreich, Nachrichten für Dokumentation 43 (1992), 373-384
  175. Straßenbenützungsgebühren für schwere Lastfahrzeuge, Economy-Fachmagazin (1992), 206-207
  176. Vertrag über die Europäische Union, Economy-Fachmagazin (1992), 50-56
  177. EG-Dokumenta In: FDZ (Fakten, Daten, Zitate) Heft 1 (1991), 1-6
  178. Österreichische Staatsmonopole und die EG – Anpassungserfordernisse im Falle eines allfälligen Beitritts Österreichs zu den Europäischen Gemeinschafte In: Economy- Fachmagazin (1991), 138-149
  179. EDV-Einsatz im juristischen Bereic In: Informat Heft 2 (1990), 9-12
  180. Kurzkommentierungen von internationalen Konzesssionen in: Fischer (Ed.), A Collection of International Concessions and Related Instruments, Contemporary Series, 1977/78, Volume 7, London – Rome – New York 1988, 61, 241, 315-316, 367

CV

 

Erich Schweighofer

Außerordentlicher Universitätsprofessor

Hauptverwaltungsrat in der Europäischen Kommission (karenziert)

Mag. iur. (Recht) Mag. rer. soc. oec. (Betriebswirtschaft) Dr. iur. (Recht) Dr. rer. soc. oec. (Wirtschaftsinformatik)

E-Mail: Erich.Schweighofer@univie.ac.at http://rechtsinformatik.www.univie.ac.at; http://erichschweighofer.at; http://www.univie.ac.at/RI/ES/

Juridicum, Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, Arbeitsgruppe Rechtsinformatik, Abteilung Völkerrecht, Schottenbastei 10-16/2/5, Zi. 546, 1010 Wien, AT

Allgemeines      Geboren am 5. Februar 1960 in Mürzzuschlag, Steiermark; österreichischer Staatsbürger, verheiratet mit MMag. Barbara Schweighofer-Maderbacher, Sohn Hannes Schweighofer (geboren 1984)

Schulbildung      Volks-, Haupt- und Handelsschule, Handelsakademie für Berufstätige Wien V, Reifeprüfung    (Handelsakademie)    1980,    Ergänzungsprüfungen    Latein    und Philosophie 1981

Studien   

Diplomstudium Rechtswissenschaften an der Universität Wien Magister der Rechtswissenschaften 1985

Doktorratsstudium Rechtswissenschaften (Völkerrecht/Wirtschaftsrecht) an der Universität Wien Doktor der Rechtswissenschaften 1989

Internationale Studien an der Universität Wien; Diplom des Lehrgangs für Internationale Studien 1986

Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien; Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften 1991

Doktorratsstudium der Wirtschaftsinformatik an der Universität Wien; Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften 1996

Präsenzdienst     1980, 1981

Gerichtspraxis  1985

Kaufmann         (vor/während Studium)     Baukaufmann bzw.  Direktionsassistent von  1977  bis 1981, Bilanzbuchhalter, kaufmännischer Leiter (Universitätsferien 1982-1985)

Universitätslehrer und Wissenschaftler (Rechtswissenschaft (Völkerrecht, Europarecht, Rechtsinformatik, Rechtstheorie)/Informatik)

1986 – 1989         Assistent am Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Universität Wien 1986 bis 1989, Leiter des Europäischen Dokumentationszentrums 1987-89

1989 – 1990         Dienstzugeteilt dem Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Wien, Völkerrechtsbüro

1990 – 1996         Assistent am Institut für Völkerrecht und Internationale Beziehungen der Universität Wien, Lektor für Völkerrecht, Europarecht und Rechtsinformatik, Koordinator des Lehrprogramms Rechtsinformatik, Leiter des Europäischen Dokumentationszentrums, EDV-Beauftragter der Rechtswissenschaftlichen Fakultät von 1989 bis1994

1991-2005           Mitglied der Faculty des Post-Graduate Europastudiums EURAS (European Advanced Studies) sowie von EURO-JUS in Krems

1992 – 2001         Leiter von Forschungsprojekten zum Information Retrieval, zur Textanalyse und zur Textklassifikation (insbes KONTERM)

1992, 1995          Lehrbeauftragter an der Diplomatischen Akademie Wien

1996-2003           Lehrbeauftragter an der Universität Linz, Lehrgang für Europarecht

1995 – lfd.          Leiter der Arbeitsgruppe Rechtsinformatik, Institut/Abteilung für Völkerrecht

1995 – lfd.          Verantwortlicher des Erasmus Austauschprogramms Schweighofer (vormals Computers and Law), Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Wien

1996                    Universitätsdozent für Rechtsinformatik, unter besonderer Berücksichtigung des Völker- und Europarechts

1997                    Außerordentlicher Universitätsprofessor

1997 – 1998         Außerordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Wien, Lehr- und Forschungstätigkeit in den Fächern Rechtsinformatik, Völkerrecht und Europarecht

Seit 1997              (Co-)Organisation von Konferenzen (insbes DEXA Workshops, IRIS Internationales Rechtsinformatik Symposium)

1998 – 2000        Karenziert bei weitgehender Fortführung der bisherigen Lehr- und Prüfungstätigkeit sowie der Leitung der Arbeitsgruppe Rechtsinformatik an der Universität Wien

1998 – 2000         Wissenschaftlicher Leiter der Europaausbildung, VAB Verwaltungsakademie des Bundes, Wien

2000 – 2002         Außerordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Wien, Lehr- und Forschungstätigkeit in den Fächern Rechtsinformatik, Völkerrecht und Europarecht

2002-2007           Europäische Kommission, Brüssel, Generaldirektion Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung, Referat Wettbewerb, daneben weiterhin Abhaltung von Lehrveranstaltungen sowie Betreuung von Dissertationen an der Universität Wien; Co-Organisation von Konferenzen nach Maßgabe der Genehmigung durch die Europäische Kommission.

Seit 2008             Außerordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Wien, Lehr- und Forschungstätigkeit in den Fächern Rechtsinformatik, Völkerrecht und Europarecht

Verwaltungsjurist

1989 – 1990         Referent im Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten, Wien, Völkerrechtsbüro

1988 – 2002        Mitwirkung in der Universitätsverwaltung (Mitglied des Fakultätskollegiums, der Institutskonferenz, von Kommissionen) sowie EDV-Beauftragter der Rechtswissenschaftlichen Fakultät von 1989 bis1994

Leiter des Europäischen Dokumentationszentrums von 1988-1998; Leiter der Forschungsprojekte KONTERM 1992-2001

1998 – 2000         Wissenschaftlicher Leiter der Europaausbildung, VAB Verwaltungsakademie des Bundes, Wien

2002-2007           Hauptverwaltungsrat bei der Europäischen Kommission, Generaldirektion Landwirtschaft, Referat H.2 – Wettbewerb

 

30. September 2015                    Erich Schweighofer

Vorträge

Wissenschaftliche Vorträge

Erich Schweighofer

30. September 2015

  •  Konsultationen im internationalen Umweltschutzrecht: Österreichischer Völkerrechtstag, Mai 1987, Geras, Niederösterreich
  • Juristische Begriffe in Datenbanken: Seminar für Rechts- und Verwaltungsinformatik, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, Nov. 1990
  • Grundstrukturen des EWR sowie Informationsmöglichkeiten im EWR: Vortrag im Rahmen einer Informationsreihe der Rechtsanwaltskammer Wien, Nov. 1992
  • Legal Expert System KONTERM – Automatic Representation of Document Structure and Contents, Fourth International Conference on Database and Expert Systems Applications (DEXA 93), Sep. 1993 (gemeinsam mit/jointly with Werner Winiwarter)
  • Refining the Selectivity of Thesauri by means of Statistical Analysis. Third Congress on Terminology and Knowledge Engineering (TKE 93), Köln, Aug. 1993 (gemeinsam mit/jointly with Werner Winiwarter)
  • Grundstrukturen des EWR sowie Informationsmöglichkeiten im EWR: Rechtsanwaltskammer Oberösterreich, Linz, Jän. 1994
  • Automatische Wissensrepräsentation im Recht (mit W. Winiwarter): Seminar für Rechts- und Verwaltungsinformatik, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, April 1994
  • Knowledge Representation in Law: Gastvortrag, Universität Saragossa, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Saragossa, Mai 1994
  • KONTERM as a Tool for the Representation of Legal Knowledge: 3rd International Conference on
  • Substantive Technology in Legal Education, Paris, Jul. 1994
  • CONCAT – Connotation Analysis of Thesauri Based on the Interpretation of Context Meaning. 5th International Conference DEXA ’94 – Database and Expert Systems Applications, Sep. 1994
  • Automatic Representation of Legal Knowledge, Gastvortrag, Wirtschaftsuniversität Posen, Nov. 1994
  • Law and Social Change: The Role of Electronic Access to European Law, European Conference on Social
  • Science Information Needs and Provision in a Changing Europe, Berlin, Nov. 1994
  • Aktuelle Trends der Rechtsinformatik, Seminar für Rechts- und Verwaltungsinformatik, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, Dez. 1994
  • Repräsentation des Gemeinschaftsrechts in CELEX, Juristenverband (Wiener Juristenverein- Konzipientenverband), Wien, Jän. 1995
  • Erwartungen der Nutzer und deren Antizipation durch die Datenbankanbieter, Bundeskanzleramt, EU- Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Sep. 1995
  • New Developments in the Law of the European Union: Harmonization and the Austrian Experience: Int. Conf. of the International Association of Law Libraries (IALL), Sep. 1995
  • Aktuelle Trends der Rechtsinformatik, Seminar für Rechts- und Verwaltungsinformatik, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, Dez. 1995
  • Die Verbesserung der Qualität der elektronischen Rechtstexte am Beispiel von CELEX, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Jan. 1996
  • Völkerrecht und Internet, Österreichischer Völkerrechtstag, Juni 1996
  • Die EU-Ausbildung an der Universität, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Sep. 1996
  • Europarechtliche Suchstrategien und CELEX: Widerspruch oder zweckmäßige Unterstützung, Tagung EU- Information online in Österreich des Eurobases Gateways EDVg Wien, Okt. 1996
  • Internet für Juristen, Impulsreferat mit Diskussionsabend, Juristenverband, Okt. 1996
  • Was kann die Rechtsinformatik zu Forschungen im Völker- und Europarecht beitragen?, Habilitationsvortrag, Universität Wien, Dez. 1996
  • Aktuelle Trends der Rechtsinformatik, Seminar für Rechts- und Verwaltungsinformatik, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, Dez. 1996
  • EU-Rechtsinformation im Cyberspace, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Jan. 1997
  • Automatic Knowledge Representation in Law, Universität Pécs, Mai 1997
  • The Exploration of Legal Text Corpora with Hierarchical Neural Networks: A Guided Tour in Public International Law. International Conference on Artificial Intelligence and Law – ICAIL’97, Melbourne, Australia, Juli 1997 (gemeinsam mit/jointly with Dieter Merkl)
  • The Automatic Structuring of Hypertext Links: Statistical Methods, Genetic Algorithms and Classifier Systems. In: 1st AustLII Conference on Computerisation of Law via the Internet, Sydney, Australia, Juni 1997 (gemeinsam mit/jointly with D. Scheithauer, G. Ehrentraut, P. Untersmayr)
  • EU-Diskussionsgruppen im Internet, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Sep. 1997
  • ICAIL’97, Internet’97: Aktuelle Trends der Rechtsinformatik, Seminar für Rechts- und Verwaltungsinformatik, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien, Okt. 1997
  • Vertragsanbote im Internet, Impulsreferat mit Diskussionsabend, Juristenverband, Nov. 1997
  • Die Emanzipation des Europarechts vom Völkerrecht, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Jän. 1998
  • Verweisungen und Hyperlinks im Recht, Internationales Rechtsinformatik Kolloqium, Salzburg, Februar 1998
  • Internet – Intranet, Bundeskanzleramt/RDB Rechtsdatenbank, Diskussionsveranstaltung, Mai 1998
  • New Paradigms in the Publication of Norms and Court Decisions, Gastvorlesung, Universität Saragossa, Mai 1998 (Sokrates Programm)
  • New Developments in Legal Information Retrieval: Search Tools, WWW Interface, XML, Data Mining and Secure Communications, Gastvorlesung, Universität Saragossa, Mai 1998 (Sokrates Programm)
  • KnowRight’98, 2nd International Conference on Intellectual Property Rights and Free Flow of Information, XV.IFIP World Computer Congress, August/September 1998, Vienna/Budapest, Mitglied des Programmkomitees
  • Die Informationspolitik der EU, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Sep.
  • 1998
  • Eingeladener Vortrag: Schutz der indigenen Umweltbewirtschaftungspraktiken und –kenntnisse, Internationale wissenschaftlichen Tagung Indigene Völker und Ökologie, Okt. 1998, Wien
  • Internet in der juristischen Praxis, Impulsreferat mit Diskussionsabend, Juristenverband, Nov. 1998
  • Eingeladener Vortrag: The Revolution in Legal Information Retrieval or: The Empire Strikes Back, invited talk, conference The Law in the Information Society, Firenze, December 1998, Istituto per la documentazione giuridica del CNR
  • Beratung als Zugang zum materiellen EU-Recht, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Jan. 1999
  • Neuerungen im Internationalen Wirtschaftsrecht am Beispiel des Internet, Juli 1999, Gastvortrag an der
  • Universität Dresden
  • Die Architektur des EU-Rechts, Bundeskanzleramt, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Sep.
  • 1999
  • Rechtslogik und Wissensrepräsentation, OCG Workshop über Logische Jurisprudenz und Rechtsinformatik, Wien, Sep. 1999
  • Legal Informatics and Knowledge Representation: What is the Contribution of Legal Informatics to an Improved Mastering of Legal Sources?, EULISP European Legal Informatics Study Programme, Summer Academy, Berlin, Sep.1999
  • The Automatic Processing of Digital Law, BILETA Citations Workshop, University of Edinburgh, März 2000
  • Legal Knowledge Representation, Gastvortrag, Universität Bologna, März 2000
  • Trends der Rechtsinformatik: Neue Trends des Wissensmanagements in der Verwaltung, Teleteaching als Herausforderung für die EU-Ausbildung, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung, Sep. 2000
  • Public International Law and the Internet, Gastvortrag, Universität Oslo, Okt. 2000
  • Elektronische Publikationen, Diskussionsbeitrag zum Roundtable EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung des BKA-VD, Jän. 2001
  • Verantwortlichkeit für Roboter, Vortrag, Internationales Rechtsinformatik-Symposium IRIS/Rechtsinformatik- Gespräche 2000, Salzburg, Feb. 2001
  • Rechtsprobleme des Software-Engineering, Gastvorlesung, Technische Universität Wien, März 2001
  • Pervasive Computing – Eine ordnungspolitische Aufgabe des 21. Jahrhunderts, Gastvortrag, Universität Hannover, Mai 2001
  • Konsens und Dissens über globale Regelungsfragen und völkerrechtliche Lösungsansätze, Gastvortrag, Universität Münster, Mai 2001
  • Domain Name Disputes ICANN/WIPO, Vortrag Österreichischer Völkerrechtstag, Wien, Juni 2001
  • E-Justiz in Österreich, Gastvortrag Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, Juni 2001
  • Where will autonomous robots go to?, Workshop im Rahmen der KI Konferenz KI2001, Wien, Sep. 2001
  • Rechtsinformatik-Trends USA-EU, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung des Bundeskanzleramts, Sep. 2001
  • Wissensmanagement in Recht und Verwaltung, Workshop „Wissensmanagement zum Kompetenzerhalt und – transfer in der Reaktorsicherheit“ der Ges. für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbH, November 2001, Garching bei München
  • ICANN, EU-Rechtsinformatik, Informationsveranstaltung des Bundeskanzleramts, Jänner 2002
  • Von der Wissensrepräsentation zum Wissensmanagement im eGovernment, Vortrag, Internationales
  • Rechtsinformatik Symposium IRIS 2002, Salzburg, Februar 2002
  • Intelligent Information Retrieval, Gastvortrag, Universität Stockholm, Februar 2002
  • Legal System Development, Gastvortrag, Universität Stockholm, Februar 2002
  • Wege zum elektronischen CELEX-Kommentar. IRIS Internationales Rechtsinformatik Symposion 2003, Universität Salzburg, Februar 2003
  • Cyberspace Governance, Vortrag, Regionalkonferenz, LEFIS Legal Framework for the Information Society, Münster, März 2004
  • Juristische Ontologien und Rechtsinformationssysteme: Zusammenarbeit von künstlicher Intelligenz mit Information Retrieval?, Gastvortrag, Universität Saarbrücken, Juni 2004
  • Der Landwirt im Jahr 2015 – ein Schreibtischarbeiter?, Vortrag anlässlich der Veranstaltung „Die Zukunft des ländlichen Raums“, Peter Rosegger-Gesellschaft Mürzzuschlag, Juni 2004
  • Eingeladener Vortrag “The Potential of Ontologies for Courts”, Vortrag, Conferencia General de LEFIS Digitalización y Administración de Justicia, Facultad de Derecho, Zaragoza, Aug. 2004
  • Staatsbeihilfen im Agrarsektor, Vortrag, Oldenburg, Dezember 2004
  • Projekt LOIS: Juristische Ontologien und Thesauri. IRIS2005, Effizienz von e-Lösungen in Staat und Gesellschaft, Aktuelle Fragen der Rechtsinformatik (gemeinsam mit/jointly with Doris Liebwald)
  • The potential of semantic maps to improve access to EU legal informa EU INFO Workshop, Free EU Information on the Web: The Future beyond the new EUR-Lex, Held in conjunction with JURIX2005, Bruxelles, 2005
  • EUR-Lex: Schwerpunkt Text- oder Contentdokumentation. 9. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2006, Salzburg, Feburar 2006
  • LOIS: Erfahrungen und Herausforderungen bei der Weiterentwicklung multilingualer Rechtsontologien. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2006, Salzburg, Feburar 2006
  • Conservation of the Electronic National Heritage for the Future – Legal and Political Considerations. Knowledge Rights – Legal, Societal and Related Technological Aspects (KnowRight 2006), Wien, Februar 2006
  • Advanced Lexical Ontologies. LOAIT – Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques, Wolf Legal Publishers, ICAIL2005 Workshop, Bologna 2005
  • Use of an exemption regulation, Vortrag, TAIEX Seminar, Brüssel, Juli 2006
  • „Intelligent Reader“ statt „Intelligent Reasoner“ – Fortgeschrittenes Information Retrieval oder künstliche Intelligenz im Recht? 10. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2007, Salzburg, Februar 2007
  • Vortrag „Rechtssprache und (semi)automatische Analyse von Rechtstexten“ im Rahmen des WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik Roundtable, Universität Wien (19.11.2007)
  • EUR-Lex: from data structures to legal ontologies. In: 25 Years of European Law Online, The Event (Luxembourg 2007), 137-150
  • Reduktion von Komplexitä Durch Recht und IKT. Tagungsband des 11. Internationalen Rechtsinformatik Symposions IRIS 2008, Salzburg, Feburar 2008
  • Eingeladener Vortrag „Wissensrepräsentation im Recht“ im Rahmen des Fachsymposiums Informationsrecht – Gestern, heute und morgen, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald (3.-6.3.2008)
  • Eingeladener Vortrag „Legal Ontologies and XML“ im Rahmen des XII Congreso de Derecho e Informática/ XII Conference on Law and Computers, Universidad de Zaragoza (12.-17.5.2008)
  • Vortrag „Erschließung von Textarchiven durch Ontologien, WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik/OCG/Arbeitsgruppe Rechtsinformatik Inhouse-Seminars „Ontologien & Logiken in der Versicherungswirtschaft, Universität Wien (11.11.2008), http://wzri.eu
  • Eingeladener Vortrag „Enriching legal text corpora with ontologies. An option for higher pricing of legal information systems?”, e-Stockholm’08 Legal Conference, XIII.e Nordiska konferensen i rättsinformatik, Stockholm, SE (17.-19.11.2008), http://www.juridicum.su.se/iri/e08/
  • Vortrag “Identification in E-Government – An Austrian Perspective”, NRCCL Norwegian Research Center for Computers and Law, Oslo, NO
  • Eingeladener Vortrag (Keynote), Cyberspace Governance: Are States Striking Back?, Cyberspace 2008, Mararyk University, Brno, CZ (28.-29.11.2008), http://www.cyberspace.muni.cz
  • Eingeladener Vortrag “TXT, HTML, XML, RDF, OWL, DLEC:European legal ontologies – What should be the next step to do?”, Journées européennes d’informatique juridique, Paris, FR (10.-12.12.2008); http://www.legalaccess.eu
  • Vortrag “Document life circle”, Joint Workshop Economic University of Poznan, Vienna University, Weblaw Bern, Poznan, PL (16.1.2009)
  • Eröffnungsvortrag „Juristisches semantisches und soziales Web“, 12. Internationalen Rechtsinformatik Symposions (IRIS) 2009, Universität Salzburg (26.-28.2.2009), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS2009
  • Vortrag „RIS 3.0: Ein juristisches Werkzeug für den Juristen?“, Internationalen Rechtsinformatik Symposions (IRIS) 2009, Universität Salzburg (26.-28.2.2009), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS2009
  • Vortrag „Rechtliche Voraussetzungen für die Einführung von Zugangssperren“, ISPA Forum “Sperren im Internet”, 27.5.2009, Generali Mediatower Wien
  • Vortrag „Learning and Verification of Legal Ontologies by Means of Conceptual Analysis”, LOAIT 2009, 3rd Workshop on Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques joint with 2nd Workshop on Semantic Processing of Legal Text, held in conjunction with ICAIL-09 International Conference on Artificial Intelligence & Law, Barcelona, Juni 2009
  • Vortrag “Remarks on a Workbench for Semi-automatic Legal Text Analysis”, Workshop on Natural Language Engineering of Legal Argumentation, held in conjunction with ICAIL-09 International Conference on Artificial Intelligence & Law, Barcelona, Juni 2009
  • Vortrag „Notwendige Komplexität und scaling-up: Hürden zum Rechtsautomaten und zum Dynamischen Elektronischen Rechtskommentar“, WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik/OCG/Arbeitsgruppe Rechtsinformatik Roundtables „International Conference on Artificial Intelligence & Law ICAIL2009 – Die Zukunft von AI & Recht“, Universität Wien (22.6.2009), http://wzri.eu
  • Vortrag “Open Texture Retrieval”, Onlaw Workshop, Wien (29.9.2009)
  • Eröffnungsvortrag WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik/OCG/Arbeitsgruppe Rechtsinformatik Roundtables „20 Jahre Rechtsinformatik an bzw. nahe der Universität Wien“, Universität Wien (23.11.2009), http://wzri.eu
  • Vortrag ”New Borders in Cyberspace”,Cyberspace2010, 20-21.11.2010, Brno CZ
  • Vortrag „Semantische Räume in der Rechtsinformatik“, Universität Graz (18.12.2009)
  • Eröffnungsvortrag, CARE Workshops „EU Member State Practice on Consular Protection“, Diplomatische Akademie Wien, 29.1.2010 (mit Anton Geist)
  • Eröffnungsadresse „IKT als Katalysator der Globalisierung“, 12. Internationalen Rechtsinformatik Symposions (IRIS) 2010, Universität Salzburg (25.-27.2.2010), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS2010
  • Vortrag „Rechtswissenschaften im globalen Dorf und die Rolle der Rechtsinformatik“, 12.
  • Internationalen Rechtsinformatik Symposions (IRIS) 2010, Universität Salzburg (25.-27.2.2010), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS2010
  • Vortrag “Semi-automatic application of consular protection law” (mit Anton Geist), 12.
  • Internationalen Rechtsinformatik Symposions (IRIS) 2010, Universität Salzburg (25.-27.2.2010), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS2010
  • Eingeladener Vortrag “E-Governance”, Universiät Pecs (20.3.2010)
  • Vortrag „Sind Handysignaturen qualifizierte elektronische Signaturen?“, Fachtagung Verwaltungsinformatik FTVI Fachtagung Rechtsinformatik FTRI 2010, Universität Koblenz-Landau, (25.-26.3.2010)
  • Vortrag „Semiautomatic marking of legal exam papers”, BILETA 2010, Universität Wien, http://www.univie.ac.at/RI/BILETA2010 (28.-30.3.2010)
  • Vortrag „Consular Assistance: Controversial Issues in EU Law and National Law“, CARE Workshop “European Citizenship and Consular Assistance: New Perspectives in EU Law and National Law”, SPISA Universität Bologna (9.4.2010)
  • Vortrag “Legal Criteria for Transparency of Legal Information in Europe”, KnowRight-Konferenz 2010, Universität Wien (5.-6.5.2010), http://knowright2010.ocg.at
  • Vortrag “Legal Issues of Long-term Preservation of Digital Materials“, KnowRight-Konferenz 2010, Universität Wien (5.-6.5.2010), http://knowright2010.ocg.at
  • Vortrag “Rechtsinformatik als Universitätsfach”, GIRO Symposion, Universität Wien (7.5.2010)
  • Eröffnungsvortrag des CARE Workshops „European External Action Service and Consular Protection“, Common Representation of the European Region Tyrol-South Tyrol-Trentino in Brussels (20.5.2010)
  • Vortrag “Der Schutz der Unionsbürger in Drittstaaten: Das CARE-Projekt“, 35. Österreichischer Völkerrechtstag, (29.5.2010) (mit Anton Geist)
  • Vortrag „Legal ontologies as a way of structuring legal knowledge for teaching”,
  • SubTech2010 Substantive Technology in the Law School, Zaragoza (1.-3.7.2010)
  • Vortrag “An Ontological Representation of EU Consular Law”, LOAIT 2010, 4th Workshop on Legal Ontologies and Artificial Intelligence Techniques (7.7.2010)
  • Discussant am Workshop in the framework of the impact assessment Study on improving financial compensation of consular protection in crisis situations, Possible future measures, Europäische Kommission/JUST, Brüssel (24.9.2010)
  • Vortrag „Vorratsdatenspeicherung – Was ist das?“, ÖGI-Seminar „Vorratsdatenspeicherung“, JKU Linz (29.10.2010)
  • Impulsreferat, WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik/OCG/Arbeitsgruppe Rechtsinformatik/BIM Roundtables „Rechtsinformatik 2010: Rückblick und Ausblick“, Juridicum, Universität Wien (8.11.2010), http://wzri.eu
  • Vortrag ” Accountability of ICANN”, Cyberspace2010, Brno CZ (25.-28.11.2011)
  • Gastvortrag “Governance of e-commerce and cyberspace”, Public Lecture in Business Informatics – Trends in e-Commerce WS 2010/2011, Institute of Software Technology and Interactive Systems Vienna University of Technology, Electronic Commerce Group (6.12.2010)
  • Gastvortrag „Wissensrepräsentation und Ontologien“, ERCIS European Research Centre for Information Systems, Universität Münster (9.12.2010)
  • Impulsreferat, WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik/OCG/Arbeitsgruppe Rechtsinformatik/BIM Roundtables „Rechtsinformatik-Trends im Spiegel von JURIX 2010 in Liverpool“, Juridicum, Universität Wien (10.1.2011), http://wzri.eu
  • Eröffnungsadresse „Europäische Projektkultur & Rationalisierung des Rechts“, 14. Internationalen Rechtsinformatik Symposions (IRIS) 2011, Universität Salzburg (25.-27.2.2011), http://www.univie.ac.at/RI/IRIS2011
  • Discussant, Stakeholder/Expert Workshop European Commission, Directorate- General Justice, Study for an Impact Assessment on Coordination and Cooperation Measures to Facilitate the Right to Consular Assistance for Unrepresented EU Citizens, Brussels (23.6.2011)
  • Keynote „Governance in E-Commerce”, IADIS International Conference e-Commerce 2011, Rom (21.-23.7.2011); http://www.ecommerce-conf.org/
  • Impulsvortrag, OCG Forum Privacy Workshop mit anschließender Podiumsdiskussion zum Thema Digitales Hausrecht & Vorratsdatenspeicherung, WU Wien (8.9.2011)
  • Vortrag „Rechtsinformatik als Universitätsfach“, EBS Law School Wiesbaden (Wiesbaden -2.11.2011)
  • Invited Talk „Surveillance Technologies“, Nordic Conference on Legal Informatics (Rovaniemi – 22.-24.11.2011)
  • Impulsreferat, WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik/OCG/Arbeitsgruppe Rechtsinformatik Roundtables „Impulse des E-Governments for die Rechtsinformatik“ (Wien – 14.11.2011)
  • Vortrag „Internet closure“, Cyberspace 2011 (Brünn – 26.-27.11.2011)
  • Vortrag „An Index to the European LII Text Corpi for International and Comparative Law”, FTRI Fachtagung Rechtsinformatik 2011 (Wien – 14.12.2011)
  • Diskussionsleitung OCG Horizonte „Facebook“ (Wien – 17.1.2012 und 19.1.2012)
  • Eröffnungsadresse „Transformation juristischer Sprachen“, 15. Internationales Rechtsinformatik Symposion IRIS 2012 (Salzburg – 23.-25.2.2012)
  • Vortrag „Elektronische Identitäten“, Fachtagung Verwaltungsinformatik FTVI und Fachtagung Rechtsinformatik FTRI (Friedrichshafen – 14.-16.3.2012)
  • Vortrag „Electronic Identitites“, BILETA, Newcastle (28.-30.3.2012)
  • Vortrag „Friedensordnungen zwischen Okzident und Orient – von Passarowitz zur EU”, Symposion Internationales Türkisch-Deutsch-Österreichisches Jurastudium-Projekt, Istanbul Aydin University, Istanbul (2.4.2012)
  • Vortrag „Recht auf Vergessenwerden v. Data-Mining“, a-i3/BSI Symposium 2012, Perspektiven und Risiken der digitalen Geschaft, ID-Management und Datenschutz für Cloud Computing und IPv6 (Bochum – 16.4.2012)
  • Teilnehmer an Podiumsdiskussion, TU/OCG Abendveranstaltung Ist die Vorratsdatenspeicherung verfassungswidrig?, TU Wien (14.5.2012)
  • Vortrag „WP8: Tracking of financial instruments”, RESPECT Projekt Steering
  • Committee, Malta (13.6.2012)
  • Vortrag „WP 7: Review of laws governing interoperability and data exchange between police/security services” SMART Projekt Steering Committee, Malta (14.-15.6.2012)
  • Vortrag “Computer-supported grading at the university”, SubTech2012 (New York – 26.-28.7.2012)
  • Vortrag WP 7: Review of laws governing interoperability and data exchange between police/security services, SMART First Policy Workshop (Florenz – 25.-26.9.2012)
  • Vortrag „WP8: Tracking of financial instruments”, RESPECT Interim Steering Committee (Florenz – 27.9.2012)
  • Teilnahme und Vortrag SMART „WP 7: Review of laws governing interoperability and data exchange between police/security services”, Interim Steering Committee (Florenz – 28.9.2012)
  • Vortrag „Rechtliche Aspekte“, DIANA Meeting (Wien – 9.10.2012) (mit Walter Hötzendorfer, Stefan Varga)
  • Vortrag „Sprachlich-terminologische Anforderungen aus der Sicht der Rechtsinformatik“, Workshop Terminologie, Mehrsprachigkeit und Rechtsinformatik (Wien – 18.10.2012)
  • Vortrag „Rechtliche Aspekte“, SCUDO Projekttreffen (Wien – 19.10.2012) (mit Christof Tschohl)
  • Vortrag „Online Rechtsinformation, Update 2012“, Juristenverband
  • Abendveranstaltung (Wien – 19.11.2012)
  • Vortrag „Challenges of Increased International Data Exchange”, KnowRight 2012 (Helsinki – 26.-28.11.2012)
  • Vortrag „New gTLDs“, Cyberspace 2012 (Brno – 29.11.-1.12.2012)
  • Eröffnungsadresse „Abstraktion und Applikation“, 16. Internationales Rechtsinformatik Symposion IRIS 2013 (Salzburg – 22.-24.2.2013) (gemeinsam mit Friedrich Lachmayer)
  • Vortrag „Thesauri und Rechtssprache“, 16. Internationales Rechtsinformatik Symposion IRIS 2013 (Salzburg – 22.-24.2.2013)
  • Vortrag WP 7: Review of laws governing interoperability and data exchange between police/security services, SMART Review Meeting (Brno – 28.2.2013)
  • Vortrag „WP8: Tracking of financial instruments”, RESPECT Steering Committee (Brno – 25.-27.2.2013)
  • Vortrag „WP8: Tracking of financial instruments”, RESPECT Interim Steering Committee (Oslo – 14.5.2013)
  • Vortrag „Representation of the Concept Space of Open Data by Thesauri”, Workshop: Legal Open Data: From Institutions to Crowd-sourcing, International Conference on Artificial Intelligence & Law ICAIL 2013 (Rom – 10.-14.6.2013)
  • Laudatio „Würdigung für Friedrich Lachmayer aus der Sicht der Rechtsinformatik, der Universität Wien sowie sein internationales Wirken“, 70. Geburtstag von Friedrich Lachmayer (Wien – 20.6.2013)
  • Vortrag „ Tracking of financial instruments”, RESPECT First Policy Workshop (Ljubljana – 2.-3.7.2013) (mit Janos Böszörmenyi)
  • Vortrag „Kontext von juristischen Relationen“, Workshop „Recht und Logik“ (München – 23.-25.8.2013)
  • Vortrag “Challenges of increased international data exchange: Police/security services Financial transactions”, Second SMART Policy Workshop (Brussels – 19.-20.9.2013) (mit Walter Hötzendorfer)
  • Eingeladener Vortrag „Rechtliche und technische Grenzen der Verarbeitung von Daten“, Workshop „Recht und Technik: Datenschutz im Diskurs“, INFORMATIK 2013 (Koblenz – 16.-20.09.2013)
  • Vortrag „Compliance als Regulierungsmodell am Beispiel internationaler Finanztransaktionen“, ThomsonReuters Workshop „Compliance – Best Practise“ (Wien – 18.10.2013) (mit Janos Böszörmenyi)
  • Vortrag „Völkerrecht: Multinationale IT-Unternehmen zwischen widersprüchlichen rechtlichen Anforderungen diesseits und jenseits des Atlantik“, Kooperationsveranstaltung des OCG Forum Privacy und des Österreichischen Gewerbeverein, in Zusammenarbeit mit dem OCG Arbeitskreis Rechtsinformatik und den WZRI Wiener Zentrum für Rechtsinformatik „IT- Unternehmen zwischen Überwachungsstaat und Kundenverantwortung“ (Wien – 9.10.2013)
  • Vortrag “OSINT (Open Source Intelligence) through Embassies in Austria. Is that lawful?”, Gemeinsamer Roundtable University of Vienna, Section for International Law, WZRI Vienna Centre for Legal Informatics and OCG, (Vienna – 23.10.2013) (mit Walter Hötzendorfer, Stephan Varga, Janos Böszörmenyi)
  • Vortrag „SMART Surveillance and International Data Exchange between Police Authorities”, CYBERSPACE2013 (Brno, 22.-23.11.2013) (mit Christof Tschohl, Walter Hötzendorfer, Max Schrems)
  • Vortrag „Tracking of financial movements”, CYBERSPACE2013 (Brno, 22.-
  • 11.2013) (mit Janos Böszörmenyi)
  • Vortrag „ International Law and the New gTLD Process”, CYBERSPACE2013 (Brno, 22.-23.11.2013) (mit Janos Böszörmenyi)
  • Vortrag „Surveillance of surveillance“, Dagstuhl Seminar “Forensic Computing” (Dagstuhl, Saarbrücken, DE – 25.-29.11.2013)
  • Vortrag “Surveillance”, NETSO Meeting (Pyhätunturi mountain area, Finnland –3.-5.12.2013)
  • Vortrag „In memoriam Jon Bing“, WZRI/ARI/OCG Roundtable „In memoriam Jon Bing (Wien – 10.2.2014)
  • Eingeladener Vortrag: „Transparenz & Rechtsinformatik“, weitere Vorträge: Tracking of financial transactions (mit Janos Böszörmenyi)“, „Juristische Thesauri undRechtssprache“, Transparenz, Recht und Sprache“ (Salzburg – 20.-23.3.2014)
  • Vortrag „Der Multistakeholderprozess der ICANN“, WZRI/ARI/OCG Roundtable „ICANN49“ (Wien – 10.3.2014)
  • Vortrag „Safe Habour“, Teilnahme Podiumsdiskussion „E-Government in Deutschland nach Snowdon, Fachtagung Verwaltungsinformatik und Fachtagung Rechtsinformatik, (Berlin – 20.-21.3.2014)
  • Vortrag „Tools to comply with the proposed 4th EU Anti-Money Laundering Directive (4th AMLD)”, Teilnahme AGM, 29th BILETA Annual conference (Norwich – 14.-16.4.2014) (mit Janos Böszörmenyi)
  • Vortrag „Vorratsdatenspeicherung“, Teilnahme Podiumsdiskussion „Software: End of Lifetime/ End of Support / Vulnerability Management“, Austrian Trust Cercle (Waidhofen/Ybbs 8.5.2014)
  • Vortrag “Vortrag “Heartbleed – Haftung bei Fehlern in Open-Source Software” (mit Stephan Varga)“, a-i3/BSI-Symposium (Bochum – 20.5.2014)
  • Statement WZRI und OCG als At Large Structures in EURALO Meeting, ICANN50 (London – 23.-26.6.2014)
  • Vortrag „E-Grading“, SubTech Substantive Technology in the Law School and Law Practice (Wien, 9-12.7.2014)
  • Vortrag “WP 7: Review of laws governing interoperability and data exchange between police/security services ”, SMART Final Review Meeting (La Valetta, Malta,
  • 7.2014)
  • Eingeladener Vortrag „Legal knowledge representation: between ontologies and logic “, Teilnahme am Panel „Future Persepctives“, Rovaniemi Sommer School Legal Informatics (25-29 August 2014)
  • Eingeladener Vortrag „Research and Teaching on Law and Informatics in the Last 52 Years -With an Outlook to Future European Perspectives”, PUC Londrina, 23 September 2014
  • Eingeladener Vortrag Legal Semantic Web and Participation XX ENCONTRO IBERO-LATINO-AMERICANO DE GOVERNO ELETRÔNICO E INCLUSÃO DIGITAL: Democracia e Sustentabilidade na Sociedade do Conhecimento (Passo Fundo, 24.-25 September 2014)
  • Eingeladener Vortrag “Central European Experiences in E-Justice, in particular in Austria”, IIII INTERNATIONAL CONFERENCE ON E-JUSTICE – FEDERAL UNIVERSITY OF PARANA (UFPR), Leitung des Workshops über E-Justice, (Curitiba, Parana, Brasilien, 29.- 9.2014)
  • Vortrag “Zivilgesellschaft in der ICANN“, WZRI/ARI/OCG Roundtable „Zivilgesellschaftliche Partizipation in der ICANN“ (Wien – 13.10.2014)
  • Vortrag „Data Rentention“, demosec RESPECT SURVEILLE IRISS Joint Final Conference (Brüssel – 29.-30.10.2014)
  • Vortrag “Die Transparenzfiktion in der Big Data Welt“, Big Data Governance Konferenz (Bern – 5.11.2014)
  • Vortrag „Long- term preservation of digital goods“, digital2014 OCG (Wien – 12.-13.11.2014)
  • Eingeladener Vortrag „Internet Governance: Austrian and Chinese Perspectives“, Zhou Enlai School of Government, Nankai University, Tianjin, China (Tianjin, China – 19.11.2014)
  • Eingeladener Vortrag “On the Way to Semantic Legal Knowledge Systems”, NII Shonan Meeting entitled “Towards Explanation Production Combining Natural Language Processing and Logical Reasoning”, Shonan Village Center (SVC), (Kamiyamaguchi, Kanagawa, Japan – 26-30.11.2014)
  • Gastvorlesung “Legal Aspects of the Internet”, Meiji Gakuin University, Tokyo (Shinagawa, Minato-ku, Tokyo – 4.12.2014)
  • Vortrag “Legal Data Science”, University of Lapland, Institute of Legal Informatics Seminar Meeting (Pyhä, Finnland – 8.-14.2.2015)
  • Eingeladener Vortrag: „Kooperation & Rechtsinformatik“, weiterer Vortrag: „Tracking of financial transactions (mit Janos Böszörmenyi)“, (Salzburg – 26.-28.2.2015)

 

  • Organisation & Vortrag “Zivilgesellschaft in der ICANN“, WZRI/ARI/OCG Roundtable „Zivilgesellschaftliche Partizipation in der ICANN“ (Wien – 13.10.2014)
  • Teilnahme Treffen Steering Committee DIANGO (Graz – 16.10.2014)
  • Teilnahme Kick-off Meeting ePARTIZIPATION (Wien – 21.10.2014)
  • Teilnahme Projekttreffen AGETOR (Wien – 21.10.2014)
  • Teilnahme, Veranstaltung Online Dispute Resolution: Enter the Cyber Jurisdiction (Wien – 22.10.2014)
  • Teilnahme, BEST-AT Workshop (Wien – 28.10.2014)
  • Teilnahme und Vortrag „Data Rentention“, demosec RESPECT SURVEILLE IRISS Joint Final Conference (Brüssel – 29.-30.10.2014)
  • Vortrag “Die Transparenzfiktion in der Big Data Welt“, Big Data Governance Konferenz (Bern – 5.11.2014)
  • Vortrag „Long- term preservation of digital goods“, digital2014 OCG (Wien – 12.-13.11.2014)
  • Teilnahme und Eingeladener Vortrag “Die Transparenzfiktion von Big Data”, Big Data Governance (Bern – 4.-5.11.2015)
  • Teilnahme, Know-Center Partnerkonferenz (Graz – 6.11.2015)
  • Organisation & Vortrag „Themen und Trends der ICAIL2015 sowie der JURIX2014“, Roundtable des WZRI Revival der Artificial Intelligence & Law? ICAIL2015; JURIX2014 (Wien – 10.11.2014)
  • Teilnahme, ITAPA International Congress (Information Technologies and Public Administration) (Bratislava – 11.11.2015)
  • Co-Organisation und Vorträge „Das neue EUR-Lex“ und „Legal Challenges of Archiving of Digital Goods”, digital2014 der OCG (Teilkonferenzen: KnowRight2014, rechtsinformation.IRIS2014.wien) (Wien – 12.-13.11.2015)
  • Eingeladener Vortrag „Internet Governance: Austrian and Chinese Perspectives“, Zhou Enlai School of Government, Nankai University, Tianjin, China (Tianjin, China – 19.11.2014)
  • Eingeladener Vortrag “On the Way to Semantic Legal Knowledge Systems”, NII Shonan Meeting entitled “Towards Explanation Production Combining Natural Language Processing and Logical Reasoning”, Shonan Village Center (SVC), (Kamiyamaguchi, Kanagawa, Japan – 26-30.11.2014)
  • Gastvorlesung “Legal Aspects of the Internet”, Meiji Gakuin University, Tokyo (Shinagawa, Minato-ku, Tokyo – 4.12.2014)
  • Vortrag „Rechtliche Aspekte von Standardisierung der IT-Sicherheit“ (Wien – 20.1.2015)
  • Vortrag “Legal Data Science”, University of Lapland, Institute of Legal Informatics Seminar Meeting (Pyhä, Finnland – 8.-14.2.2015)
  • Vortrag “ Rechtsinformatik im DACH-Raum“, Roundtable Japanische und deutschsprachige Rechtsinformatik (Wien – 19.2.2015)
  • Teilnahme, KSÖ Kongress (Wien – 23.2.2015)
  • Teilnahme, Endpräsentation BEST-AT Projekt (Wien – 24.2.2015)
  • Eingeladener Vortrag: „Kooperation & Rechtsinformatik“, weiterer Vortrag: „Tracking of financial transactions (mit Janos Böszörmenyi)“, (Salzburg – 26.-28.2.2015)
  • Vortrag „WP8 – Tracking of Financial Movements”, RESPECT Final Conference Conveniece vs. Privacy (Brüssel – 20.-22.4.2015)
  • Teilnahme, RESPECT Final Steering Committee Meeting (Brüssel – 23.-24.4.2015)
  • Teilnahme, Cyber Security & Privacy Innovation Forum 2015 (Brüssel – 28.-29.4.2015)
  • Vortrag „Legal Data Science“, Stanford University (Palo Alto – 4.6.2015)
  • Vortrag „Neue Entwicklungen in der Rechtsinformation“, Workshop Offene Daten & Neue Trends der Rechtsinformation, des LII Austria (Wien, 19.6.2015)
  • Vorträge “Data Protection & Surveillance” sowie Surveillance Technologies”, International Summer School in Legal Informatics 2015, Universität Lapland (Rovaniemi – 25.-27.8.2015)
  • Eingeladener Vortrag „Legal Data Science – Datenanalyse aus rechtlicher Sicht“, DGI-Forum True Fiction: Die Digitalisierung unseres Alltags (Lutherstadt Wittenberg, 24.-26.9.2015)

 

Erich Schweighofer

Erich Schweighofer

Ao. Univ.-Professor

Mag. rer. soc. oec. (Betriebswirtschaft) Dr. iur. (Völkerrecht/Wirtschaftsrecht) Dr. rer. soc. oec. (Wirtschaftsinformatik); Diplom des Lehrgangs für Internationale Studien

Arbeitsgruppe Rechtsinformatik

DEICL: Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, Abteilung Völkerrecht und Internationale Beziehungen

Seit 1986 an der UniWien (davon 9 Jahre karenziert bei (teilweiser) Fortführung von Lehre und Forschung: BMEIA, BKA (Verwaltungsakademie), Europäische Kommission (AGRI)

 

Kontakt: Erich.Schweighofer AT univie.ac.at