Weiterführende Informationen im Internet

Religion-in-Japan > Metalog > Links
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite zitieren:
Bernhard Scheid, „Weiterführende Informationen im Internet.“ In: Religion-in-Japan: Ein Web-Handbuch. Universität Wien, seit 2001 (Stand: 30.11.2016). URL: https://www.univie.ac.at/rel_jap/an/Metalog:Links?oldid=67572

Besonders empfehlenswert

  • A-Z Dictionary of Japanese Buddhist Statuary, Mark Schumacher
    Religion-in-Japan verdankt dieser enzyklopädischen und doch persönlich gestalteten Website zur religiösen Kunstgeschichte Japans zahlreiche Anregungen.
  • Asian Historical Architecture, Tim Ciccone, Abe Ahn, e.a.
    Traditionelle Bauwerke, Bild- und Textdokumentation. Schwerpunkt auf Ost- und Südostasien.
  • Digital Dictionary of Buddhism, Charles Muller
    Begriffe und Namen aus klassischen buddhistischen Texten, v.a. aus China. Großartiges wissenschaftliches Hilfsmittel.
  • E-kokuhō, Tokyo National Museum
    Mehrsprachig und ausführlich dokumentierte „Nationalschätze“ der japanischen Kultur.
  • Encyclopedia of Shinto, Kokugakuin Universität, Tokyo
    Englische Übersetzung des aktuellsten japanischen Shinto-Lexikons (Shintō jiten, 1994), beide projektiert von Inoue Nobutaka.
  • Himalayan Art, Shelley and Donald Rubin Foundation
    Über 18.000 Abbildungen, vorwiegend tibetisch-buddhistische Kunst.
  • JAANUS - Japanese Architecture and Art Net Users System, Mary N. Parent
    Ca. 8000 Einträge zur traditionellen japanischen Baukunst
  • Japanese Historical Maps, David Rumsey - Univ. of California, Berkeley
    Über 1000 historische Landkarten, beliebig vergrößerbar.
  • Japanese Journal of Religious Studies, Nanzan Institute for Religion and Culture
    Wichtigste englischsprachige Fachzeitschrift auf dem Gebiet der japanischen Religionsgeschichte, die bemerkenswerterweise alle Ausgaben auch online und gratis zur Verfügung stellt.
  • Japanese Woodblock Print Search, John Resig
    Geniale Suchmaschine für Ukiyoe in einschlägigen Datenbanken.
  • SAT Daizōkyō Text Database (jap., en.), University of Tokyo
    Elektronische Ausgabe des sog. Taishō Kanons, der umfangreichsten Sammlung kanonischer buddhistischer Texte in chinesischer Sprache und Schrift. Komplett durchsuchbar und mit diversen Querverweisen.
  • The Proceedings of the Friesian School, Kelley L. Ross
    Diese persönliche Website eines amerikanischen Philosophen hat auf den ersten Blick nichts mit japanischer Religion zu tun. Wenn man aber ein bisschen sucht, findet man höchst interessante Informationen über die Zusammenhänge zwischen China und Japan, Asien und Europa, etc. wie sie sonst kaum irgendwo so umfassend und kenntnisreich zusammengetragen sind.
  • The Tale of Genji, C. Emmott
    Mit vielen wertvollen Informationen nicht nur zum Inhalt dieses klassischen Romans, sondern auch zu Tempeln und Schreinen, die darin vorkommen und die man heute noch besichtigen kann.

Geschichte und Kulturgeschichte

Buddhismus

Museen, Bibliotheken und Galerien

Online Text-Editionen

  • Japanese Text Initiative, University of Virginia Library
  • JHTI (Japanese Historical Text Initiative), University of California, Berkely
  • J-Texts, Auswahl an historisch bedeutsamen Texten, u.a. die Sechs Landeschroniken (Rikkokushi, einschließlich Nihon shoki); von Arayama Keiichi

Bild- und Foto-Sammlungen

  • Butsuzō zui Suzuka Bunko, Bibliothek der Universität Ehime
    Digitale Wiedergabe eines umfangreichen Bildlexikons des buddhistischen (und teilweise auch shintoistischen) Pantheons aus der Edo-Zeit.
  • Digital Images Ron Reznik (en.)
    Hochwertige Bilder von Japans touristischen Highlights
  • Genshōshi no kioku, Genshōshi (jap.)
    Dokumentation japanischer Schreine, vom Autor selbst aufgesucht und fotografiert. Umfasst derzeit (2010/8) etwa 2500 Schreine.
  • Foundation J.-E. Berger World Art Treasures (fr., en.)
    Weltweite Bildersammlung von Kunstobjekten, viel zu Japan. Technisch nicht ganz auf dem neuesten Stand, aber viel zu entdecken.
  • Kaze ni fukarete - Blowin' in the Wind, Kaze kōbō (jap.)
    Kulturgeschichtliche Reise durch weniger bekannte Teile Japans mit Schwerpunkt Kyushu, z.B. Bilder von regionalen Felsen-Buddhas.
  • Komainu.net, Takuki Yoshimitsu (jap.)
    Bildersammlung von komainu (Löwenhunden), teils sehr unterhaltsam, teils mit volks- und regionalgeschichtlichen Anliegen dokumentiert.
  • Wada Photo Gallery, Wada Yoshio (jap., tlw. en.)
    Schöne, großformatige Bilder von Reisen in und außerhalb Japans + Dokumentation. Auch diverse Matsuri.
Zurück zu Hauptseite
Ikonographie
Religion-in-Japan > Metalog > Links