Tengu Motive

Religion-in-Japan > Mythen > Tengu > Tengu Motive
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite zitieren:
Bernhard Scheid, „Tengu Motive.“ In: Religion-in-Japan: Ein Web-Handbuch. Universität Wien, seit 2001 (Stand: 19.1.2013). URL: http://www.univie.ac.at/rel_jap/an/Mythen:Tengu/Tengu_Motive?oldid=33132
Ema tengu.jpg

ema mit Tengu-Motiv

Votivbild (Holz); Myogi Jinja, Gunma-ken
Bild © indulgence boy, flickr 2006. (Letzter Zugriff: 2011/7)

Neben einer Maske sind hier auch die für Tengu typischen einstegigen Geta-Sandalen zu erkennen.

Tengu miyajima.jpg

Langnasen-Tengu

Votivbild. 1929; Miyajima
Bild © Jake Davies, 2008. (Letzter Zugriff: 2011/7)

Dieser Tendu befindet sich im Gebälk eines Schreins.

Tengu takao eki.jpg

Tengu

Statue (Stein); Bahnhof, Berg Takao
Karasu tegu takao.jpg

Karasu Tengu

Maske; Yakuo-in, Berg Takao, Tokyo; überdimensional groß
Bild © Takao Daisuke, 2004. (Letzter Zugriff: 2011/7)
Tengu shimokita.jpg

Schreinumzug mit Riesen-Tengumaske

Schreinfest; Shimokitazawa, Tokyo
Bild © Youthkee, J-Blog, 2005. (Letzter Zugriff: 2011/4/8)
Karasutengu takaodaisuke.jpg

Karasu Tengu

Statue; Shōkachi Schrein, Berg Takao, Tokyo
Bild © Takao Daisuke, 2004. (Letzter Zugriff: 2011/7)
Karasutengu takao.jpg

Karasu tengu als Torwächter

Statue; Yakuo-in, Berg Takao, Tokyo
Bild © Shige's Wallpapers. (Letzter Zugriff: 2011/7)
Yoshitoshi iganotsubone.jpg

Iga no Tsubone mit Tengu

Blockdruck (Papier, Farbe) von Tsukioka Yoshitoshi (1839–1892); aus der Serie Tsuki hyakushi (Hundert Ansichten des Mondes), 1886
Bild © Museum of Fine Arts, Boston
William Sturgis Bigelow Collection

Die unerschrockene Hofdame des Tenno Go-Daigo, besänftigt den Tengu Geist eines ehemaligen Vasallen des Tenno, der ungerechtfertigterweise zu Tode kam.

Yoshinaka tengu.jpg

Yoshinaka im Kampf mit mehreren Tengu

Holzschnitt von Tsukioka Yoshitoshi. 1866
Bildquelle: Wikimedia Common. (Letzter Zugriff: 2011/8)

Der Held Minamoto (Kiso) Yoshinaka (1154–84), beim Kampf mit mehreren Tengu.

OkinoJiroHiroari tengu.jpg

Der Meisterschütze Hiroari erlegt ein tengu-artiges Monster (Oki Shirō Hiroari)

Blockdruck (Papier, Farbe) von Utagawa Kuniyoshi. C. 1820; 37,6 x 25,7 cm
Bild © The British Museum. (Letzter Zugriff: 2011/10)

Die dargestellte Episode beruht auf einer Erzählung aus dem Kriegerepos Taiheiki. Bei dem hier besiegten Monster handelt es sich streng genommen nicht um einen Tengu, sondern, laut Taiheiki (Bd. 12), um einen Vogel mit dem Leib einer Schlange und dem Gesicht eines Menschen, der 1,6 (4,8 m, die Größe eines Buddhas) maß. Sein giftiger Atem führte im Jahr 1334 zu einer Seuche, die durch die Heldentat des Hiroari beendet wurde. Der Vogel soll die Menschen außerdem durch seinen Ruf itsumade, itsumade („bis wann, bis wann“) geängstigt haben, und wird daher auch so bezeichnet.

Tengu sekien.jpg

Tengu

Zeichnung (Papier, Tusche, Farbe). 1882; aus Kaibutsu gahon (Gespenster Bilderbuch)
Bild © Kinsei fūzoku zue database. (Letzter Zugriff: 2011/7)

Die Darstellung basiert auf einer Vorlage des Gelehrten und Malers Toriyama Sekien (1712–1788) aus dem Jahr 1776.

Kongobo tengu konpira.jpg

Tengu rettet ein Kind

Zeichnung (Papier, Tusche); aus Schreinchronik Zōzusan Konpira Daigongen Reigenki
Bild © Sarah Thal, Rearranging the Landscape of the Gods, 2005, S. 31

Darstellung einer Legende des Konpira Schreins, Shikoku.

Akiba tengu kyosai.jpg

Langnasen- und Krähen-Tengu

Blockdruck (Papier, Farbe) von Kawanabe Kyosai, Detail; aus der Serie „Berühmte Orte entlang des Tokaido“
Bild © Muian. (Letzter Zugriff: 2011/7)

Bild zum Thema „Berg Akiba“. Ein hochrangiger Langnasen-Tengu wird von Krähen-Tengu bedient und unterhalten. Auf diesem Berg in der Präfektur Shizuoka wird auch die Gottheit Akiba Gongen in Tengu-Gestalt verehrt.

Tengu shunga.jpg

Shunga mit Tengumaske

Blockdruck (Papier; Farbe). Edo-Zeit
Bildquelle: thetengu.com. (Letzter Zugriff: 2005/6)

Erotische Darstellung (shunga) eines lesbischen Paars. Die Tengu-Maske dient als Dildo.

Tengu phallus.jpg

Tengu mit Phallusnase

Votivbild (Holz); im Besitz des Shōkachi Schreins, Ihara-shi, Präfektur Okayama
Bild © 万屋満載, 2009. (Letzter Zugriff: 2011/7)

Der Schrein ist auf Frauenkrankheiten und Kinderwünsche spezialisiert. (Siehe dazu auch Phalluskulte.)

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken

Tengu tengu 天狗 Tengu, eine Art Kobold, meist in den Bergensiehe auch Tengu und Oni → Yamabushi→ Goetter der Erde→ Tengu→ Imaginaere Tiere → mehr… Darstellungen findet man heute in Japan vor allem in Schrei­nen und Tem­peln, die mit den Berg­aske­ten in Ver­bin­dung stehen. Besonders im neun­zehn­ten Jahr­hun­dert stell­ten Tengu aber auch ein be­lieb­tes Motiv der Ukiyoe-Künst­ler dar. So­wohl Krähen-Tengu (karasu tengu) als auch Lang­nasen-Tengu (daitengu) finden sich dar­ge­stellt. An ein­zel­nen oben ab­gebil­de­ten Bei­spie­len ist zu er­ken­nen, dass die phal­lische Form der Tengu-Nase durch­aus sexu­elle As­sozia­tio­nen weckte. Der­artige As­sozia­tio­nen wurden aller­dings im vor­mo­der­nen Japan nicht un­be­dingt als „obszön“ emp­fun­den, son­dern konn­ten auch in reli­giös-ritu­el­len Zu­sam­men­hän­gen eine Rol­le spielen (s. Phalluskulte).

Mythen: Tengu (zurück zum Hauptartikel)
Ikonographie
Schriften