Herzlich willkommen auf unserer Projekthomepage!

Pausenbereiche, Vorplätze und Sportflächen von Schulen sind wichtige Bewegungsräume, Lernorte und Treffpunkte für Kinder und Jugendliche.

Da Schüler/innen vermehrt Zeit in der Schule und Nachmittagsbetreuung verbringen und gleichzeitig Stunden im Fach "Bewegung und Sport" gestrichen werden, gewinnen Schulfreiräume zunehmend an Bedeutung als zentrale Orte für die körperliche und soziale Entwicklung. Doch in einigen Schulen sind gerade diese Bereiche nicht genügend den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler angepasst.

Die Projekte im Themenbereich "Schulfreiräume und Geschlechterverhältnisse" - Forschungsprojekt und Fortbildung für Lehrer/innen - zielen darauf ab, Schulfreiräume zu analysieren, geschlechterspezifische Nutzungsformen aufzuzeigen und Möglichkeiten der Veränderung durch die Gestaltung von Räumen und/oder Rahmenbedingungen (Pausenzeiten, Nutzungsregeln, geschlechtersensible Zugänge in Aufsicht, Betreuung oder Unterricht, ...) in der Fortbildung sowie in schulinternen Begleitprozessen in Gang zu setzen.