Scattering&Spectroscopy
Universität Wien
  • Festkörper-Praktikum für Fortgeschrittene
804.332, PR, 6 stündig, Termin nach Vereinbarung
Inhalt und Ablauf

Wichtige experimentelle Methoden der modernen Festkörper- und Materialphysik.
Während des Semesters werden 5 Experimente durchgeführt und protokolliert. Dazu gehören
Untersuchungen an Hochtemperatur-Supraleitern (Nobelpreis für Physik 1987), das Arbeiten mit einem Rastertunnelmikroskop (Nobelpreis für Physik 1986) und der experimentelle Nachweis des Quantenhalleffekts (Nobelpreis für Physik 1985). Am Semesterende wird ein Laborbeispiel im Rahmen eines aktuellen Forschungsthemas durchgeführt.

Vorausetzungen
Anfängerpraktikum 1 & 2 Einführung in das Festkörperpraktikum. Diese Vorlesung findet zu Beginn des Wintersemesters in Blockform statt. Vorbesprechung gemeinsam mit Praktikum. ACHTUNG: Diese Vorlesung findet nur im WS statt.
Vorbesprechung
Die Vorbesprechung zum Praktikum wird vom jeweiligen Veranstalter im Vorlesungsverzeichnis angekündigt
Weitere Informationen:
ao. Prof. Hans Kuzmany e-mail: kuzman@ap.univie.ac.at
Tel: 4277-51306
http://www.univie.ac.at/spectroscopy/