ÖH-Wahl von 19. - 21. 5. 19.05.2015 - 15:54

Von 19. bis 21 Mai finden - wie alle 2 Jahre wieder - die Wahlen zur Österreichischen Hochschül*erinnenschaft (ÖH) statt.

 


Seit den letzten Wahlen vor 2 Jahren haben sich ein paar Dinge geändert. Durch die Novelle des HSG 2014 haben nun alle Studierenden, die ihren ÖH-Beitrag rechtzeitig (bis 31.3.) eingezahlt haben das volle Wahlrecht. Auch alle Drittstaatsangehörigen sind nun sowohl aktiv als auch passiv wahlberechtigt.

 

Ebenfalls neu ist die Direktwahl der ÖH-Bundesvertretung (BV). Das bedeutet, dass du bei der kommenden Wahl für 3 Ebenen der ÖH wählen kannst und 3 Stimmzettel ausgehändigt bekommst:

 

Studienvertretung (STV): Die Wahl zur Studienvertretung Geschichte ist eine Personenwahl, bei der du bis zu 5 Personen am Stimmzettel ankreuzen kannst. Diejenigen 5 Personen, die die meisten Stimmen erhalten werden in die STV gewählt.

 

Universitätsvertretung (UV): Die Wahl zur UV ist eine Listenwahl, bei der du aus 8 antretenden Fraktionen eine wählen kannst. Wird mehr als eine Fraktion angekreuzt, wird der Stimmzettel als ungültig gewertet.

 

Bundesvertretung (BV): Bundesweit treten 11 Fraktionen zur Wahl an. Wahlmodus wie bei der UV.

 

 

Die Wahllokale sind zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag, 21.5.2015 von 10:00 bis 18:00

Mittwoch, 22.5.2015 von 10:00 bis 20:00

Donnerstag, 23.5.2015 von 9:00 bis 15:00

 

Das Wahllokal für die Studierenden des Geschichte (SPL7) befindet sich im Hauptgebäude der Uni Wien (Universitätsring 1) im Garderobengang neben dem Audimax.

 

 

Bitte vergesst nicht euren Stud*entinnenausweis mit dem aktuellen Semesteretikett mitzunehmen und euch rechtzeitig über die wahlwerbenden Personen und Fraktionen zu informieren.

 

Geht wählen!

StRV/IG Geschichte
FEST: Wir geben die Antworten! 13.05.2015 - 14:26

Fest der IG Geschichte und der IG Germanistik

Whop Whop!
Auch dieses Sommersemester veranstalten die StV / IG Geschichte und die StV / IG Germ ein gemeinsames Fest am Campus! Kommet und feiert mit uns.

Gibts einen Grund zu feiern?  

Oft denken wir uns: Nein! Und trotzdem sagen wir: Unser Fest, das könnt ihr haben!

Die Uni stellt die Fragen seit 1365? Wir geben die Antworten!

Emanzipatorisch! Feministisch! Antifaschistisch! Antisexistisch! Antihomophob! Antirassistisch! Undogmatisch! Unabhängig! Antiheteronormativ! Basisdemokratisch!

Wir wollen ein cooles Fest haben, also verhaltet euch dementsprechend!

Eure IG Geschichte und eure IG Germanistik

 

 

Weitere Informationen:

https://www.facebook.com/events/899771463378605/


http://www.univie.ac.at/iggerm/

StRV/IG-Geschichte
IGevent Wahlinfoveranstaltung 11.05.2015 - 19:38

IGevent Wahlinfoveranstaltung

StRV/IG Geschichte
IGevents kritische Uniführung 11.05.2015 - 11:36

 

Start der Führung ist am Dienstag, 12.5. um 14:00 in der Aula der Uni Wien (Hauptgebäude).

 


IGevent kritische Uniführung

StRV/IG Geschichte
Filmscreening: Die verrückte Geschichte der Welt (Mel Brooks, 1981) 27.04.2015 - 11:18

Die verrückte Geschichte der Welt (Mel Brooks, 1981)

Filmscreening: Die verrückte GEschichte der Welt (Mel Brooks, 1981)

StRV/IG-Geschichte
IGevent: Ringstrasse: Ein jüdischer Boulevard, 21.04.2015 16.04.2015 - 13:59

Liebe Alle!

 

Wir organisieren eine Führung im jüdischen Museum.

Interessierte Menschen melden sich bitte bis 20.04. per Mail, mit dem Betreff: "Führung jüdisches Museum 04.2015", an.

Treffpunkt: Aula Hauptgebäude 14:00 Uhr
Beginn der Führung: 14:30 Jüdisches Museum, Dorotheergasse 11, 1010 IG Geschichte (Uni Wien)

Die Platzanzahl für die Führung ist beschränkt, Kosten werden von der StRV Geschichte getragen.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Zum Thema der Veranstaltung: "RINGSTRASSE. Ein jüdischer Boulevard ":
Als nach der Schleifung der Wiener Stadtmauern rund um die Wiener Innenstadt ein Prachtboulevard entstand, wurde dieser zur ersten Adresse des Adels und des Großbürgertums. Unter den Bauherren der prächtigen Palais‘ entlang der Ringstraße waren auch zahlreiche jüdische Unternehmer und Bankiers, die zum wirtschaftlichen Aufschwung der Gründerjahre beitrugen und als Kunstsammler und Mäzene in Erscheinung traten. Die Kehrseite der glanzvollen Ringstraßenfassaden waren soziale Probleme und eine zunehmende politische Radikalisierung, die im Zuge der massiven ökonomischen und gesellschaftlichen Veränderungen im Wien des ausgehenden 19. Jahrhunderts auftraten.
Besonders das Kleinbürgertum war als klassischer Modernisierungsverlierer empfänglich für den politisch geschürten Antisemitismus, der sich gleichermaßen der Stereotype des „armen, zerlumpten Ostjuden“, des „sozialistischen, jüdischen Aufwieglers“ oder des „kapitalistischen Wiener Börsejuden“ bediente. Glanz- und Schattenseiten der Ringstraßenära, der gesellschaftliche Aufstieg einer kleinen jüdischen Elite und der alltägliche Überlebenskampf der breiten jüdischen Massen, die politische Instrumentalisierung des Antisemitismus und ihre Folgen sind Thema der Ausstellung im Jüdischen Museum Wien.

Kuratoren: Gabriele Kohlbauer-Fritz; Sabine Bergler
Architektur und Grafik: bindermayer. Büro für Raumkonzepte

http://www.jmw.at/de/exhibitions/ringstrasse-ein-juedischer-boulevard

StRV/IG-Geschichte
Leben des Brian 20.03.2015 - 17:41

Liebe Alle,

am 26.3. um 18:30 wird passend zu Ostern im Hörsaal D ein Filmscreening zu Das Leben des Brian stattfinden. Für Verköstigung sorgen wir.

 

 

Das Leben des Brian

StRV/IG-Geschichte
IGevent Campusführung 13.03.2015 - 13:09

Die Campusführung wird in der Aula des Hauptgebäudes um 13:30 beginnen.

 

Campusführung 17.03. 13:30 Uhr

StRV/IG-Geschichte
Journaldienstzeiten Sommersemester 2015 13.03.2015 - 13:05

Liebe Studierenden,
hier sind die Journaldienstzeiten für dieses Semester:

 

Montag, 10:30 - 12:30 Uhr
Dienstag, 15:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch, 17:00 - 19:00 Uhr
Donnerstag, 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag, 11:00 - 13:00 Uhr

 

Falls ihr zu diesen Zeiten nicht zu uns kommen könnt und trotzdem persönliche Beratung wünscht, schreibt uns eine Mail und wir finden gemeinsam einen anderen Termin.


Die Journaldienstzeiten findem im KoRa statt.

Leider ist das Kora Geschichte - in dem die Journaldienste stattfinden - nicht barrierrefrei zugänglich (nur über Treppen erreichbar). Bitte ruft an oder schreibt eine e-mail, falls ihr Bedarf für Beratung habt, wir kommen dann zu einem barrierefreien Ort in der Nähe.

Breakfast at History 02.03.2015 - 20:59

Liebe Studierende, insbesondere Quereinsteiger*innen aus dem 1. Semester:

 

 

 

Um euch im Sommersemester zu begrüßen, veranstalten wir am Dienstag, dem 3. März ab 9:30 wieder ein Breakfast at History!


Im Anschluss bzw. zwischen den Lehrveranstaltungen der StEOP vor dem Hörsaal 50, am Gang zum Institut für Geschichte [Hauptgebäude, bei Stiege 8, 2. Stock]

 

Kommt vorbei, esst ein Frühstück und löchert uns mit allen studienbezogenen Fragen, die euch einfallen.

 

StRV/IG Geschichte
Seite:1, 2, 3, ... 27, 28, 29