Erstsemestrigentutorium - Führung durch die Nationalbibliothek 19.03.2013 - 13:50
Liebe Alle!

Nach der Führung durch das Hauptgebäude wird es beim nächsten Termin des 
Erstsemestrigentutoriums der IG-Geschichte eine angeleitete Einführung 
in die Benutzung der Nationalbibliothek geben. Neben den 
Universitätsbibliotheken ist diese einer der wichtigsten Bezugsorte für 
(seltene) Bücher, aber auch für Zeitungen und Zeitschriften.

Wir treffen uns am Donnerstag, den 21.03., um 16:00 Uhr in der 
Aula/Haupteingang der Universität Wien und fahren dann gemeinsam zur 
Nationalbibliothek. Um16:30 startet dort dann die Führung bzw. die 
Einschulung, dafür anfallende Kosten werden von uns übernommen.

Die für das letzte Mal angekündigte Campusführung musste leider auf 
Grund des schlechten Wetters verschoben werden. Ein neuer Termin folgt 
in Kürze.

Wir freuen uns auf euch!
Eure IG Geschichte

Treffpunkt 1: Donnerstag, 21.03., 16 Uhr, Aula des Hauptgebäudes
Treffpunkt 2: Donnerstag, 21.03., 16:30 Uhr Eingang Nationalbibliothek
StRV/IG-Geschichte
Tagung: Eichmann nach Jerusalem 14.03.2013 - 15:49

Der Verein GEDENKDIENST, mit dem die StRV Geschichte bereits einige Male zusammengearbeitet hat, veranstaltet gemeinsam mit dem Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien und dem Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) die internationale Tagung „Eichmann nach Jerusalem“.



Internationale Tagung: "Eichmann nach Jerusalem. Hintergründe, Be-Deutungen und Folgen des Prozesses", 22.-24. März 2013, Aula am Campus der Universität Wien, Spitalgasse 2-4, 1090 Wien.

 

  

(um zum Tagungs-Folder zu kommen, bitte auf das Bild klicken)


Das Gerichtsverfahren, das 1961/62 in Jerusalem gegen den ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann geführt wurde, stieß weltweit auf großes mediales Interesse. Zum ersten Mal wurde in einem Prozess die Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden in ihren unterschiedlichen Phasen und Details dargestellt und verhandelt. Durch Aussagen von Überlebenden erreichte das Thema Holocaust eine internationale Öffentlichkeit, wurde somit auch Gegenstand vergangenheitspolitischer Diskussionen und löste eine Reihe von juristischen, gesellschaftlichen, pädagogischen, psychologischen und politischen Prozessen und Kontroversen aus.



Ziel der Tagung ist sich mit den Auswirkungen des Eichmann-Prozesses auf Österreich, die Bundesrepublik Deutschland, die DDR, Ungarn, die USA und Israel intensiv zu beschäftigen. So soll die internationale Bedeutung, aber auch das Gerichtsverfahren begleitende Auseinandersetzungen vergleichend diskutiert und erörtert werden. Am Beispiel des Eichmann-Prozesses soll darüber hinaus eine Auseinandersetzung mit österreichischer Vergangenheitspolitik vor dem Hintergrund der Nachkriegsjustiz und der Frage nach dem Umgang mit österreichischer Täterschaft, einzelnen Täterinnen und Tätern stattfinden.


Nähere Informationen: www.gedenkdienst.at

 

StRV/IG-Geschichte
Erstsemestrigentutorium Startschuss 13.03.2013 - 09:25

Liebe Alle,


nach dem hoffentlich erfolgreichen Start ins Semester laden wir euch morgen herzlich zu einer Uni- und Campusführung ein. Dabei führen wir euch zu den wichtigsten Hörsälen, Seminarräumen und Bibliotheken, zeigen euch am Campus die dort angesiedelten Institute, aber auch wo ihr euch Mensa-Pickerl und ÖH-Kopierkarte organisieren könnt.


Treffpunkt ist morgen, Donnerstag, 14.3., 16 Uhr in der Aula des Hauptgebäudes.

 

Danach wird es ein erstes Kennenlernen und gemütliches Beisammensein im Cafe Einstein geben. Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

P.S.: Für alle socialmedia-EnthusiastInnen gibts auch wieder eine FB-Veranstaltung, die ihr munter mit euren FreundInnen teilen könnt: KLICK!

IG Geschichte
Journaldienste 28.02. & 01.03 27.02.2013 - 22:23

Diese Woche finden noch zwei Journaldienste statt:


Donnerstag , 28.02., 17-19 Uhr

Freitag, 01.03., 13-15 Uhr

 

Ab 4. März gelten die neuen Journaldienstzeiten des Semesters, diese findet ihr hier.

StRV/IG-Geschichte
gemeinsame Beratung der Studienrichtungen 18.02.2013 - 12:45

Liebe KollegInnen,

auch dieses Semester gibt es wieder eine Woche lang Beratung verschiedener Studienrichtungen:

18. bis 22. Februar gegenüber vom Audimax (Audimaxgarderobe)
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag und Freitag: 10.00 bis 14.00 Uhr
(Uni Wien Hauptgebäude, Universitätsring 1

 

Wir freuen uns auf euch

die StRV/IG-Geschichte

StRV/IG-Geschichte
Infoveranstaltung 20.02. - HS 41 18.02.2013 - 12:34

Liebe KollegInnen,

am 20.02. wird es wie jedes Semester eine Informationsveranstaltung geben. Aus gegebenen Anlass gibt es nicht nur die Möglichkeit sich über alle relevanten Punkte rund um den Studienanfang zu informieren, sondern auch bezüglich der neuen Studienpläne.

Von 13:00 bis 15:00 Uhr gibt es daher alle Infos rund um Studienbeginn, Studieneingangs- und Orientierungsphase, UNIVIS Anmeldung und vieles mehr. Danach wollen wir einen kurzen Überblick über die Änderungen des letzten Semesters bieten. Wie gewohnt gibt es nach der Einführung unsererseits ausreichend Raum, um offene Fragen gemeinsam zu klären.

Die Informationsveranstaltung findet im Hörsaal 41, Hauptgebäude, Stiege 8 statt. Der Hörsaal ist auch per Lift erreichbar, Audimax-Hof -> erster Stock.

 

mit besten Grüßen
die StRV/IG Geschichte

 

Infoveranstaltung 20.02.2013

StRV/IG-Geschichte
Anmeldesystem 10.02.2013 - 12:43

Liebe Alle,

wie immer kommt es auch heuer zu diversen Problemen mit der Anmeldung. Eins gleich voraus: Wir haben keinen Zugriff auf das i3v(=UNIVIS)-System und können eure Accounts nicht einsehen und daher auch nichts für euch beheben.

Hier einige Tips, die euch weiterhelfen könnten bzw. so oder so ähnlich auch von der SPL per Newsletter verlautbart wurden.

1)    Meldet euch am besten über das Vorlesungsverzeichnis zu den LVs an: http://online.univie.ac.at/vlvz?extended=Y

Die normale Anmeldefrist: 08.02.13 bis 22.02.13 (23:59 Uhr).
Jene für die STEOP-LVs: 01.02.13 bis 22.02.13 (23:59 Uhr).
Wann ihr euch in dieser Zeit anmeldet ist völlig egal, es hat keinen Einfluss auf die Zuteilung. Der gewählte Studienplanpunkt hat ebenfalls keinen Einfluss auf die Zuteilung. Nur die Reihung der Präferenzen wird berücksichtigt. (Mehr zum Präferenzsystem: http://studentpoint.univie.ac.at/durchs-studium/anmeldesystem/praeferenzsystem/)

Die Plätze werden am 25.02.13 vergeben.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist der Status vorgemerkt völlig normal. (Angelegt bedeutet hingegen, dass irgendetwas nicht so ganz funktioniert -> also entweder Voraussetzungen fehlen oder anderweitige Fehler vorliegen).

2)      Wenn möglich gebt ihr den richtigen Studienplanpunkt an, also jenen für den ihr die Lehrveranstaltung laut Studienplan erfüllen müsst. Ist dies aus irgendeinem Grund nicht möglich, wählt den Studienplanpunkt „Interessensmodul“. Es entstehen euch dadurch keine Nachteile bei der Platzvergabe und der Punkt kann nachträglich beim Einreichen eurer Prüfungspässe (=Einreichen des 1. oder 2. Abschnitts) durch die StudienServiceStelle geändert werden.

3)      Sollte auch die Anmeldung via Interessensmodul nicht klappen, kann dies mehrere Gründe haben. Entweder ihr erfüllt einfach wirklich noch nicht alle Voraussetzungen (-> dann schaut in euren Studienplan: http://www.univie.ac.at/strv-geschichte/index.php?site=85&lang=de), oder euch wurden Prüfungen nicht richtig eingetragen. In diesem Fall wendet euch bitte an diese Emailadresse:  studienplanauskunft.geschichte@univie.ac.at

Schöne Ferien noch,

Eure STRV / IG Geschichte

STRV / IG Geschichte
Ferienjournaldienstzeiten 04.02.2013 - 10:39

Liebe Alle,

auch in den Ferien stehen wir euch für Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Unsere Journaldienstzeiten im Februar sind:


DI: 10-12 Uhr

MI: 13-15 Uhr

DO: 17-19 Uhr

StRV/IG-Geschichte
DEMO gegen den Wiener Akademikerball 17.01.2013 - 21:12

"Den Akademikerball aka WKR Ball 2013 unmöglich machen!!"
Nach den letztjährigen Protesten gegen den WKR Ball 2012 schien es, als wäre das Ziel, den Burschenschafterball unmöglich zu machen, auch für die kommenden Jahre erreicht.
Nachdem sich die rechte "Elite" Wiens, Österreichs und Europas erdreistete diesen am 27.01., der Tag an welchem die rote Armee 1945 das Vernichtichtungslager Auschwitz-Birkenau befreite und welcher seit 2005 der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust ist, abzuhalten, kündigte die Hofburg, der traditionelle Veranstaltungsort dieses "Events", nach massiven Protesten die weitere Zusammenarbeit mit dem WKR auf. Durch die Arbeit vieler linker Aktivist_innen und durch Empörung vieler NGO´s und Medien war das Image des WKR Balls schlussendlich auch in der breiten Öffentlichkeit schwer angeschlagen.
Dieses Jahr jedoch, der Ball geht offiziell nicht mehr vom WKR aus, sprang die FPÖ ein und organisierte, wieder in der Hofburg, den Akademikerball, um ihrer künftigen Elite, derselben die dort schon letztes Jahr das Tanzbein schwang, wieder einen Platz in der Öffentlichkeit geben zu können.


"Neuer Name - Selbe Scheiße"
Wir rufen euch daher auf die Proteste gegen diesen Wahnsinn zu unterstützen!
Die NoWKR Demo startet am 01.02.2013 um 18:00 Uhr vom Europaplatz!
Weiter Informationen findet ihr HIER!


Gemeinsam gegen den Wiener Akademikerball 2013

 

 

IG Geschichte
CfP der FrauenFrühlingsUni 2013 16.01.2013 - 20:45

Liebe Alle, wir hoffen ihr habt euch bereits vom Jahreswechsel erholt!


Die StRV/IG-Geschichte unterstützt das Projekt "FrauenFrühlingsUni" und wenn ihr Zeit und Lust habt teilzunehmen würde uns das sehr freuen :)

Bis 31.1.2013 können noch Texte eingereicht werden, genaueres zum Call for Papers der FrauenFrühlingsUni 2013 gibt es auf deren Homepage: http://ffuni.blogsport.de/ffu-2013/call-for-papers-call-for-action/

Wir wünschen euch einen - nicht zu - aufregenden Semester-Endspurt.

die IG Geschichte

IG Geschichte
Seite:1, 2, 3, ... 11, 12, 13, 14, 15, ... 30, 31, 32