Abschlussphase


Mastermodul

 

Im Rahmen des Mastermoduls ist das Masterseminar zu absolvieren ( 5 ECTS / 2 Sst.). Voraussetzung für das Masterseminar ist die Absolvierung aller übrigen Module.

 

 

Masterarbeit

 

Laut Studienplan dient die Masterarbeit dem Nachweis der Befähigung, wissenschaftliche Themen seblständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten. Das Thema ist so zu wählen, dass StudentInnen die Bearbeitung innerhalb von sechs Monaten möglich und zumutbar ist. Sie hat weiters einen Umfang von 20 ECTS Punkten und ihre Normallänge beträgt 260.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen, Anmerkungen, Bibliographie, Titelbalt, Inhaltsverzeichnis und Anhang). Dabei darf sie eine Minimallänge von 220.000 Zeichen nicht unterschreiten (rund 75 Seiten) und 300.000 Zeichen nicht überschreiten. Längere Arbeiten dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen von der SPL zur beurteilung zugewiesen werden! Weiters ist der Arbeit ein 2.000 Zeichen langes Abstract in englischer Sprache anzuhängen.

 

 

Masterprüfung

 

Voraussetzung ist die postivie Absolvierung aller Module und Prüfungen sowie eine positiv beurteilte Masterarbeit. Es handelt sich dabei um eine kommissionelle Gesamtprüfung vor einem dreiköpfigen Prüfungssenat. Geprüft wird in zwei Fachgebieten, einem deutlich engeren, welches die Masterarbeit betrifft und einem deutlich anderem Fachgebiet, welches zwischen StudentIn und PrüferIn vereinbart wird. Dabei kommt der/die ErstprüferIn aus dem engeren Fachgebiet der Masterarbeit und der/die ZweitprüferIn aus dem zusätlich gewählten Fachgebiet. Die Prüfung umfasst 5 ECTS Punkte.