StV Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Studienpläne
Studienpläne
Die Studienpläne für die unterschiedlichen Studienmöglichkeiten am Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein finden sich hier.

Kanon

E-Mail Drucken PDF

Latein-Kanon (NEU: für Studierende, die WiSe 2014 oder später begonnen haben)

Sofern nicht explizit angegeben, haben die Studierenden die Möglichkeit, das Buch, die Briefe, die Elegien, das Werk selbst auszuwählen; weiterführende Lektüreoptionen (Wirkungsgeschichte eingeschlossen) werden von den KursleiterInnen angegeben.

Prosa

Cicero                              1 Rede

Cicero                              1 Buch aus einem philosophischen Werk

Seneca                             1 Buch (Epistulae oder Dialogi)

Sallust                              Catilina

Livius                                1 Buch

Plinius                               6 Briefe

Petrarca                            1 Brief (z.B.: "Mont Ventoux" oder "An Cicero")

Tacitus                              1 Buch aus den Annalen oder Historien

Augustinus                         Confessiones 1

 

Dichtung

Catull                                 5 Gedichte aus den minora (c.1-60)

Ovid                                   1 Buch aus den Metamorphosen

15 Elegien (5 Properz - 5 Tibull - 5 Ovid)

Vergil                                 2 Bücher aus der Aeneis (jeweils aus je einer Werkhälfte)

Vagantenlyrik                      3 Gedichte (z.B.: aus den Carmina Burana)

Vergil                                 Eklogen 1 und 4

Horaz                                 6 Oden, sermones 1.1 und 2.5

Lukan                                 200 Verse

 

Latein-Kanon (für Inskriptionen vor Wintersemester 2014 für den Bachelor Klassische Philologie)

 

Prosa

Cicero                         Pro Milone (ganz), De natura deorum (ganz), Somnium Scipionis (ganz), De oratore (Buch 1)

Seneca                        Epistulae Morales (Buch 1)

Sallust                         Catilina (ganz)

Boccaccio                     De mulieribus claris 79: De Sempronia romana (als Rezeptionsbeispiel für Sall. Cat. 25)

Livius                           Ab urbe condita (Buch 22)

Plinius                          Epistulae (Buch 1)

Sueton                         Caesares (Nero-Vita ganz)

Tacitus                         Annales (Bücher 1 und 16)

Augustinus                    De civitate Die (Buch 5)

 

Poesie

Catull                           Carmina (cc. 1-60)

Ovid                             Metamorphoses (Bücher 1 und 3), Amores (Buch 1)

Properz                         Elegiae (Buch 1)

Vergil                           Aeneis (Bücher 1, 4 und 6), Eclogae (1,4 und 10)

Boccaccio                      De mulieribus claris 42: De Didone (als Rezeptionsbeispiele für Verg. Aen. 4)

Carmina Burana              98-100

Terenz                           Heauton Timorumenos (ganz)

Horaz                            Carmina (Buch 1), Sermones (1.1, 1.6, 2.8 oder nach Absprache)

Seneca                          Phaedra (ganz)

Iuvenal                          Satiren (1, 3 und 4 oder nach Absprache)

Lucan                             De bello civili (Buch 1)

 

Griechisch-Kanon

Lektüre im Originaltext

Prosa

Platon                              3 längere Dialoge (z.B.: Phaidon, Protagoras, Politeia 1)

Lysias                              1 längere Rede (ca. 100 §, z.B.: Nr. 12)

Neues Testament              1 Evangelium

 

Dichtung

Homer                              4 Bücher (2500 Verse)

Tragödie                           2 Stücke

 

Kursorische Lektüre mit Hilfe von Übersetzungen

Prosa

Herodot                             4 Bücher

Thukydides                        4 Bücher

Platon                               6 Dialoge

Aristoteles                         Poetik, Nikomachische Ethik

Neues Testament               ganz

Plutarch                             Alexander + Caesar

Longos                              Daphnis und Chloe

 

Dichtung

Homer                               Ilias, Odyssee

Lyrik                                  (Auswahl Latacz, Reclam)

Vorsokratiker                      (Auswahl Latacz, Reclam)

Aischylos                            Orestie, 1 weitere Tragödie

Sophokles                           Antigone, Ödipus Rex, Elektra, Philoktet

Euripides                             Medea, Hippolytos, Elektra, Bakchen

Aristophanes                        Acharner, Wolken, Vögel

Menander                            Dyskolos

Apollonios Rhodios                3. Buch

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Februar 2015 um 13:41 Uhr
 

Studienpläne aktualisiert!

E-Mail Drucken PDF

Die Studienpläne für Lehramt Latein/Griechisch und Bachelor Klassische Philologie sind jetzt endlich aktualisiert! Sollten noch Fehler enthalten sein, bitte an uns wenden!

 

ACHTUNG!

Durch die Einführung des Bachelorstudiums Lehramt und Änderungen im Bachelorstudium Klassische Philologie gibt es derzeit mehrere Versionen von Studienplänen! Einschreiben kann man sich jedoch nur mehr für die folgenden Studien:

Bachelor UF Latein

Bachelor UF Griechisch

Bachelor Klassische Philologie

Master Latinistik

Master Gräzistik

Master Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. September 2014 um 10:49 Uhr
 


Die StRV - Severin, Thomas, Yvonne

altagbwbzn4vvztglehwy8lqtezquzuvlukmv6ro8ob9hng.jpg

Demnächst

Mo Feb 23 @14:00 - 04:00
Beratung am Institut
Mi Feb 25 @10:00 - 12:00
Beratung am Institut

ÖH Uni Wien

Anmeldung

Letzte Forumsbeiträge