Grundsätze

Diese Grundsätze sind erst im entstehen und deshalb noch nicht vollständig. Es wird versucht die Grundsätze in jedem der kommenden Plenas um weitere Punkte zu erweitern. Wir freuen uns natürlich über Kommentare und laden jeden herzlich ein sich an deren Ausarbeitung zu beteiligen.

Basisdemokratie

Der Rote Börsenkrach versteht sich als basisdemokratisch arbeitende Gruppe. Diese Gruppe ist offen für Alle die als Teil der Gruppe aktiv werden wollen und ihre Grundsätze mittragen. Die Strukturen zur Entscheidungsfindung spiegeln dieses Selbstverständnis wieder.

Eingebettet in den Roten Börsenkrach nimmt die Basisgruppe VWL die Aufgaben der Studienrichtungsvertretung VWL wahr. In dieser Funktion als Interessensvertretung ist sie ihrer Basis – allen Studierenden der VWL – verpflichtet.

Beschlussfassung

Der RBK beschließt im Plenum. Wir führen einen basisdemokratischen Diskurs, an dessen Ende eine Entscheidung im Konsens gefällt wird. Wir fällen unsere Beschlüsse explizit und halten diese in einem Protokoll fest. Beschlüsse werden am nächsten Plenum wiederum im Konsens bestätigt und erlangen erst dadurch Gültigkeit. Beschlüsse können nur im Konsens aufgehoben werden.

Antidiskriminierung

Wir lehnen jegliche Form von Diskriminierung ab. Damit meinen wir die Benachteiligung oder Abwertung von Menschen auf Grund von vermeintlichen, gesellschaftlich erzeugten Merkmalen und Eigenschaften. Als Beispiel seien hier die Unterscheidung nach Geschlecht, sexueller Orientierung, physischen Gegebenheiten und Herkunft genannt.

Auf Diskriminierung reagieren wir in unserer Gruppe aktiv. Sich nach eigenem Ermessen einbringen zu können soll in unserer Gruppe für alle möglich sein. Besonders Menschen die in unserer Gesellschaftsstruktur benachteiligt werden sollen ein motivierendes Umfeld vorfinden. Um bestehende Diskriminierungen abzubauen sehen wir positive Diskriminierung als einen notwendigen Weg. Angesichts der bestehenden Unistrukturen die insbesondere Frauen diskriminieren, werden bei der Vergabe von Aufgaben Frauen bei gleichem Interesse bevorzugt. Rollenbilder regelmäßig zu reflektieren und zu diskutieren soll uns helfen diese in unserer Gruppe abzubauen.