ID #1031

Was ist ein Tutorium?

Ein Tutorium ist grundsätzlich freiwillig und dient als Hilfestellung für euch am Beginn des Studiums.
Tutorien werden von Studenten, die bereits fortgeschritten im Studium sind, angeboten, um euch den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Sie treffen sich meist 1x in der Woche in kleinen Gruppen mit den Erstsemestrigen und beantworten Fragen zu Studium, Prüfungen, Beihilfen, Lernunterlagen usw.
Allerdings dient ein Tutorium nicht nur dem Informationsaustausch, sondern auch, um neue Leute kennenzulernen und erste Kontakte an der Uni zu knüpfen. Dafür werden im Rahmen der Treffen viele Aktivitäten angeboten, an denen ihr teilnehmen könnt (aber natürlich nicht müsst), z.B. gemeinsames Kochen, Essengehen, Spieleabende, Ausflüge, Wientouren, Erkunden der Christkindlmärkte und vieles mehr.

Tutorien werden immer am Anfang des Semesters gestartet, ihr könnt aber auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einsteigen. Die Teilnahme ist absolut freiwillig, kostenlos und unverbindlich.
Falls ihr das erste Tutorium verpasst habt, könnt ihr entweder einfach beim nächsten Treffen mit jemand anderem mitkommen, oder ihr fragt bei der STRV nach, wann und wo das nächste Treffen stattfindet, oder ihr schaut auf der Homepage der STRV vorbei, wo man sich für den Emailverteiler der einzelnen Gruppen anmelden kann. Durch eure Anmeldung zu einem Emailverteiler verpflichtet ihr euch zu nichts, ihr bekommt nur Infos, wann und wo das nächste Tutorium stattfinden wird.
Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall;-)

Tags: Studienbeginner, Tutorium

Verwandte Artikel:

Kommentieren nicht möglich