Sittenverfall?

Ein Ort um gemütlich zu plaudern und um neue Mitglieder kennen - und bekannte Mitglieder besser kennenzulernen.

Beitragvon n.i.n.a » 5. Januar 2009, 20:26

Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben:Das glaub ich nicht so ganz, sonst wäre ja Kuschel der einzige gute Mensch auf der Welt :lol:


und wie erklärt man sich dann das es kaum mehr Leute im Studivz gibt die unter 200 "Freunde" haben ;)
Also ich glaube nicht dass es weniger Heuchelei gibt, es hat sich nur der Beweggrund dafür verändert...
nord und süd, furt ischt nüt,
oscht und wescht, dahoam am bescht'

Redet einer schlecht von Dir, so sei es ihm erlaubt...Nur Du, Du lebe so, dass keiner es ihm glaubt!
n.i.n.a
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 101
Registriert: 11. Juni 2006, 12:41
Wohnort: Wien/Vorarlberg

Beitragvon Atréju (à mon seul désir) » 5. Januar 2009, 20:29

Nein, weniger Heuchelei gibt es sicher nicht ... aber es sind nicht alles Heuchler und Schlechtmenschen. :wink:

Das mit dem Studivz würde ich nicht überbewerten. Neuerdings kann man die Leute ja sogar schon in Listen einteilen :lol: - wohl, damit man nicht glaubt, diese ganzen 200 Leute wären echte "Freunde".
Atréju (à mon seul désir)
 

Beitragvon n.i.n.a » 5. Januar 2009, 20:31

Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben:Nein, weniger Heuchelei gibt es sicher nicht ... aber es sind nicht alles Heuchler und Schlechtmenschen. :wink:

Das mit dem Studivz würde ich nicht überbewerten. Neuerdings kann man die Leute ja sogar schon in Listen einteilen :lol: - wohl, damit man nicht glaubt, diese ganzen 200 Leute wären echte "Freunde".


ernscthaft???und was sind was für Kategorien?

Eh nicht...das stimmt schon..aber es sit manchmal sehr anstrengend..
nord und süd, furt ischt nüt,
oscht und wescht, dahoam am bescht'

Redet einer schlecht von Dir, so sei es ihm erlaubt...Nur Du, Du lebe so, dass keiner es ihm glaubt!
n.i.n.a
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 101
Registriert: 11. Juni 2006, 12:41
Wohnort: Wien/Vorarlberg

Beitragvon kuschelweich_w » 5. Januar 2009, 20:33

n.i.n.a hat geschrieben:[


Seh ich genauso. Aber in gewisser Weise is das auch gut für mich, ich hab erkannt, dass es so abläuft, weiß, dass ich mein Bestes tu um nicht so zu sein und wenn wirklich mal ein Streit aufkommt bzw. Vorwürfe, denk ich zwar (leider immer noch zuviel) drüber nach, aber dadurch, dass ich erkannt hab wie die meisten Leute drauf sind, bin ich dann mittlerweile eher so, dass ich sag, ok, ich hab mir eig. echt nix vorzuwerfen, wenn die nicht checken was sie verscheißen, dann is es ihr Problem. Lustigerweise gehts mir weitaus besser seit ich das so handhab - im Gegensatz zu Leuten die so drauf sind und sich auch noch wundern wieso soviel schief rennt und sie auch versetzt werden etc.
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Beitragvon leech » 5. Januar 2009, 20:38

n.i.n.a hat geschrieben: Leute bleiben vor der Rolltreppe stehen und reden oder suchen im Stadtplan..etc ...manchmal komm ich mir vor wie bei "Echt fett".


die liebe ich heiß. ab und an frag ich die dann, ob ich hier auch nutzlos im weg herum stehen darf, oder ob sie den platz gebucht haben.
Sir Charles82 hat geschrieben:"Tschinderassa hahaha, bäh"
Benutzeravatar
leech
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 122
Registriert: 10. Oktober 2004, 20:14
Wohnort: Wien

Beitragvon Sir Charles82 » 6. Januar 2009, 00:03

n.i.n.a hat geschrieben:
Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben:Das glaub ich nicht so ganz, sonst wäre ja Kuschel der einzige gute Mensch auf der Welt :lol:


und wie erklärt man sich dann das es kaum mehr Leute im Studivz gibt die unter 200 "Freunde" haben ;)
Also ich glaube nicht dass es weniger Heuchelei gibt, es hat sich nur der Beweggrund dafür verändert...


dann zähle ich zu den wenigen Leuten, was mich sehr freut. Ich muß auch meine "Freunde" grob ausfiltern, in echte Freunde und in Bekannte, die man zum Netzwerken braucht.

Übrigens finde ich diesen Thread sehr erfreulich, noch erfreulicher, da er nicht von mir begonnen wurde.
Historiker & Archivar
Bild
Benutzeravatar
Sir Charles82
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 855
Registriert: 2. Juni 2005, 16:39
Wohnort: Wien-Währing
Studium: Doktorat Geschichte

Beitragvon n.i.n.a » 6. Januar 2009, 01:31

Sir Charles82 hat geschrieben:
n.i.n.a hat geschrieben:
Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben:Das glaub ich nicht so ganz, sonst wäre ja Kuschel der einzige gute Mensch auf der Welt :lol:


und wie erklärt man sich dann das es kaum mehr Leute im Studivz gibt die unter 200 "Freunde" haben ;)
Also ich glaube nicht dass es weniger Heuchelei gibt, es hat sich nur der Beweggrund dafür verändert...


dann zähle ich zu den wenigen Leuten, was mich sehr freut. Ich muß auch meine "Freunde" grob ausfiltern, in echte Freunde und in Bekannte, die man zum Netzwerken braucht.

Übrigens finde ich diesen Thread sehr erfreulich, noch erfreulicher, da er nicht von mir begonnen wurde.


das hab ich mir gedacht, dass dir das gefällt :wink:

Ich bin momentan einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden...
nord und süd, furt ischt nüt,
oscht und wescht, dahoam am bescht'

Redet einer schlecht von Dir, so sei es ihm erlaubt...Nur Du, Du lebe so, dass keiner es ihm glaubt!
n.i.n.a
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 101
Registriert: 11. Juni 2006, 12:41
Wohnort: Wien/Vorarlberg

Beitragvon Angie » 6. Januar 2009, 02:00

n.i.n.a hat geschrieben:
Sir Charles82 hat geschrieben:
n.i.n.a hat geschrieben:
Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben:Das glaub ich nicht so ganz, sonst wäre ja Kuschel der einzige gute Mensch auf der Welt :lol:


und wie erklärt man sich dann das es kaum mehr Leute im Studivz gibt die unter 200 "Freunde" haben ;)
Also ich glaube nicht dass es weniger Heuchelei gibt, es hat sich nur der Beweggrund dafür verändert...


dann zähle ich zu den wenigen Leuten, was mich sehr freut. Ich muß auch meine "Freunde" grob ausfiltern, in echte Freunde und in Bekannte, die man zum Netzwerken braucht.

Übrigens finde ich diesen Thread sehr erfreulich, noch erfreulicher, da er nicht von mir begonnen wurde.


das hab ich mir gedacht, dass dir das gefällt :wink:

Ich bin momentan einfach mit der Gesamtsituation unzufrieden...


hahah ich hab ein gelbes leiberl wo der spruch fett draufsteht :lol: der schuh des manitu lässt grüßen :lol: :lol:
Benutzeravatar
Angie
UltraUser
UltraUser
 
Beiträge: 454
Registriert: 14. November 2003, 16:56
Studium: Germanistik / Kunstgeschichte

Beitragvon n.i.n.a » 6. Januar 2009, 12:15

AH! Schuh des Manitu - hatte schon gegrübelt von wo s nochmal war =)
So ein Shirt brauch ich auch :lol:
nord und süd, furt ischt nüt,
oscht und wescht, dahoam am bescht'

Redet einer schlecht von Dir, so sei es ihm erlaubt...Nur Du, Du lebe so, dass keiner es ihm glaubt!
n.i.n.a
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 101
Registriert: 11. Juni 2006, 12:41
Wohnort: Wien/Vorarlberg

Beitragvon laluna » 6. Januar 2009, 12:43

das mit dem handschuhen find ich jetzt auch nicht schlimm hab ich sogar selber schon gemacht weil ich in der kälte net die handschuhe ausziehn wollt... und wenn ich mich im winter mit wem treff und a zeit warten muss hab ich das auch schonmal gemacht dass ich daweil reingegangen bin ...
ich find nur dass viele jugendliche keinen oder kaum respekt vor älteren leuten haben, wenn zb. eine alte frau in die bim einsteigt steht kaum jemand auf... teilweise versteh ichs allerdings weil ich bin mal von so einer angefahren worden weil ich nicht sofort aufgehüpft bin (hab sie einfach nicht gesehen weil ich gelesen habe), das find ich auch nicht okay....
laluna
 

Beitragvon klarinette » 6. Januar 2009, 12:59

Also, das mit dem siezen will ich um Gottes Willen sicher NICHT abgeschafft haben. Ich glaub, Leech war's, der irgendwas in der Art gesagt hat von: Das ist eine Art von Nähe die ICH austeile. Eben! Und ich empfinde es schon als respektlos wenn mich irgendwer auf der Straße duzt, den ich nicht kenne und der - ist halt oft einfach so - auf diese Art auch Geringschätzung meiner Person zum Ausdruck bringen will, so nach dem Motto: Hearst, du Trutscherl, pass amal auf....

Ich kenn auch englischsprachige, die uns drum beneiden z.B. dass wir die Höflichkeitsform haben, weil wir dadurch mehr Differenzierungsmöglichkeiten haben.

Und was mich ABSOLUT aufregt, ist das depperte Handygebimmel, ins-Handy-plärren oder Handy-als-Stereoanlage benützen in Öffis. Ich WILL einfach über das Privatleben meiner Mitreisenden nix wissen und ich empfinde es als EXTREM unhöflich mit grauenhafter Musik zwangsbeschallt zu werden!
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Beitragvon Sir Charles82 » 6. Januar 2009, 14:06

klarinette hat geschrieben:Also, das mit dem siezen will ich um Gottes Willen sicher NICHT abgeschafft haben. Ich glaub, Leech war's, der irgendwas in der Art gesagt hat von: Das ist eine Art von Nähe die ICH austeile. Eben! Und ich empfinde es schon als respektlos wenn mich irgendwer auf der Straße duzt, den ich nicht kenne und der - ist halt oft einfach so - auf diese Art auch Geringschätzung meiner Person zum Ausdruck bringen will, so nach dem Motto: Hearst, du Trutscherl, pass amal auf....

Ich kenn auch englischsprachige, die uns drum beneiden z.B. dass wir die Höflichkeitsform haben, weil wir dadurch mehr Differenzierungsmöglichkeiten haben.

Und was mich ABSOLUT aufregt, ist das depperte Handygebimmel, ins-Handy-plärren oder Handy-als-Stereoanlage benützen in Öffis. Ich WILL einfach über das Privatleben meiner Mitreisenden nix wissen und ich empfinde es als EXTREM unhöflich mit grauenhafter Musik zwangsbeschallt zu werden!


WORD! :thumbup:

FACK!
Historiker & Archivar
Bild
Benutzeravatar
Sir Charles82
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 855
Registriert: 2. Juni 2005, 16:39
Wohnort: Wien-Währing
Studium: Doktorat Geschichte

Beitragvon leech » 6. Januar 2009, 14:19

ebenso word, und ja, das war ich :-)
Sir Charles82 hat geschrieben:"Tschinderassa hahaha, bäh"
Benutzeravatar
leech
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 122
Registriert: 10. Oktober 2004, 20:14
Wohnort: Wien

Beitragvon n.i.n.a » 6. Januar 2009, 17:06

Sittenverfall ist ja vielleicht auchs falsche Wort...es is meiner Meinung nach mehr ein Werteverfall...bringt aber vll auch die heutige Zeit mit sich...irgendwie schade..
nord und süd, furt ischt nüt,
oscht und wescht, dahoam am bescht'

Redet einer schlecht von Dir, so sei es ihm erlaubt...Nur Du, Du lebe so, dass keiner es ihm glaubt!
n.i.n.a
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 101
Registriert: 11. Juni 2006, 12:41
Wohnort: Wien/Vorarlberg

Beitragvon Atréju (à mon seul désir) » 6. Januar 2009, 17:17

Nein ich würd schon sagen Sittenverfall.

Werteverfall gibts ja de facto gar nicht, weil jede Generation/Zeit ihre eigenen Werte hat. Also meine Werte sind sicher - zumindest das, was man gemeinhin als Werte bezeichnet - um einiges anders, als die meiner Großeltern.
Atréju (à mon seul désir)
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron