Sittenverfall?

Ein Ort um gemütlich zu plaudern und um neue Mitglieder kennen - und bekannte Mitglieder besser kennenzulernen.

Beitragvon Atréju (à mon seul désir) » 7. Januar 2009, 13:58

:umkipp: Hahaha, Smile!
Atréju (à mon seul désir)
 

Beitragvon kuschelweich_w » 7. Januar 2009, 18:21

Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben::umkipp: Hahaha, Smile!


Ich find das auch lustig... super sind aber teilweise schon Verkäufer, die das Kleingeld dann nichtmal annehmen. Das find ich viel mehr eine Frechheit, es is genauso Geld und wenn ma unterwegs is und grad nix andres mithat, dann muss ma eben damit zahlen, es wird ned weniger oder wechselt sich von selbst. Aber das trauns sich eh nur bei Jugendlichen...

und wie gesagt, allein dieser Aggro-Berlin Habschi da, von dem ich im andren Thread geschrieben hab... der hört sicher auch immer mim Handy laut Musik... und dann noch die Aussage "Ah is egal, macht nix, hab ich eh schon so viele Vorstrafen, da kommt auch nicht drauf an mehr!"

gnah... also dem ghört schon amal eins hinter die Ohrwaschln...
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Beitragvon klarinette » 7. Januar 2009, 19:00

kuschelweich_w hat geschrieben:
Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben::umkipp: Hahaha, Smile!


Ich find das auch lustig... super sind aber teilweise schon Verkäufer, die das Kleingeld dann nichtmal annehmen. Das find ich viel mehr eine Frechheit, es is genauso Geld und wenn ma unterwegs is und grad nix andres mithat, dann muss ma eben damit zahlen, es wird ned weniger oder wechselt sich von selbst. Aber das trauns sich eh nur bei Jugendlichen...

und wie gesagt, allein dieser Aggro-Berlin Habschi da, von dem ich im andren Thread geschrieben hab... der hört sicher auch immer mim Handy laut Musik... und dann noch die Aussage "Ah is egal, macht nix, hab ich eh schon so viele Vorstrafen, da kommt auch nicht drauf an mehr!"

gnah... also dem ghört schon amal eins hinter die Ohrwaschln...


Das mit dem Kleingeld ist mir auch schon passiert. Am Westbahnhof hat eine einmal beinhart 5 Cent nicht in 1-Cent oder 2-Cent Stücken nehmen wollen. Naja, was blieb mir über als einen Schein "anzupatzen" wegen dem Blödsinn. Ich versteh zwar dass sie den Schotter nicht wollen, aber Geld isses halt trotzdem.

Das mit der Smile find ich persönlich nicht lustig, wenn du dann am Abend dastehst und das Geld zählen musst, und alles is pickat von dem Uhu, na danke, da hätt ma so ein G'frast nimma unter die Augen kommen sollen! :roll: :twisted:
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Beitragvon Haferflocke » 7. Januar 2009, 23:44

kuschelweich_w hat geschrieben:
Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben::umkipp: Hahaha, Smile!


Ich find das auch lustig... super sind aber teilweise schon Verkäufer, die das Kleingeld dann nichtmal annehmen. Das find ich viel mehr eine Frechheit, es is genauso Geld und wenn ma unterwegs is und grad nix andres mithat, dann muss ma eben damit zahlen, es wird ned weniger oder wechselt sich von selbst. Aber das trauns sich eh nur bei Jugendlichen...



es is aber auch wirklich zach, wenn dir einer 30cent in 1cent-stücken gibt... hab mal einen beitrag gesehen (da gings aber um deutschland), dass eine kassiererin nicht mehr als 50 münzstücke annehmen muss.

super sind auch die leute, die glauben, ein supermarkt is eine wechselstube und 49cent mit nem 500 zahlen. :?
que será es lo que será

Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Benutzeravatar
Haferflocke
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 813
Registriert: 26. März 2005, 07:52
Wohnort: Wien

Beitragvon Angie » 8. Januar 2009, 00:20

Haferflocke hat geschrieben:
kuschelweich_w hat geschrieben:
Atréju (à mon seul désir) hat geschrieben::umkipp: Hahaha, Smile!


Ich find das auch lustig... super sind aber teilweise schon Verkäufer, die das Kleingeld dann nichtmal annehmen. Das find ich viel mehr eine Frechheit, es is genauso Geld und wenn ma unterwegs is und grad nix andres mithat, dann muss ma eben damit zahlen, es wird ned weniger oder wechselt sich von selbst. Aber das trauns sich eh nur bei Jugendlichen...



es is aber auch wirklich zach, wenn dir einer 30cent in 1cent-stücken gibt... hab mal einen beitrag gesehen (da gings aber um deutschland), dass eine kassiererin nicht mehr als 50 münzstücke annehmen muss.

super sind auch die leute, die glauben, ein supermarkt is eine wechselstube und 49cent mit nem 500 zahlen. :?


einmal hab ich beim ströck ne wasserflasche für 99ct mit nem hunderter gezahlt, aber der deppade bankomat hat halt nix kleineres hergegeben :|
Benutzeravatar
Angie
UltraUser
UltraUser
 
Beiträge: 454
Registriert: 14. November 2003, 16:56
Studium: Germanistik / Kunstgeschichte

Beitragvon Haferflocke » 8. Januar 2009, 00:28

ja sicher kanns mal passieren, aber nen 500er kann man sich bei der bank wechseln lassen...

auch geil sind die leut, die um halb acht in der früh mit nem 500er zahlen wollen :lol: denen kann ich dann gleich den gesamten kasseninhalt geben...
que será es lo que será

Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Benutzeravatar
Haferflocke
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 813
Registriert: 26. März 2005, 07:52
Wohnort: Wien

Beitragvon Angie » 8. Januar 2009, 00:46

Haferflocke hat geschrieben:ja sicher kanns mal passieren, aber nen 500er kann man sich bei der bank wechseln lassen...

auch geil sind die leut, die um halb acht in der früh mit nem 500er zahlen wollen :lol: denen kann ich dann gleich den gesamten kasseninhalt geben...


darf man net eh max. 200er annehmen? also so kenn ich des halt - außer es sind wirklich sehr hohe summen in bar zu bezahlen :?: :shock:
Benutzeravatar
Angie
UltraUser
UltraUser
 
Beiträge: 454
Registriert: 14. November 2003, 16:56
Studium: Germanistik / Kunstgeschichte

Beitragvon Haferflocke » 8. Januar 2009, 00:52

beim billa wars wurscht, der bipa machts nicht. ich machs beim ikea auch nicht, allerdings aus dem grund, weil ich zu wenig wechselgeld hab (arbeite ja nur am abend).
que será es lo que será

Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten. (Dieter Nuhr)
Benutzeravatar
Haferflocke
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 813
Registriert: 26. März 2005, 07:52
Wohnort: Wien

Beitragvon Angie » 8. Januar 2009, 00:58

hm 500er sind ja schon allein wg des Blütenrisikos eigtl nur von Banken umzutauschen. Find ich eigtl auch korrekt.
Benutzeravatar
Angie
UltraUser
UltraUser
 
Beiträge: 454
Registriert: 14. November 2003, 16:56
Studium: Germanistik / Kunstgeschichte

Beitragvon klarinette » 8. Januar 2009, 12:34

Angie hat geschrieben:hm 500er sind ja schon allein wg des Blütenrisikos eigtl nur von Banken umzutauschen. Find ich eigtl auch korrekt.


Also, wir nehmen's schon, wir haben allerdings natürlich auch manchmal etwas größere Beträge. Wenn einer 1 Ticket so zahlen will, frag ich den dann schon: Haben's das WIRKLICH nicht kleiner????? Aber ich weiß, dass es in vielen Supermärkten nicht nehmen, und versteh das ehrlich gesagt auch. Das räumt Dir ja wirklch das ganze Wechselgeld aus!
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Beitragvon kuschelweich_w » 8. Januar 2009, 15:21

Na mit an 500er zahln is eh blöd. Und das mit der Smile find ich nur aus ihrer Sicht witzig, bzw. wie man auf die Idee kommt, dass es für die Kassiererin deppat is und sie sauer is is klar und ned verwunderlich.

Und mit mehr als 50 Münzen hab ich sicher noch nie gezahlt, aber z.B. wie ich noch ein Kind war, wenns um einen Kaugummi ging den ma haben wollt und ma hat halt nur Kleinstgeld, da haben sies nie genommen. Und wie soll ma mit 8 irgendwo wechseln gehn wenn ma grad im Schwimmbad einen Kaugummi mag? Vor allem bei so Preisen wie 5 Schilling is doch sowieso wurscht.
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Beitragvon Angie » 8. Januar 2009, 21:24

klarinette hat geschrieben:
Angie hat geschrieben:hm 500er sind ja schon allein wg des Blütenrisikos eigtl nur von Banken umzutauschen. Find ich eigtl auch korrekt.


Also, wir nehmen's schon, wir haben allerdings natürlich auch manchmal etwas größere Beträge. Wenn einer 1 Ticket so zahlen will, frag ich den dann schon: Haben's das WIRKLICH nicht kleiner????? Aber ich weiß, dass es in vielen Supermärkten nicht nehmen, und versteh das ehrlich gesagt auch. Das räumt Dir ja wirklch das ganze Wechselgeld aus!


najo deswegen meinte ich ja, außer wenns um Beträge über 100 Euro geht, dann isses ok. Aber wenn wer so a Packerl Tschick mit an 500er zahln will frag ich ihn scho ob er leicht deppad is :wink:
Benutzeravatar
Angie
UltraUser
UltraUser
 
Beiträge: 454
Registriert: 14. November 2003, 16:56
Studium: Germanistik / Kunstgeschichte

Beitragvon historische.sprachen » 9. Januar 2009, 11:29

Ich muss auch sagen, dass die Leute zur Zeit immer rücksichtsloser werden (das wiederholt sich aber zyklisch und ist regional verschieden) und sogar "über Leichen" gehen, um Vorteile für sich zu ergattern, einer der Gründe warum Mobbing in der Arbeit und in der Schule so zunehmen.
BA mit Schwerpunkt Antikes Nordafrika, MA-Student mit Schwerpunkt Altorientalistik und Pädagogik
historische.sprachen
MegaUser
MegaUser
 
Beiträge: 508
Registriert: 4. März 2008, 14:08
Studium: BA, Altsemitist und Afrikanist

Beitragvon smile » 9. Januar 2009, 11:45

haha- gestern in der U-Bahn

Frau, sitzt mir gegenüber und telefoniert *laut* (F)
Mann sitzt weiter weg bekommt später einen anruf (M1)
Mann 2 bekommt auch einen anruf - schreit am lautestetn (M2)
Mann 3 betritt u-bahn und setzt sich neben mich


F: Was?!? dann hat er dich aber lieber als mich. so schnell hat er mit mir nicht geschrieben *blablablaabl*
M: Aaaah, she is under the shower :blah: (englisch)
F + M: :blah:
M: legt auf
F: :blah: Freundin :blah: Freund
M2: JA
F: :blah:
M2: JA
F: :blah:
M2: JA
F: :blah:
M2: geh oida das packst net!
F: :blah: legt auf
M: (bekommt anruf) mhm ich bin da und da... (kurz - legt auf)
M2: Ja :blah: (legt auf)
F: (bekommt anruf] :blah:
M3: (steigt ein und setzt sich neben mich - schaut die frau an) Geht das net noch a bissl lauter?
F: (schaut zu ihm) ja (telefoniert in gleicher lautstärke weiter) :blah:

3 minuten später musste ich aussteigen

strecke - Kagran bis Keplerplatz :mrgreen:
Benutzeravatar
smile
UltraUser
UltraUser
 
Beiträge: 271
Registriert: 8. Februar 2005, 13:45
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast