jammer und suder-thread

Ein Ort um gemütlich zu plaudern und um neue Mitglieder kennen - und bekannte Mitglieder besser kennenzulernen.

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon kuschelweich_w » 21. August 2011, 11:36

Waruuum is Q aus? Die Foofies warn so unglaublich :'(
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon Morgaine le Fay » 22. August 2011, 14:17

Es ist die ganze Woche schön und ich komm JETZT drauf, dass ich die nächsten drei Tage nachmittags nichts zu tun hab.
Alle guten Freunde auf Urlaub und alle normalen Freunde zu unspontan um gach was zu unternehmen.

Fail -.-
Ich geh dann mal staubsaugen...
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon kuschelweich_w » 26. August 2011, 14:58

Chilli in der Nase o.O

und heut ws. noch bis ca. 20:00 arbeiten.
wieso muss es genau JETZT so heiß sein, wo ich kein Leben mehr hab???
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon klarinette » 26. August 2011, 19:58

Liebste Kuschel, willkommen in meiner Welt. ;-)
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon kuschelweich_w » 26. August 2011, 22:20

klarinette hat geschrieben:Liebste Kuschel, willkommen in meiner Welt. ;-)


arbeitest du auch von 6:00 - 23:00?

;)
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon klarinette » 27. August 2011, 18:59

Wäre eine Kollege am Donnerstag nicht krank geworden und daher die Einschulung ausgefallen, dann wäre ich um 6:30 ausm Haus gegangen und ca. 23:00 heimgekommen. Solche Tage hab ich nicht immer, aber natürlich schon immer wieder. 14-Stunden-Tage sind für mich halt das normale Pensum, im Moment 4 Mal die Woche, hatte das aber auch schon wochenlang 5-6x die Woche. Wenn ich dann daheim bin, setz ich mich hin, bereite Unterrichtsstunden vor oder schreibe an meiner Diplomarbeit. Ich komme also durchaus öfter auf solche Tage, als du vielleicht glaubst. Hitze oder keine Hitze +30 Grad oder -10. Such is life.
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon glamorous » 27. August 2011, 19:29

mädels ich tät eure beiden leben ned derblasen :shock:
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon klarinette » 27. August 2011, 19:39

Du, das bzw. MEIN Leben ist halt so. Es ist ja eh nicht ständig so stressig, sonst würd man ja eh durchdrehen, sowas hält niemand auf die Dauer aus - es gibt immer wieder ruhigere Phasen und jetzt während der Hitzewelle hab ich dann zuhause nix mehr gemacht, außer ein bissl Film schauen. Eine Freundin hat auch regelmäßig 12-Stunden-Tage 5x die Woche und zusätzlich noch Mann und zwei Kinder. Ein Bekannter von mir ist bei der Polizei und hat unlängst erzählt: Morgen ist weniger stressig, da sinds nur 13 Stunden (der hat öfter mal 24-Stunden-Dienste). Man weiß erst, was man alles aushält, wenn man es mal ausprobiert hat. ;-)
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon Morgaine le Fay » 27. August 2011, 20:27

Ganz ehrlich. Auch wenn mans aushält - Das ist ja kein Leben mehr :roll:
Ich hätt mir da längst was anderes gesucht. Ich mein, ich werd ws auch solche Tage haben, aber dabei halt auch den Mörderspaß, was ich mir bei allen anderen Jobs nicht vorstellen kann...
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon kuschelweich_w » 27. August 2011, 20:30

bei mir is das alles exkl. Fahrzeit und nur die regulären Stunden.
Also von 6-23 Uhr steh ich fix am Heldenplatz. Sprich 05 wegfahrn, 00 heimkommen. Wenn alles glatt läuft.
;)

und Spaß machts mir schon. Auch wenns extrem anstrengend werdn wird mit den Ausstellern.
Das wirklich zache warn die Büro-Tage letzte und vorletzte Woche. Auch wenn das "nur" 11-13 Std.-Tage waren - aber die SO stressig, dass man nichtmal zum Essen kommt und alles mit Übergeschwindigkeit macht.
Die ruhigeren Phasen in dem Büro erleb ich leider ja nimmer, das wär sicher echt nice gewordn, ich mag den Job und die Leute. Aber das is bis jetzt definitiv der anspruchsvollste und anstrengendste Job den ich je hatte. Trotzdem is der, der am meisten Spaß macht.

Ändert aber nix dran, dass ich schon ziemlich am Limit bin und direkt bevor ich dann aufs TDAW fahr ws. komplett am Ende meiner Kräfte ;)
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon Morgaine le Fay » 27. August 2011, 20:48

*hmm* Denke trotzdem, dass der Spaß ein anderer ist.
Alles was unter dem Level von Achterbahnfahrspaß ist (für Leute, die Achterbahnen mögen) wärs mir nicht wert.
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon klarinette » 27. August 2011, 21:30

Du Morgaine, wie gesagt, es ist nicht immer so. Also so wie letztes Jahr war nicht mehr lustig. Da war es ein paar Monate lang eigentlich relativ normal um halb 7 in der Früh ausm Haus zu gehen und um halb 9 am Abend heimzukommen, 5 Tage in der Woche, von Anfang Mai bis Ende September, von denens im Juli dann doch 2 Wochen UNSÄGLICH heiß war. Im April wärs weniger stressig gewesen, aber da hab ich an meinen freien Tagen viel zu übersetzen gehabt, was oft momentan sein musste und mir meinen Zeitplan sehr durchlöchert hat, weswegen ich auch ein paar Mal nach Mitternacht ins Bett gekommen bin. Deswegen hab ich heuer eben auch zurückgesteckt und gesagt, ich kann nur 4 Tage die Woche regulär arbeiten, damit ich Diplomarbeit schreiben kann. Der Tag hat halt nur 24 Stunden ;-) Hat jetzt eh schon ein paarmal 5-Tage-Wochen gegeben. Aber ich kenn eigentlich seit fast 10 Jahren nix anderes, und mag das auch. Ich brauch keine geregelten Arbeitszeiten, vor allem da ich auch andere Dinge nebenher mach, für die ich unter der Woche freie Tage brauch. Mittlerweile bin ich aber schon so, dass ich sag, hey, ich leb auch nur einmal. So wird z.B. nicht mehr jedes Jahr 24./25./26. Dezember UND 1. Jänner gearbeitet. 26. Dez. ist jetzt immer frei und letztes Jahr hab ich auch zu Neujahr NEIN gesagt. Muss man sich halt seine Nischen selber schaffen. Aber der Tourismus ist eine Branche, da musst arbeiten wenns was zu tun gibt. Im Winter ist 2,5 Monate eh tote Hose. Ich kenn Leute, die im Sommer bis zu 16 Tagen und noch mehr durchhackeln, weil sie sich sagen, da gibts halt die Kohle, im Winter is eh nix zu holen. MIR ist es das nciht wert. Mehr als leben kann ich auch mit doppelt soviel Geld nicht ;-)
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon Morgaine le Fay » 9. September 2011, 18:47

Jetzt denk ich mir, ich bin dieser verdammten Linguistik endlich entkommen und dann lässt mich die in Rhetorik ein Buch kaufen, indem der Schmarrn erst wieder von Vorne losgeht. BÄH! :roll:
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon Morgaine le Fay » 14. September 2011, 20:33

Ich fühl mich im Moment dezent unter Druck gesetzt.
Ich mag nicht abgestuft werden, nur weil ich in zwei Wochen keine doppelten Drehungen zusammenbring. Kann ich ja nix dafür, dass ich ein Drehungs-Lulu bin :(
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: jammer und suder-thread

Beitragvon glamorous » 14. September 2011, 20:55

genau. liegt an dem dingsbums im ohr.

*suder* ich sitz grad leicht verzweifelt in einem leih-bett in einer sehr leeren wohnung, bin heut seit 7 uhr "unterwegs" bis vorhin grad, hab keine ahnung wie wo wann ich was warum hinstellen soll und hab seit 5 stunden bösartige kieferschmerzen die sich rundherum ziehen überall :|
irgendwoher bitte die zuversicht dass alles gut wird *bittendumschau*
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

VorherigeNächste

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Igor77 und 1 Gast