Wie gehts mir grade?

Ein Ort um gemütlich zu plaudern und um neue Mitglieder kennen - und bekannte Mitglieder besser kennenzulernen.

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 8. Oktober 2011, 17:25

hm, moralischer konflikt.. erhofft er sich dann ne "gegenleistung", obwohl er deinen standpunkt kennt? ist es fair so ein angebot auszunutzen obwohl man weiß, dass der sich irgendwie innerlich was wünscht und man selber aber wirklich nur der reise und freundschaft (?) wegen mitkäme? ich hab keine ahnung.
aber das fällt in das eh schon diskutierte ich-mag-einladungen-nicht, von dem her käme es für mich garnicht in frage, außer der andre hats gewonnen und sucht ne mitgewinnerperson. bezahlt niemals. is aber nur meine meinung für mich persönlich.

wegen dem rest: *drück* jag sie weg! nein besser, pulverisier sie damit sie wiederkommen kann..


mir ist grad einfach nur kalt. und meine nase ist total zu und ich hör nix. wenn ich jetzt nochmal krank werd werd ich wahnsinnig -.-
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 9. Oktober 2011, 12:16

Er is ein Musiker und dort 1 Woche auf Tour. Sprich einiges müsst er ev. garnicht zahlen, aber ich denk den Flug sicher und allein der is ja irre teuer!!
Und Gegenleistung, naja, ich weiß nicht. Das Problem is, ich kenn ihn lang aus der Branche, aber nicht gut. Er is extrem witzig und soweit ich ihn einschätzen kann is er irrsinnig lieb. Ich hab ihm halt gesagt ich kann über gefühlsmäßige Dinge momentan genau nix sagen, weil die im Prinzip bei jedem nonexistent sind und er soll sich nicht zuviele Hoffnungen machn. Er meint er mag mich so und hat sich verschaut und wenn nix draus wird hat er halt Pech gehabt und er weiß ja, worauf er sich einlässt... und er will mich zu diesen Shows aber quasi als seine Frau (so Society-Outfitgag-Style) mitnehmen...
L.A. wird eh garnicht gehn, aber ich pack nicht, wie sich wer ausm Nix plötzlich so verschaun kann, nur weil man ihm nach über 1 Jahr Funkstille zu einem tollen Erfolg gratuliert hat.

Dazu kommt dann noch, dass das kein Typ is, der sich ständig Mädels mitnimmt (oder es könnte) und das machts noch viiieeel schlimmer ihn zu enttäuschen
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 9. Oktober 2011, 19:47

ja, manchmal explodiert man ausm nix heraus in eine verschautheit, kommt schon vor offenbar (sag ihm an schönen gruß von einer frau die sich grad total freut nicht die einzige blitzverschaute irre auf dem planeten zu sein^^)
ja keine ahnung.. ich sag jez mal ein jahr mindestens garnix mehr zu irgendwelchen "liebes"sachen..


ich bin unheimlich müd, aber 5/6 von meinem zeug ist dort wo es hin soll, fast nix ist kaputt geworden und bald, bald ist ein ende des spuks in sicht - und dann kommt der dreck mim ausmalen etc in der alten whg -.-
und ich bin traurig, ziemlich traurig sogar grade, so richtig nur-traurig-traurig :(
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 10. Oktober 2011, 20:08

müd müd müd, ich hab heut so viel gemacht dass eigentlich schon donnerstag sein müsste o.O aber ich hab eine couch und freu mich drüber wie ein schnitzal (als hätt ich noch nie auf ner couch gesessen^^) und für jegliche anderen empfindungen erkläre ich mich entschieden für zu gematscht für heute.
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 10. Oktober 2011, 20:42

Flieg mit nach L.A.....

Wie gern würd ich eig.!
....
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon Morgaine le Fay » 11. Oktober 2011, 10:30

Mir tut alles weh. Krank-sein ist fürn Popo :?
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 12. Oktober 2011, 19:50

für ein eis würd ich jetzt grad alles geben. so ein richtig klischeehaftes, in so nem becher, so mit keksteig und man sitzt damit mitten im bett und issts mit nem riesen-löffel..
ich bin müde, ich bin verwirrt, ahnungslos und planlos. raunz.
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 12. Oktober 2011, 20:25

GANZ toll. /sarkasm off
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon historische.sprachen » 13. Oktober 2011, 08:31

Totel verkühlt.
BA mit Schwerpunkt Antikes Nordafrika, MA-Student mit Schwerpunkt Altorientalistik und Pädagogik
historische.sprachen
MegaUser
MegaUser
 
Beiträge: 501
Registriert: 4. März 2008, 14:08
Studium: BA, Altsemitist und Afrikanist

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 16. Oktober 2011, 18:26

ich kann nicht mehr. ehrlich, ich möcht mich nur hinlegen oder stellen oder setzen und dann so ca 100 jahre wie eingefroren dasein, weil ich packs zurzeit einfach nicht. ich versuchs und scheiter doch, und ich hab keine kraft mehr, fühl mich ausgelaugt als wär ich einer horde garnichtglitzernder vampire begegnet und hätt nach dem treffen noch den mount irgendwas bestiegen. ich bin so erschöpft und erstarrt dass ich in besonders schlimmen momenten einfach "vergesse" zu atmen weil es so schwer geht mit dem übergewichtigen mentalen elefanten auf meiner brust, mich dann wundere warum mir übel und schwindlig wird und nach längerem rumsitzen und rumgucken draufkomme dass ich irgendwie halt sonst normalerweise schneller / mehr/ regelmäßiger atme und dazu keine bewusste gedankenanstrengung benötige.
und ich hasse das, so verunsichert zwischen den welten herumzuschweben und nicht zu wissen was passiert, ich hab auf das keine lust mehr, ich hatte auf das niemals lust und es soll jetzt endlich verschwinden und mich in ruhe lassen!!
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 17. Oktober 2011, 09:14

*shakehands* mir gehts grad genauso. Ich hab als neue Nebenwirkung grad Zitteranfälle. Also verpass ma heut halt weitere 6 Einheiten von 1 Fach, womit ich dann definitiv Fächer nachholn muss... life sucks
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 17. Oktober 2011, 19:46

ha, das mit dem zittern kenn ich auch.. grundlos und auch wenn mir nur ein bisschen kalt ist. extreme temperaturempfindlichkeit ghört scheinbar auch dazu zu den add-ons :roll: und diese entsetzliche unerträgliche müdigkeit!! ich mein ich arbeit 5 stunden, ja? und bin insgesamt ca. 8 stunden unterwegs. und ich bin tot!!! ich geh jetzt schlafen, es ist noch nicht mal 8, pfeif drauf, mir tut schon alles weh vom mich-wach-halten. ich mein wie soll ich denn da einen richtigen echten job schaffen der auch lange dauert und täglich stattfindet? ich kanns mir nicht vorstellen, ich weiß es nicht..
naja, aber solang ich mich nicht seltsam verforme oder blind werde oder so sollt ich mich nicht beschweren über nebenwirkungen..
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 18. Oktober 2011, 06:01

Na ich zitter garnicht wegn der Temperatur, sondern einfach so, wie bei Schüttelfrost nur ohne kalt, vor allem die Beine. Durchgehend Kopfweh und ein Würggefühl, Schlafstörungen (hab jz original 4 geschlafn, bin todmüde und kann nimmer einschlafn) und schwindlig is mir. Und ich bin noch unmotivierter und langsam. Bin ich froh wenn das weg is, momentan schaff ichs meist nicht _irgendwas_ vor 16 Uhr zu tun.....
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 19. Oktober 2011, 22:14

nicht gut. das könnt ich sogar beweisen, aber dafür ist mir das forum zu öffentlich. also: nicht gut.
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon klarinette » 22. Oktober 2011, 21:03

glamorous hat geschrieben:nicht gut. das könnt ich sogar beweisen, aber dafür ist mir das forum zu öffentlich. also: nicht gut.

:knuddeln:
Du bist eine Perle in einer Auster und weißt es nicht! Manchmal öffnest Du die Schale,dann strahlt kurz Dein Glanz hinaus und Du bekommst soviel Angst vor Dir selber, daß Du schnell wieder zumachst.
Benutzeravatar
klarinette
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1024
Registriert: 25. September 2003, 16:38

VorherigeNächste

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast