Montag 12.12. sit-in zur Diplomarbeitfristverlängerung

Freizeitaktivitäten und Forumsspiele

Montag 12.12. sit-in zur Diplomarbeitfristverlängerung

Beitragvon psaiko » 9. Dezember 2011, 13:53

bitte an alle potentiellen Interessent*innen weiterleiten:

Die nächste Sitzung der Curricular-Komission findet am 12.12. um 13:30 im Senatsaal der Uni Wien statt.

ab 13:00 wird vorm Senaatsaal gebruncht
(-ein paar Leckerein wird´s also geben -selbstgebackene Kekse sowie solidarische Freunde - Haustiere - Nachbarn - Familienmitglieder od Unbekannte dürfen gern mitgebracht werden ;)

Warum?
Weil viele Diplomand*innen an der Uni möchten eine Verländerung ihres Diplomstudiums erzielen.
Die genaue Forderung lautet: "Verlängerung der Diplomarbeits-Abgabefrist sowie die letzte Antrittsmöglichkeit für die Diplomprüfung"


Wo genau :
Lage 1010 Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 1
Ort Hauptgebäude, 1. Stock
Kategorie Repräsentationssaal

Besonders unzufrieden / solidarisch?

schreibt eine Kurzmail an diese beiden Adressen:
curricularkommission@univie.ac.at
buero.rektorat@univie.ac.at
und erkläre hierbei dass du eine Verlängerung der Diplomarbeitsstudienpläne für wichtig hältst (besonders motivierte können ja auch erklären weshalb sie das für so wichtig halten... bzw. im Falle einer persönlichen Betroffenheit ihre Situation erläutern.)


nähere Infos zum Thema:

Bald laufen etliche der alten Studienplände (Diplomstudien nach UniStG) an der Universität Wien aus. Einige Diplomant*innen befinden sich momentan im super-stress um neben der erhöhten Lohnarbeit (durch den vorzeitigen Wegfall des Kindergeldes) und der schlechten Betreuungssituation noch schnell ihr Studium abschließen zu können. Sollte dies nicht gelingen muss auf das neue Bachelor-Master-System umgestiegen werden, wobei die Gefahr besteht bisher erbrachte Leistungen nicht adäquat angerechnet zu bekommen.

Dass angesichts dieser Situation und der Inkonsistenz bei den Äquivalenzlisten zur Anrechenbarkeit im Falle des Umstieges auf den Bachelor bzw. Master-Studienplan die Unmutsäußerungen von Seiten der Diplomstudierenden immer lauter werden, lässt die Universitätsleitung kalt.
Handlungsbedarf wird keiner verortet da es prinzipiell möglich sein sollte ein Diplomstudium in 8 Semestern zu beenden und formal betrachtet 6 Monate zum Schreiben einer Diplomarbeit ausreichen. Die Realität sieht allerdings anders aus: Viele Diplomstudierende bekamen während ihrer Studienzeit pro Semester durchschnittlich einen Platz in einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung – selten spuckte das Univis-Anmeldungs-Roulette zwei, manchmal auch gar keinen Platz für die Spekulant*innen wider Willen aus.


Eine Verlängerung sei "formal" nicht möglich?

Was an der Uni Wien derzeit unmöglich scheint, wurde an der BOKU Wien bereits durchgesetzt. So konnte die Studienvertretung des Studiums "Kulturtechnik und Wasserwirtschaft" im vergangenen Jahr die Fristverlängerung des Diplomstudiums erzielen. Selbst von Seiten der Curricularkommission der Uni Wien wurde bereits bestätigt, dass eine Verlängerung der Diplomstudien auch an der Universität Wien technisch, respektive formal juristisch möglich sei – was fehlt ist der politische Wille seitens der Universitätsleitung.
psaiko
Member
Member
 
Beiträge: 26
Registriert: 6. November 2011, 15:24

Re: Montag 12.12. sit-in zur Diplomarbeitfristverlängerung

Beitragvon MH80 » 10. März 2012, 01:54

Gibts eigentlich irgendeine Möglichkeit der Vernetzung der Studierenden untereinander, zB über die ÖH-Zeitung?
Welchen Sinn sollen einzelne e-mails schon haben? Ich finds schlimm, dass sich (Fast :( ) Akademiker ihren Titel so einfach vor der Nase wegschnappen lassen. Gut, wenn man sich wie ein Schaf verhält, verdient man es, geschoren zu werden. :roll: Aber man könnte die ÖH-Zeitung wirklich einmal für die Studierenden einsetzen, die restlichen Geschichten sind zwar nett, aber kennt man eh schon. Ist noch irgendwer betroffen und hat weitere Vorschläge?
MH80
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 10. März 2012, 01:48


Zurück zu Freizeit und Fun



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast