Wohnen in Wien- schöne Bezirke!?

Freizeitaktivitäten und Forumsspiele

Beitragvon Marianne88 » 9. Juli 2006, 16:42

Phaona hat geschrieben:also ich hab n jahr im 2. gwohnt.. es waren schon recht viele ausländer, nahe dem schottenring viele schwarze.. wer angst vor ihnen hat,solltnicth hinziehn.. aber sie machen einem nix.. das permanente anquatschen von wegen ´hey pretty lady, you are so beautiful´ is zwar lästig,aber das lernt man zu ignorieren..

ich wohn jetz im 9. und bin vollauf begeistert..es is einfach so cool hier


und wo gibts das denn nicht in wien? ist mir bereits in döbling, währing, simmering und in der innenstadt passiert - nur im ärgsten ausländerbezirk "favoriten" nicht. dort hat mich noch keiner deppert angequatscht. in simmering passiert das immer wieder weil wir in kaiserebersdorf so ein "auffanglager" haben und wenn du da am abend 71er fahrst ... danke nein, nie wieder. da fahr ich lieber taxi oder auto ....
Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen - Goethe
Benutzeravatar
Marianne88
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 120
Registriert: 31. Januar 2006, 19:15
Wohnort: Wien

Beitragvon Phaona » 10. Juli 2006, 15:13

weiß nicht, wos das gibt oder nicht gibt, ichhab die erfahrung dort gemacht.. bin im 21. aufgewachsen - im angeblich ärgsten viertel - der großfeldsiedlung.. und dort is mir das auch nie passiert.. da hast um in der früh zu fuß gehn können und bist keiner menschenseele begegnet
Bild .Bild
Benutzeravatar
Phaona
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 150
Registriert: 5. Oktober 2004, 21:41
Wohnort: wien

Beitragvon Zenon von Elea » 11. Juli 2006, 22:30

Phaona hat geschrieben: ... das permanente anquatschen von wegen ´hey pretty lady, you are so beautiful´ is zwar lästig,aber das lernt man zu ignorieren ...


Ich habe das von Bekanntinnen (wie heißt das jetzt politisch korrekt?) auch schon öfters gehört, nämlich, daß sie von Südländern ganz anders angebaggert werden als man es von den "Unsrigen" gewohnt ist. Mag sein, daß das kulturell bedingt ist, in der Türkei (aber auch Süditalien, usw.) wird die Gleichberechtigung womöglich noch nicht so weit wie in Österreich fortgeschritten sein.

Allerdings erzählen die Damen mir das nur, ich erlebe das aber selbst nie (wenn ein anderer Mann dabei ist, wird das allerdings auch nicht gemacht).

Was das Anmachen/Anquatschen von Frauen mit Kopftuch betrifft ... das habe ich überhaupt noch nie gesehen.
Benutzeravatar
Zenon von Elea
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 133
Registriert: 1. Juni 2004, 00:13
Wohnort: Wien

Beitragvon claudy » 16. Juli 2006, 14:16

also ich wohne im 20.Bezirk direkt am Donaukanal und finde´es hier total gemütlich....brauche nur 20min auf die uni...viel grün und nen radweg vor der tür. den ausländeranteil empfinde ich nicht als so schlimm!
Den 21.bezirk meide ich aber so gut wies geht( obwohl ich dort 8 jahre in die schule gegangen bin) :roll:
claudy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 12
Registriert: 11. September 2005, 11:30
Wohnort: Wien

Beitragvon Terpsichore » 17. Juli 2006, 11:39

also ich wohn auch in favoriten und finds ein bissi lächerlich, dass der bezirk so "verrufen" ist. zugegeben, ich würd nicht gern (nochmal) in der nacht vom reumannplatz zu fuß heimgehen, aber es gibt in wien noch genug andere gegenden, die ich in der nacht eher meide, auch wenn man sich generell in wien im vergleich zu anderen städten sehr sicher fühlen kann, denke ich.
hab auch den wienerberg vor der nase, wo ich wohn, die verkehrsverbindungen sind super, bin in 20 minuten in der stadt und die gegend ist auch ziemlich ruhig.
Terpsichore
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 7. Oktober 2005, 19:20

Wohnungssuche

Beitragvon Mux06 » 17. Juli 2006, 12:57

Hallo zusammen,

seid gut einer Woche weiß ich, dass ich zum 1.Oktober nach Wien gehen werde :D Hab dieses Forum schon ein bisschen verfolgt, hab aber noch ein paar grundlegende Fragen:

1. Erstmal muss ich entscheiden, ob ich vorübergehend ein Zimmer miete und mir dann später eine Wohnung suche oder gleich eine Wohung. Weiß jemand eine gute Internetadresse wo man einzelne, möblierte Zimme für z.B. drei Monate finden kann? Gerne auch in WG...

2. Mittelfristig suche ich dann eine (günstige) Wohnung für mich und meine Freundin mit guter Anbindung zur Uni UND zum Flughafen. Hat da jemand einen guten Vorschlag?

Freue mich über jede Hilfe, da ich jetzt schnell was finden muss. :roll:
Mux06
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 17. Juli 2006, 12:46

Beitragvon Marianne88 » 17. Juli 2006, 23:15

Terpsichore hat geschrieben:also ich wohn auch in favoriten und finds ein bissi lächerlich, dass der bezirk so "verrufen" ist. zugegeben, ich würd nicht gern (nochmal) in der nacht vom reumannplatz zu fuß heimgehen, aber es gibt in wien noch genug andere gegenden, die ich in der nacht eher meide, auch wenn man sich generell in wien im vergleich zu anderen städten sehr sicher fühlen kann, denke ich.
hab auch den wienerberg vor der nase, wo ich wohn, die verkehrsverbindungen sind super, bin in 20 minuten in der stadt und die gegend ist auch ziemlich ruhig.


wie schon einmal gesagt, im 10 hat mich noch nie einer deppert angequatscht .... deppert nachgeschaut, dass du manch einem bubi eine bettonieren wolltest aber sonst ist die gegend nicht so arg wie es immer heißt ... aber unterhalb der quellenstraße, in der gegend der herzgasse, soll es "ärger" sein haben mir freunde erzählt.
Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen - Goethe
Benutzeravatar
Marianne88
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 120
Registriert: 31. Januar 2006, 19:15
Wohnort: Wien

Re: Wohnungssuche

Beitragvon katharinchen » 17. Juli 2006, 23:26

Mux06 hat geschrieben:Weiß jemand eine gute Internetadresse wo man einzelne, möblierte Zimme für z.B. drei Monate finden kann?

www.jobwohnen.at
katharinchen
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 204
Registriert: 27. Juni 2003, 23:29

Beitragvon Zenon von Elea » 18. Juli 2006, 04:21

Marianne88 hat geschrieben:... deppert nachgeschaut, dass du manch einem bubi eine bettonieren wolltest ...


*lol*
Benutzeravatar
Zenon von Elea
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 133
Registriert: 1. Juni 2004, 00:13
Wohnort: Wien

Beitragvon Atréju (à mon seul désir) » 28. Juli 2006, 11:18

Ich wohne jetzt gelegentlich (bis ich dann Anfang September ganz umziehe) im 7.Bezirk, gleich am Spittelberg und es ist sooo schön dort :D ich bin in 2 min. zu Fuß am Museumsquartier ... da ich mir sehr viele WGs und Wohnungen angesehen habe, bevor ich mich entschieden hab, würd ich (als Nicht-Wienerin) sagen, dass 7.-9. sehr schöne Bezirke zum Wohnen sind, mir hat der 3. (um Rennweg) auch sehr sehr gut gefallen.
Atréju (à mon seul désir)
 

Beitragvon Aurora » 28. Juli 2006, 12:28

Also falls jemand eine 1Zimmerwohnung im Spittelberg abzugeben hat: Immer bei mir melden!!
Benutzeravatar
Aurora
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 63
Registriert: 7. August 2004, 16:34

Beitragvon DaniMS » 17. September 2006, 23:04

Komischerweise hat bis jetzt niemand hier den 3. Bezirk erwähnt. Ich wohne hier schon mein ganzes Leben und ich kann nichts schlechtes daran finden! Ich bin in 5 Minuten am Stephansplatz, in 2 Minuten auf der Landstraße und in 5 Minuten im Prater. Ausländer gibt es in manchen Gebieten schon mehrere, aber ich habe dort noch nie Angst zu haben gebraucht und schirch sind diese gegenden auch nicht ;-)
DaniMS
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. September 2006, 22:14
Wohnort: Wien

Beitragvon Vincent » 17. September 2006, 23:49

Also ich wohne im 7. Bezirk und bin wirklich sehr zufrieden :).

Gruß,
Vinc
Vincent
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 15
Registriert: 25. August 2006, 14:16

Beitragvon Atréju (à mon seul désir) » 18. September 2006, 09:43

wo genau wohnst du im 7.?
Atréju (à mon seul désir)
 

Beitragvon Schneewind » 27. Oktober 2006, 02:06

Also prinzipiell würd ich nicht so überdramatisieren bez. "Überfallen-werden" und auch nicht Gefahr laufn zu pauschalisieren!
Klar, kanns dir auch im 1.Bezirk passieren, dass du Überfallen bist (jedenfalls gibt es genügend fälle!); aber ganz ehrlich, Menschen die so eine Frage stellen, die haben noch nicht in "Gefährlichen Städten" gelebt..ich war den ganzen Sommer in Moskau&lebe noch immer&bin auch nicht überfallen worden.
Also Wien ist einer der sichersten & verschlafensten "Großdörfern":), die ich kenne...

Nun zu den einzelnen Bezirken; also ich würd ich generell nicht sagen, dass die außengürtel bezirké nichts können - gerade der 16. hat sein langsames künstler-kommen...ich find es dort meist gschickter zu wohnen, weil billiger und man ist trotzallem nicht weit weg v uni und dem geschehen...
Aber ich persönlich finde die bezirke 4.,5.&6. eigtl am interessantesten & angenehmsten...quasi Künstlerbezirke, Naschmarkt, Gumpendorfermeile, Jugendstil...also echt abwechslungsreich!
Schneewind
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 13. Februar 2006, 21:46

VorherigeNächste

Zurück zu Freizeit und Fun



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast