Wie gehts mir grade?

Ein Ort um gemütlich zu plaudern und um neue Mitglieder kennen - und bekannte Mitglieder besser kennenzulernen.

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon Morgaine le Fay » 22. Oktober 2011, 21:55

Für dich Glammie: :knuddeln:

Jetzt komm ich mir ein bisschen ungut vor, das zu schreiben, aber
Ich hatte eine der tollsten Wochen ever :grin:
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 23. Oktober 2011, 16:37

lieb von euch ihr zwei :)


nein. man soll sich nie für sein glück schämen. gut, für seine tränen angeblich auch nicht, aber mal ehrlich, auf der rolltreppe stehen und grundlos losheulen ist nunmal echt nicht cool :lol:

wenn mir doch nur endlich endlich einfallen würde womit ich glücklich bin und was sich realisieren lässt. von mir aus kann es straßenkehrer sein oder muschelöffner (sicher nicht. ich hasse muscheln. immer. außer zur deko.) oder weißichnicht. aber irgendwas muss es doch geben, nur es fällt mir nicht ein, oder nicht auf, oder es kommt was dazwischen. es fängt an zu nerven.
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon AngelikaR » 24. Oktober 2011, 09:24

Sorry, dass ich mich einschalt aber ich les eure Beiträge nun schon einige Zeit.

Wieso holt ihr euch keine Hilfe? Gegen depressive Verstimmungen, Depressionen, Burn-Out etc. kann man eine Menge tun! Das ist kein Schicksal, da gibts Hilfe!
Wieso sucht ihr euch keinen Coach? Früher sagte man Psychotherapeut dazu... Auch Coaching, Gruppensettings, Workshops, Selbsthilfegruppen helfen erfolgreich.
Das muss auch gar nicht teuer sein: zB bietet pro mente 10er-Blocks an psychotherapeutischen Sprechstunden gratis an!

Gehts das endlich an!
Soziologie studierender PoWi-Mag.
AngelikaR
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 43
Registriert: 16. August 2011, 20:38

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 24. Oktober 2011, 14:34

nachdems bei mir nur an den Hormonen liegt und demnach begrenzt is auf die nächsten 1 1/2 Monate, reichn bei mir bis dahin Antidepressiva aus. Und danach is eh wieder alles gut ;)
nach 7 Jahren endlich ^^
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 24. Oktober 2011, 17:41

und ich verwende das forum bis jetzt diesbezüglich zum aussudern und jammern weil ich das mit der zeit so gewohnt geworden bin^^ weitergehende details sind für mich da aber zu privat und haben in einem - jetzt wieder öffentlichen - studentenforum schon garnix zu suchen.
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon AngelikaR » 24. Oktober 2011, 20:39

Na dann nichts für ungut. :)
Soziologie studierender PoWi-Mag.
AngelikaR
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 43
Registriert: 16. August 2011, 20:38

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 25. Oktober 2011, 10:44

ich bin so ein genie! habs wiedermal geschafft, mir das eine blöde kiefergelenk zu verrenken und hab jetzt seit 2 tagen so mörderisches kopfweh und nackenschmerzen und und.. davon, dass ich echt glaub ich geh bald ein. :shock:
angeblich könnte ein zahnarzt das hinbiegen, aber leider bin ich so ein lulu.. nein ernsthaft, ich hab panische angst mir das einrenken zu lassen.. ok einrenken is da auch das falsche wort, ich hab nicht die klassische sperre wo garnix mehr geht, es is nur irgendwie verschoben.. aber das tut sicher höllenweh :shock:
ich finds nicht witzig -.-
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon Morgaine le Fay » 27. Oktober 2011, 16:54

Ich könnt kotzen!!!! :?
#sponanter Gefühlsausbruch im Kopf
Dance with your heart and your body will follow...
Benutzeravatar
Morgaine le Fay
Posting Master
Posting Master
 
Beiträge: 1310
Registriert: 6. Februar 2006, 16:42

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon historische.sprachen » 30. Oktober 2011, 12:26

Influenza und das ziemlich heftig
BA mit Schwerpunkt Antikes Nordafrika, MA-Student mit Schwerpunkt Altorientalistik und Pädagogik
historische.sprachen
MegaUser
MegaUser
 
Beiträge: 501
Registriert: 4. März 2008, 14:08
Studium: BA, Altsemitist und Afrikanist

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 30. Oktober 2011, 20:45

ohweia :shock: gute besserung!


ich hatte den ärgsten arbeitstag ever seit frida kahlo, mein ultimatives hassobjekt schlechthin sind unsre ipodtouche unmd vor allem leute die dann immer alles falsch touchen und statt im führungsprogramm in irgendeiner fototauschecke landen und von mir dann verlangen dass ich das hellseh-repariere :roll:
also bin richtig fertig. aber zum glück zu fertig um irgendwie anderweitig fertig zu sein, hat ja auch was^^
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 11. November 2011, 19:37

gekaputtet *uff* wieso muss ich bloß immer so abnormal müde und erschöpft sein? und meine finger sind soooooooo kalt o.O
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 14. November 2011, 16:39

ich sitz mit Boxershort im Büro und erfrier grad halb o.O
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 14. November 2011, 17:25

ja, und meinst du, dass das eine vllt der grund für das andere sein könnte? :P
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon kuschelweich_w » 14. November 2011, 17:46

blöd nur, dass meine hose am wäscheständer hängt - nass.
ich hab noch keinen bissen gegessn heut und kann nicht raus, weil herr cheffe unterwegs is und ich sonst nimmer reinkomm. und hose hab ich auch keine, wie gesagt. gnaaaaaah -.-
Bildung ist wie eine Geschlechtskrankheit: sie macht einen für die meisten Berufe ungeeignet und man verspürt das Bedürfnis, sie weiterzugeben.

Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.

(by Terry Pratchett)
Benutzeravatar
kuschelweich_w
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 792
Registriert: 19. April 2006, 11:47
Wohnort: St. Pölten
Studium: Medienmanagement

Re: Wie gehts mir grade?

Beitragvon glamorous » 16. November 2011, 20:40

ach schatzi, manchmal sind deine geschichten einfach zum schießen - ich sitz ohne hose in der arbeit.. oh mann^^


ich bin in der zwickmühle. um jemandem zu helfen, müsste ich mir noch etwas aufladen, zusätzlich zu dem, das mich ohnehin schon zweifeln macht weil ich nicht sicher bin ob ichs schaffe. ich bin zur zeit einfach nicht auf der höhe meiner kräfte und weiß nicht obs gesund ist, mir das zuzumuten. andrerseits lass ich nur sehr sehr sehr ungern leute hilflos stehen.
gnah.
Kopf hoch, sonst fällts Krönchen runter!

Er sagt: "Ich kann dich lesen wie ein offenes Buch" und er glaubt, dass er jedes Buch, das er liest, auch verstehen kann. (Erich Fried)
Benutzeravatar
glamorous
Posting Addict
Posting Addict
 
Beiträge: 869
Registriert: 21. Februar 2007, 17:44

VorherigeNächste

Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron