Aktuelle Zeit: 30.08.2014, 11:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Infos: Änderungen im Bakk.-Studienplan Neu
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 6:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005, 23:37
Beiträge: 5860
Wohnort: Wien
Hallo zusammen!

Bevor hier alle möglichen Gerüchte und Halbwahrheiten die Runde machen (wie es ja tw. schon begonnen hat), versuche ich Mal, alles was sich im neuen Bakk.-Studienplan geändert hat "in a nutshell" zusammenzutragen. Sollte ich damit der StV vorgreifen, dann löscht, sperrt oder editiert den Thread einfach nach Belieben.

Die (kleineren) Änderungen im Mag.-Plan habe ich hier zusammengetragen.

Den Studienplan gibt es übrigens zum ansehen, downloaden und liebhaben unter http://www.univie.ac.at/Publizistik/StudiumStudienplanneu2.pdf.

Allgemeines

Wen betrifft der neue Studienplan?

•) Alle, die zum WS 2006/07 (Semesterbeginn 1. Oktober 2006) oder danach PKW inskribiert haben.
•) Alle, die VOR dem WS 2006/07 inskribiert haben, und bist zum 01. Oktober 2007 die STEPs NICHT POSITIV absolviert haben.
•) Alle, die freiwillig umsteigen möchten.
•) Für alle anderen ist die Absolvierung des Studiums unter dem bisherigen Studienplan bis 30. April 2009 möglich.

Studiendauer

90 SWS (bisher: 88 SWS), davon

•) 36 SWS Pflichtfächer (bisher: 28 SWS)
•) 24 SWS Wahlfächer (3 Praxisfelder, bisher: 2 Praxisfelder mit 16 SWS)
•) 30 SWS Freie Wahlfächer (bisher: 44 SWS, davon Praxisfeld im Ausmaß von 8 SWS empfohlen)

Lehrveranstaltungen - Pflichtfächer (36 SWS)

Studieneingangsphase (STEPs): Bleibt alles wie gehabt - STEP 1-6 (Voraussetzungen: STEP 3 für STEP 5, sonst keine)

Medien- und kommunikationstheoretische Grundlagen: Bleibt alles wie gehabt - KPOL, OEKO, THEO (Voraussetzungen: Keine), Bakk 1 (Voraussetzungen: STEP 1-6 und mindestens KPOL, OEKO oder THEO positiv)

Inter- und transdisziplinäre Grundlagen: Bleibt alles wie gehabt - PAED, PSYCH, KSOZ (Voraussetzungen: Keine), Bakk 2 (Voraussetzungen: Bakk 1, und mindestens PAED, PSYCH oder KSOZ positiv)

Normative und konzeptionelle Grundlagen: Neu!

•) Kommunikationsrecht (KORRE, 2 SWS, 3 ECTS)
•) Kommunikationsethik (KOMET, 2 SWS, 4 ECTS)
•) Rezeptions- und Wirkungsforschung (WIRK, 2 SWS, 4 ECTS)
•) Qualitäts- und Evaluationsforschung (EVA, 2 SWS, 4 ECTS)

Voraussetzungen: STEP 1-6


Lehrveranstaltungen - Wahlfächer (Praxisfelder, 3×8 SWS = 24 SWS)

Es sind nun drei Praxisfelder Pflicht (vorher: zwei Pflicht, ein drittes empfohlen als Wahlfach). Ein Praxisfeld MUSS ein Forschungspraxisfeld sein.

Mögliche Praxisfelder:

•) PRINT (Printjournalismus)
•) TV (Fernsehjorunalismus)
•) HF (Hörfunkjournalismus)
•) MUME (Mutlimediajournalismus)
•) WERB (Werbung- und Markommunikation)
•) PR (Öffentlichkeitsarbeit)
•) MMF (Markt- und Meinungsforschung)
•) KFOR (Medien- und Kommunikationsforschung)
•) HIST (Historische Medien- und Kommunikationsforschung)
•) FEM (Feministische Medien- und Kommunikationsforschung)

Bestehend aus:

•) Vorlesung (2 SWS, Voraussetzungen: Keine)
•) Technische Arbeitstechniken (2 SWS, tAT, nur bei TV und HF, werden als Freie Wahlfächer angerechnet)
•) Arbeitstechniken (2 SWS, AT, Voraussetzungen: Keine, es werden aber wohl Studierende mit abgeschlossenen STEPs bevorzugt, nach Maßgabe freier Plätze können aber auch alle anderen die ATs besuchen)
•) 2× Übungen (je 2 SWS, UE, Voraussetzungen: entsprechende AT, bei HF und TV zusätzlich entsprechende tAT, oder Nachweis entsprechender Berufspraxis - davor war die tAT glaube ich Voraussetzung für die AT)

Freie Wahlfächer (30 SWS)

Folgende Wahlfachkörbe sind möglich (es ist im Studienplan keine fixe Vorgabe zu absolvierender Stunden mehr angegeben, ob nun völlig frei kombiniert werden kann habe ich nciht herausgefunden):

•) Journalismus/Innenpolitik: Lehrveranstaltungen aus Geschichte und Politikwissenschaft
•) Journalismus/Außenpolitik: Lehrveranstaltungen aus Anglistik oder Romanistik und Politikwissenschaft
•) Journalismus/Multimedia: Lehrveranstaltungen aus Informatik (da wurde endlich das Data-Engineering-Mysterium gelöst), Theaterwissenschaft und Philosophie
•) Öffentlichkeitsarbeit/Wirtschaft: Lehrveranstaltungen aus Psychologie,
Betriebswirtschaftslehre / IBWL und Soziologie
•) Öffentlichkeitsarbeit/Non-profit: Lehrveranstaltungen aus Soziologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft
•) Werbung/Marktkommunikation: Lehrveranstaltungen aus Psychologie, Betriebswirtschaftslehre/IBWL und Soziologie
•) Markt- und Meinungsforschung: Lehrveranstaltungen aus Psychologie und Soziologie
•) Medien- und Kommunikationsforschung: Je nach Forschungsinteresse interdisziplinär ergänzende Lehrveranstaltungen zu Theorien und Methoden aus Psychologie, Soziologie, Philosophie, Geschichte, Politikwissenschaft , Theater-, Film- und Medienwissenschaft,
Kultur- und Sozialanthropologie oder Pädagogik, dabei jedenfalls Lehrveranstaltungen aus Statistik im Ausmaß von 4 Std. Bei historischem oder geschlechterspezifischem Forschungsinteresse sind dementsprechende Lehrveranstaltungen zu wählen.
•) Abweichende freie Wahlfachkombinationen bedürfen der Genehmigung.

Vermutlich bleibt es wohl bei mindestens 4 und maximal 18 SWS aus einer Studienrichtung, Ausnahmen sind fertige Module einzelner Studienrichtungen mit 24 SWS. Dazu steht allerdings nichts detailliertes im Studienplan.

Aufnahmekrtierien

Die Anmeldung zu Proseminaren (STEP 3, STEP 5), Seminaren (Bakk1, Bakk2) und Übungen (tAT, AT, UE) erfolgt nach Maßgabe der Plätze in chronologischer Reihenfolge (wie gehabt). Er auf der Warteliste landet und keinen Platz bekommt, ist bei nächster Gelegenheit für eine Parallelveranstaltung bevorzug zu behandeln, sprich, bekommt einen Fixplatz.

So, ich hoffe das war jetzt alles, Ergänzungen und Korrekturen einfach in diesen Thread posten.

MfG,
Markus

_________________
You see things as they are and ask, 'Why?' I dream things as they never were and ask, 'Why not?'
--George Bernard Shaw (1856-1950)

MitschriftenVZ - PKW-Mitschriften teilen und herunterladen


Zuletzt geändert von Darkguy am 15.03.2007, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 9:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2003, 19:27
Beiträge: 10905
Zitat:
Inter- und transdisziplinäre Grundlagen: Bleibt alles wie gehabt - PAED, PSYCH, KSOZ (Voraussetzungen: Keine), Bakk 1 (Voraussetzungen: Bakk 1, und mindestens PAED, PSYCH oder KSOZ positiv)



da dürftest dich vertippt ham.. gemeint ist BAKK2


und auf mich triffts leider nicht zu, kann ich denn in den abgeänderten plan auch umsteigen? :lol:

ich möcht bitte nur 30 sws machn müssen im wahlfachkorb und nicht 40, weil dann wär ich jetz nämlich fertig!!!! :x

_________________
gegen höhere schweinemächte sollte es versicherungen geben! http://www.youtube.com/watch?v=A3CzptgIvcU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005, 23:37
Beiträge: 5860
Wohnort: Wien
Kathrinka hat geschrieben:
da dürftest dich vertippt ham.. gemeint ist BAKK2


Stimmt, Danke, ist korrigiert.

Zitat:
und auf mich triffts leider nicht zu, kann ich denn in den abgeänderten plan auch umsteigen? :lol:

ich möcht bitte nur 30 sws machn müssen im wahlfachkorb und nicht 40, weil dann wär ich jetz nämlich fertig!!!! :x


Kannst am Oktober schon umsteigen, nur musst Du dann die vier neuen LVs absolvieren, und die sind sicher auf zwei Semester verteilt, also brauchst sogar ein Jahr länger. :D

Wäre aber interessant, ob man die später im Mag als Wahlfach anrechnen lassen kann, wenn man das Bakk noch im alten Plan gemacht hat - klingen nämlich nicht uninteressant.

MfG,
Markus

_________________
You see things as they are and ask, 'Why?' I dream things as they never were and ask, 'Why not?'
--George Bernard Shaw (1856-1950)

MitschriftenVZ - PKW-Mitschriften teilen und herunterladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Infos: Änderungen im Bakk.-Studienplan Neu
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2003, 17:50
Beiträge: 1928
Wohnort: Wien
Toll, danke für die Zusammenfassung! :D

Sisi

_________________
Der große Wunsch dem größern weicht,
Nie zieht ins Herz Genügen ein.
Und wenn du je dein Glück erreicht,
So hört es auf, dein Glück zu sein.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2003, 19:27
Beiträge: 10905
Darkguy hat geschrieben:


Kannst am Oktober schon umsteigen, nur musst Du dann die vier neuen LVs absolvieren, und die sind sicher auf zwei Semester verteilt, also brauchst sogar ein Jahr länger. :D

Wäre aber interessant, ob man die später im Mag als Wahlfach anrechnen lassen kann, wenn man das Bakk noch im alten Plan gemacht hat - klingen nämlich nicht uninteressant.

MfG,
Markus


ich werd mich hüten und in zukunft genauer lesen!! :roll:

kein vorteil ohne nachteil..
aber löblich aus der sicht.. mehr pkw einheiten..
jetz kann ich mich echt geniern gehn :lol:
umsonstens verärgert

_________________
gegen höhere schweinemächte sollte es versicherungen geben! http://www.youtube.com/watch?v=A3CzptgIvcU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 17:58 
Offline
AdministratorIn

Registriert: 24.07.2003, 7:31
Beiträge: 5537
ich arbeit grad an der graphischen umsetzung des neuen planes, wart aber noch auf die letzten neuen detailinfos, die ich noch von der SPL bekommen werde, damit alles von anfang an genau geklärt ist

außerdem wirds wie bereits angekündigt sowohl von uns als auch von seiten des instituts ausgiebige infos zum neuen plan geben

auf alle fälle thx @ darkguy, falls auf basis der detailinfos änderungen zu machen sind, editier ich deinen eintrag dahingehend


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.03.2007, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2005, 23:37
Beiträge: 5860
Wohnort: Wien
pasman1 hat geschrieben:
ich arbeit grad an der graphischen umsetzung des neuen planes, wart aber noch auf die letzten neuen detailinfos, die ich noch von der SPL bekommen werde, damit alles von anfang an genau geklärt ist

außerdem wirds wie bereits angekündigt sowohl von uns als auch von seiten des instituts ausgiebige infos zum neuen plan geben

auf alle fälle thx @ darkguy, falls auf basis der detailinfos änderungen zu machen sind, editier ich deinen eintrag dahingehend


Ui, die ANkündigung hab ich wohl überlesen. Naja, mir war fad, und ich dachte ich schreib zumindest Mal einen beitrag auf den ich bei Fragen verlinken kann, ohne hundert Mal alles nue schreiiben zu müssen. Editieren in dem Fall ausdrücklich erwünscht, hab halt nur Mal den Studienplan neu plus ein paar Infos die wohl bekannt sind (eben 4-18 WF-Stunden aus einer Richtung) zusammengeschrieben.

MfG,
Markus

_________________
You see things as they are and ask, 'Why?' I dream things as they never were and ask, 'Why not?'
--George Bernard Shaw (1856-1950)

MitschriftenVZ - PKW-Mitschriften teilen und herunterladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 21:12 
Offline

Registriert: 21.10.2005, 13:05
Beiträge: 62
Was passiert denn wenn man es nicht schafft bis April 09 fertig zu sein?
Ich bin eine Weile wegen Praktika im Ausland und habe kaum mehr Zeit in Ruhe zu Ende zu studieren wenn ich zurückkomme.
Muss ich dann diese Extra-LVs aus dem neuen Plan belegen?
Das bedeutet ja dann dass ich nochmal ein Jahr oder so länger brauche!

Gibt es ausserdem nicht ein Gesetz, das besagt, dass man einfach nicht gezwungen werden kann mittendrin einen neuen Lerhplan aufzunehmen?

und wofür sind diese neuen LVs denn nötig? Warum wird der Plan überhaupt geändert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 21:24 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 9:09
Beiträge: 80
Wohnort: Wien-Strasbourg
Allgemein möchte ich mich diesen Fragen anschliessen. Weiters hab ich noch eine Frage, wieso sagt man nicht gleich: Diejenigen die im WS 06/07 angefangen haben fallen auch automatisch da hinein. Also kann sein, dass ich das überlesen habe dann vergessts einfach, aber im Endeffekt läuft es ja mehr oder weniger darauf hinaus.
Also, persönlich steh ich jetzt nicht wie andere unter einem "zeitdruck", aber irgendwie leuchtet mir der Sinn vom ganzen nicht ein. Gab es dazu irgendwelche speziellen Gründe, so von wegen irgendeiner hat gesagt "Ihr da von der Publizistik, das geht so nicht, ändert das mal", oder ist das jetzt mehr so nach Lust und Laune? :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 21:25 
Offline

Registriert: 31.10.2005, 9:09
Beiträge: 80
Wohnort: Wien-Strasbourg
so gleich mal eine korrektur...hab das mit dem WS 06/07 natürlich überlesen...sorry :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 21:54 
Offline
AdministratorIn

Registriert: 24.07.2003, 7:31
Beiträge: 5537
na dann versuch ich da mal weiterzuhelfen:

Atg hat geschrieben:
Was passiert denn wenn man es nicht schafft bis April 09 fertig zu sein?


dann musst du nach dem "neuen" Bakk-Plan weiterstudieren

Atg hat geschrieben:
und wofür sind diese neuen LVs denn nötig? Warum wird der Plan überhaupt geändert?


zum einen werden damit weitere fachrelevante facetten abgedeckt, zum anderen wird auch der nachfrage von studentischer seite, nämlich mehr sachen aus pkw machen zu können, durch die änderung entsprochen. außerdem werden dadurch die probleme mit dem belegen von lv anderer studienrichtungen etwas abgemildert (wie ja bekannt ist, kommen "nur" pkw-lerInnen ja auch nicht in jede LV anderer institute rein; wird ja bei uns ähnlich gehandhabt)

mc_phisto hat geschrieben:
Gab es dazu irgendwelche speziellen Gründe, so von wegen irgendeiner hat gesagt "Ihr da von der Publizistik, das geht so nicht, ändert das mal", oder ist das jetzt mehr so nach Lust und Laune? :oops:


einer der gründe der anpassung war, dass fast alle studis ein 3. praxisfeld im rahmen der freien wahlfächer belegt haben. ausgerichtet war der studienplan aber auf 2.praxisfelder. dementsprechend gabs auch immer zu wenige plätze in den entsprechenden lv. jetzt ist das 3.praxisfeld verpflichtend, also müssen und können auch mehr diesbezügliche lv angeboten werden, wodurch sich wieder die gefahr verringert, dass man in keine lv, die man benötigt reinkommt (100% auszuschließen ist das leider bei der derzeitigen situation nie)

ein weiterer grund war, dass die meisten studis am liebsten nur lv aus pkw machen wollen (warum das so ist, dafür gibts sicher viele verschiedene gründe...). jetzt hat sich das angebot seitens des instituts eben vergrößert und man kann mehr lv am eigenen institut machen. schließlich hat sich bei den freien wahlfächer gezeigt, dass ein großteil der studis "alles was auf der publizistik geht" belegt und die pkw-lv, auch wenn sie eigentlich nicht fürs bakk vorgesehen waren wie zB die wahlfächer des mag-studium (-man,-re), den lv anderer studienrichtungen vorzieht.
gleichzeitig wurden dafür einige lv der freien wahlfächer "geopfert", da es oft probleme mit dem belegen von lv anderer studienrichtungen gegeben hat.

außerdem hat sich gezeigt, dass einige bereiche in der "alten" form des planes etwas zu kurz kommen - deshalb gibts jetzt auch die neue VO um auch diese bereiche (zumindest etwas) abzudecken.


und das mit der gültigkeit für alle die im ws 067/07 begonnen haben, dürfte sich ja geklärt haben. die studienbeginnerInnen vom ws 06/07 verlieren ja durch die änderung absolut gar nichts. das war uns auch wichtig, deswegen haben wir da auch explizit drauf geschaut, damit hier nicht einer ganzen "generation" ein erheblicher nachteil erwächst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 22:07 
Offline

Registriert: 21.10.2005, 13:05
Beiträge: 62
naja aber das mit den 2 Praxisfeldern... es ist ja schon fast so dass wir 3 machen müssen um auf die semesterstundenanzahl zu kommen.
uns wurde auch gesagt, dass man davon ausgeht dass wir 3 machenf.u


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 22:12 
Offline
AdministratorIn

Registriert: 24.07.2003, 7:31
Beiträge: 5537
Atg hat geschrieben:
naja aber das mit den 2 Praxisfeldern... es ist ja schon fast so dass wir 3 machen müssen um auf die semesterstundenanzahl zu kommen.
uns wurde auch gesagt, dass man davon ausgeht dass wir 3 machen.


ja weil sich eben in den ersten jahren gezeigt hat, dass nahezu alle (mindestens) 3 praxisfelder machen wollen. bislang konnte man aber die restlichen freien wahlfachstunden auch mit lv anderer studienrichtungen auffüllen, was aber wie gesagt kaum wer gemacht hat. es ist mMn aber auch wieder verständlich, dass man, wenn man schon pkw studiert, auch interesse an unterschiedlichen fachbereichen hat (und die äußern sich eben bei uns vor allem in den praxisfeldern) und dementsprechend "viel" machen möchte.

außerdem machen viele in hinblick aufs mag-studium automatisch 3 praxisfelder. der vorteil jetzt sollte dann sein, dass es eben mehr angebot gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.03.2007, 22:48 
Offline

Registriert: 21.10.2005, 13:05
Beiträge: 62
ok aber zur planänderung allgemein:

als ich mich eingeschrieben habe gab es den damaligen Studienplan. Das heißt es wurde mir zugesichert, dass ich mein Studium danach absolvieren kann, worauf ich vertraut habe und nur aufgrund dessen ich mich auch inskribiert habe.
Wie kann es sein, dass es erlaubt ist, dass der Plan für mich einfach geändert wird? So wie es mir damals zugesichert wurde habe ich mein Studium geplant und auf einmal muss ich mich nach einem ganz anderen Plan richten. Wie ist das rechtlich möglich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.03.2007, 9:26 
Offline
AdministratorIn

Registriert: 24.07.2003, 7:31
Beiträge: 5537
Atg hat geschrieben:
als ich mich eingeschrieben habe gab es den damaligen Studienplan. Das heißt es wurde mir zugesichert, dass ich mein Studium danach absolvieren kann, worauf ich vertraut habe und nur aufgrund dessen ich mich auch inskribiert habe.Wie kann es sein, dass es erlaubt ist, dass der Plan für mich einfach geändert wird? So wie es mir damals zugesichert wurde habe ich mein Studium geplant und auf einmal muss ich mich nach einem ganz anderen Plan richten. Wie ist das rechtlich möglich?


du musst dich ja nicht automatisch dem neuen plan unterstellen, sofern du dein studium nicht im ws 06/07 begonnen hast. wenn du das studium im ws 06/07 begonnen hast, gibts für dich durch die änderung ohnehin keine nachteile. und für alle anderen gibt es die übergangsfrist innerhalb der man auch im "alten" bakk-plan fertig studieren kann. da müsstest du rein theoretisch auch genügend zeit (ich weiß, der zeitfaktor sollte bei einem universitätsstudium eher zweitrangig sein) haben um fertig werden zu können.

nur durch die inskription alleine geht man ja keinen vertrag ein, der einem gewährleistet, dass der studienplan auf "ewig" unverändert bleibt. wenn dem so wäre könnten ja realistisch betrachtet niemals neue studienpläne eingeführt werden.
damit es aber nicht so ist, dass man ständig in neue pläne reinfallen würde, ist es rechtlich so geregelt, dass all jene, die in ihrem alten plan fertig studieren wollen, dies auch ermöglicht wird - durch besagte übergangsfrist.
ausnahme bildet eine änderung des planes, wenn diese änderung den studienverlauf nicht von haus aus benachteiligt. deswegen ists auch möglich, dass die studienbeginnerInnen vom ws 06/07 nach diesen neuen plan studieren müssen, weil sich für sie was die studierbarkeit des planes betrifft nichts ändert bzw. verschlechtert.

rechtlich ist das so geregelt, dass die studienprogrammleitung u.a. für die bedarfsgesteuerte Planung und Organisation des Lehrveranstaltungsangebots und des Prüfungsbetriebs einer oder mehrerer Studien (Studienplan/Curriculum) verantwortlich ist. Und darauf basieren eben auch die Änderungen - um das Studium "studierfähiger" zu machen (Stichwort: Freie Wahlfächer) sowie das Studium auch auf Basis der "Wünsche" der Studis weiterzuentwickeln/ zu optimieren.


darf man fragen wann du mit dem pkw-studium begonnen hast? und wo sich für dich jetzt die probleme ergeben - vielleicht find ma ja gemeinsam ne lösung.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 143 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de