Aktuelle Zeit: 30.07.2014, 8:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 01.01.2010, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2004, 12:33
Beiträge: 6750
Wohnort: Wien
cosma00 hat geschrieben:
Woher kommt eigentlich die Angst vor der Empirie?

da muss man sich mit der methode auseinandersetzen.. zusätzlich zur literaturrecherche.. das geht doch nicht.. ist doch viel zu viel aufwand :roll:

naja.. keine ahnung warum.. aber wirkt so dass man halt eben dein einfachsten weg gehen will...

_________________
Menschenrechte - R.I.P
60 Jahre und schon wieder Geschichte..


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 01.01.2010, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2004, 11:20
Beiträge: 6315
Wohnort: Wien - OÖ
Moooooment, eine nicht-empirische Arbeit muss noch lange nicht weniger aufwändig oder "schwierig" sein als eine empirische. Ich hab selbst mal eine gemacht für Bakk1 und das war sehr viel Aufwand und wirklich nicht weniger kompliziert als sich mit Methoden und SPSS herumschlagen zu müssen.

Aber es stimmt schon, man kann sich's natürlich auch leicht machen. Man kann sich's auch bis zur Mag-Arbeit leicht machen, wenn man will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 01.01.2010, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2004, 12:33
Beiträge: 6750
Wohnort: Wien
Kaa hat geschrieben:
Moooooment, eine nicht-empirische Arbeit muss noch lange nicht weniger aufwändig oder "schwierig" sein als eine empirische.

das weiß ich ja eh und das wollt ich damit nicht sagen.. hät wohl dazu schreiben solln.. "ausnahmen bestätigen die regel" oder sowas halt irgendwie.. ;)

_________________
Menschenrechte - R.I.P
60 Jahre und schon wieder Geschichte..


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 01.01.2010, 19:43 
Offline

Registriert: 20.07.2005, 21:51
Beiträge: 3682
Kaa hat geschrieben:
Moooooment, eine nicht-empirische Arbeit muss noch lange nicht weniger aufwändig oder "schwierig" sein als eine empirische. Ich hab selbst mal eine gemacht für Bakk1 und das war sehr viel Aufwand und wirklich nicht weniger kompliziert als sich mit Methoden und SPSS herumschlagen zu müssen.

Aber es stimmt schon, man kann sich's natürlich auch leicht machen. Man kann sich's auch bis zur Mag-Arbeit leicht machen, wenn man will.


Bin e auch deiner Meinung. Eine anständige Literaturarbeit ist mMn sogar aufwändiger als bspw. eine Inhaltsanalyse.
Deshalb verstehe ich dieses "davor drücken" nicht.

_________________
..wir sind in die Welt gevögelt und können nicht fliegen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 14.01.2010, 13:00 
Offline

Registriert: 28.09.2004, 10:52
Beiträge: 336
leia hat geschrieben:
und diese unart, studenten den lehrstoff aufbereiten zu lassen und die anderen dann mit meist mies gemachten, schlecht vorbereiteten powerpoint-präsentationen zu quälen, finde ich auch unsäglich. ungelogen 95 % aller referate, die ich an der uni gehört habe, waren mies. daran gibts nichts herumzuschönen. da hats an allen ecken und enden gefehlt. referate und gruppenübungen - die geißel meiner studentenzeit. furchtbar.


A propos powerpoint: In deutschland gibt es anscheinend Parties, auf denen man spontane powerpoint Präsentationen aus dem Netz aussucht und die Leute spontant dazu einen Vortrag halten - als Persiflage auf die ppt Welt. Kennt das wer von euch? Würde mich interessieren, ob das in Österreich auch existiert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 14.01.2010, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2008, 21:30
Beiträge: 1640
Wohnort: dort wo`s Frischfleisch gibt!
@thao
Nö, bisher noch nie gehört. Aber vielleicht kannst du dieses deutsche Kulturgut auf zukünftigen Partys umsetzen?

_________________
Täglich aufs Neue kämpfen Bulimi-Susi und Hasch-Hans gegen den blinden, schwulen Kater TimTim!

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 16.01.2010, 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2002, 12:41
Beiträge: 1234
also najaaaa... natürlich MUSS nicht jede empirische arbeit umfangreicher und aufwändiger sein als eine gut gemachte und recherchierte literaturarbeit. ABER meine da war literaturarbeit PLUS empirischer teil, und der war sehr sehr aufwändig und zeitintensiv - da ich die grundlagen dafür ja auch wieder aus literatur erarbeitet habe. mir kann also keiner mit einer reinen literatur-da erzählen, dass er/sie mehr arbeit reingesteckt hat als ich in meine, sorry.
also ja - man kann sich auch für literaturarbeiten extrem viel antun, viel lesen und reflektieren und abtippen - aber mit einer echten empirischen arbeit kann das meiner meinung nach nicht konkurrieren. dass es auch mies gemachte empirie gibt, darüber brauchen wir eh nicht reden. aber man kann halt nicht eine aufwändige literaturarbeit mit einer schlechten empirischen vergleichen...

_________________
- too good to be true -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langweilige AT's und Übungen
BeitragVerfasst: 16.01.2010, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2008, 23:28
Beiträge: 509
Ist doch echt mal eine positive Seite des PuKW-Studiums, dass man sich's meistens die Methode aussuchen darf und auch die Themenwahl nur selten eingegrenzt wird.

Und eigentlich sollt das Thema und das Erkenntnisinteresse darüber entscheiden welche Methode man einsetzt, oder? :wink:

_________________
http://www.10vor10.at


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de