Aktuelle Zeit: 25.10.2014, 8:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 22.10.2009, 15:50 
Offline

Registriert: 28.09.2004, 10:52
Beiträge: 336
http://derstandard.at/fs/1254312155865/ ... r-Uni-Wien


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 0:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2008, 23:59
Beiträge: 23
Aktueller Stand der Bildungsproteste:

http://www.freiebildung.at
http://www.malen-minus-zahlen.at (initiiert von der Bildenden, mit Petition)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 8:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2005, 12:02
Beiträge: 4335
Wohnort: Gmunden/Wien 9.
infos gibt's auch auf twitter unterm hashtag #unibrennt

die besetzung ist noch immer im gange - alle die Zeit haben - auf ins Audimax!

_________________
wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden
--------------------------------------------------------
http://www.last.fm/group/Publizistik+Wien


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 9:01 
Offline

Registriert: 01.10.2004, 19:23
Beiträge: 1101
Wohnort: Wien
das ganze entwickelt isch mehr zu einer farce als zu einer demo

_________________
"Nur in einem Land wo die geistige Sonne tief steht, werfen auch Zwerge einen großen Schatten."


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2003, 14:06
Beiträge: 1282
Wohnort: Wien
und ist jemand von unserer StRv auch dort...?!

_________________
>SlapBetCommissioner<


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 12:36 
Offline

Registriert: 03.10.2009, 9:21
Beiträge: 193
Die sollten eindeutig PLATZ fordern, und nicht das was ma eh schon haben.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2004, 12:03
Beiträge: 1260
Wohnort: Europa
In Diskussionen habe ich bemerkt, dass einige Studierende nicht wirklich an den Sinn der Aktion glauben oder sie sogar für kontraproduktiv halten. Da mir die Sache wichtig ist und ich sehr froh bin, dass sich endlich etwas tut, habe ich dazu einen längeren Artikel in meinem Blog geschrieben.

http://www.sinnanarchist.co.cc/2009-10/ ... g-gut-ist/

_________________
Alltag, Poesie und Digitalisierung. Mein Blog.
http://headio.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 12:43 
Offline

Registriert: 18.09.2007, 17:06
Beiträge: 368
Wohnort: Wien
finds ja grundsätzlich gut, dass jemand protestiert. aber so? sachschäden wurden jetzt bekanntgegeben: 50.000 - 100.000 euro und das muss ja wieder die uni und damit die steuerzahler = wir bzw. unsere eltern aufbringen.
schaden tuts also wieder nur uns studenten, was ich nicht in ordnung finde. bin nur froh, dass nicht grad prüfungswoche is, weil ich persönlich würd durchdrehen, wenn ich ne prüfung habe, ur lange lerne und dann wird auf einmal das audimax besetzt und die prüfung abgesagt :mrgreen:

_________________
Life is music
Play it louder ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2004, 12:03
Beiträge: 1260
Wohnort: Europa
Ich bin sehr gegen Sachschäden! Sowas ist kontraproduktiv, weil es den Gegner der Aktion Angriffsfläche bietet. Außerdem ist es nicht nett. Aber 50 000 - 100 000 Euro mögen vielleicht viel erscheinen, allerdings finde ich, dass es für Proteste dieser Größenordnung erstaunlich wenig ist. Das bedeutet, dass sich die meisten sehr zivilisiert benehmen. Wenn man davon ausgeht, dass diese Zahlen von offizieller Seite kommen und aus PR-Gründen wahrscheinlich eher zu hoch als zu niedrig angesetzt sind erst recht. Man kann ja einfach mal eine Schadenszahl nennen, dann hat man die Bevölkerung auf seiner Seite. Ob die dann stimmt oder nicht kümmert später ja niemanden mehr.

_________________
Alltag, Poesie und Digitalisierung. Mein Blog.
http://headio.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2002, 12:41
Beiträge: 1234
ob die schadenssumme so stimmt - wer weiß das schon genau. aber schon 50.000 euro schaden sind einfach viel zuviel! und abgesehen vom miesen image, das so produziert wird und die eigentlichen themen vergessen machen lässt: wer wird das denn wohl bezahlen? die uni, und nicht die verursacher = alle zahlen, und zwar mit geld, das anderweitig deutlich besser angelegt wäre.

finde die proteste insofern richtig, weil sonst ja alle auf die studis sch**en, das muss man leider so sagen. und wenn ich gio hahns präpotentes *böserfluch*-gesicht schon sehe, wie er die studenten richtiggehend auslacht, da könnt ich ihm schon eine reinhauen, ganz ehrlich. der schert sich doch einen dreck um geistes- und sozialwissenschaften. der regt mich richtig auf...

ABER aus der besetzung jetzt eine party mit rauchenden, tanzenden, trinkenden studis zu machen, is natürlich der größte schwachsinn. war vl eine gute grundsatzidee um auf sich aufmerksam zu machen, aber das entwickelt sich seit heute in die ganz falsche richtung und wird - das wage ich mal zu prognostizieren - nichts bringen, eher noch schaden.

_________________
- too good to be true -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2008, 21:30
Beiträge: 1640
Wohnort: dort wo`s Frischfleisch gibt!
leia hat geschrieben:
ABER aus der besetzung jetzt eine party mit rauchenden, tanzenden, trinkenden studis zu machen, is natürlich der größte schwachsinn. war vl eine gute grundsatzidee um auf sich aufmerksam zu machen, aber das entwickelt sich seit heute in die ganz falsche richtung und wird - das wage ich mal zu prognostizieren - nichts bringen, eher noch schaden.

Sehe ich eigentlich ähnlich wie Leia (auch wenn ich mir danach wieder was anhören muss :roll: )

aber vielleicht schaff ich`s trotzdem noch gach auf ein Bier in`s Audimax :lol:

_________________
Täglich aufs Neue kämpfen Bulimi-Susi und Hasch-Hans gegen den blinden, schwulen Kater TimTim!

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2004, 12:03
Beiträge: 1260
Wohnort: Europa
Dass es gestern Abend ein bisschen mehr nach Party als nach Protest ausgesehen hat, ist nicht ganz optimal. Ich finde aber nicht, dass dadurch der Kern der ganzen Sache verloren geht.

_________________
Alltag, Poesie und Digitalisierung. Mein Blog.
http://headio.net


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 13:20 
Offline

Registriert: 18.09.2007, 17:06
Beiträge: 368
Wohnort: Wien
:mrgreen: so wies aussieht werden heute eh keine vorlesungen mehr stattfinden.

was mich ja interessieren würde ist, wie viele studenten wegen dem bier dort sind und wie viele weil sie sich wirklich mit den besetzern solidarisieren bzw. rein um des protestes willen dort sind.

find zudem, dass man - auch wenn man protestiert - sich an grundsätzliche (!) regeln halten muss - wie zb das gute alte rauchverbot - dort stinkts ja schon, dass es eine freude is, zudem ham ja die brandmelder angschlagen gestern :mrgreen:
dazu ghört dann halt auch, dass man auf - eigentlich nicht fremdes sondern eigenes (!!!!) eigentum ja aufpassen sollte.
warum eigenes: weil wir alle das bezahlen.
den hahn trifft das ganze genau gar nicht, bietet ihm dann im grunde noch mehr angriffsfläche bzw. die politik schaltet dann ja umso mehr auf stur. :?

_________________
Life is music
Play it louder ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2004, 12:03
Beiträge: 1260
Wohnort: Europa
Wisst ihr, was mich an der ganzen Diskussion frustriert? Es geht eigentlich um wichtige bildungspolitische Anliegen, um Visionen für die Zukunft der Universität, der Bildung, Österreichs und Europas. Aber was wird diskutiert? Dass ein paar der Leute im Audimax sich nicht ordentlich benehmen. Gut, Sachschäden und Müll sind nicht fein und nicht im Sinne des Protests. Aber es so zu diskutieren ist auch, überspitzt formuliert, als würden jemand in einer Fernsehdiskussion jemand anderem, der gerade einen wichtigen Punkt vorgetragen hat, antworten: "Was auch immer sie gerade gesagt haben - es ist mir egal, weil: Ihre Krawatte sitzt nicht richtig. Reden wir doch lieber darüber!"

Und mal ehrlich: Werden die Anliegen der Protestierenden weniger dringlich und wichtig, nur weil auch ein paar Leute mitmachen, die sich nicht darum kümmern?

_________________
Alltag, Poesie und Digitalisierung. Mein Blog.
http://headio.net


Zuletzt geändert von HeadIO am 23.10.2009, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Studenten besetzen Audimax
BeitragVerfasst: 23.10.2009, 13:29 
Offline

Registriert: 18.09.2007, 17:06
Beiträge: 368
Wohnort: Wien
wichtiges bildungspolitisches anliegen ja
falsche vorgehnsweise: auch ja

_________________
Life is music
Play it louder ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de