Aktuelle Zeit: 24.10.2014, 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2006, 16:08
Beiträge: 711
Wohnort: Wien Bronx
Weil ich es soeben gesehen und es mich verwundert hat: da weist die Publizistik Wien auf standard.at doch glatt mittels einer bezahlten Anzeige (Advertorial) auf den morgigen Anmeldeschluss für das Aufnahmeverfahren hin. Nebenbei gemerkt gibt es unter Bildung/Uni sowieso einen redaktionellen Bericht zu den Anmeldefristen für PuKW und Psychologie.
Da frage ich mich nun , ob es sich wirklich lohnt, für derlei Spaßigkeiten Geld auszugeben, während es am Institut noch immer nicht mal genug Klopapier gibt. Weiß vielleicht zufällig jemand Genaueres darüber, z.B. woher die Kohle für solche Anzeigen kommt?

http://derstandard.at/1280984629668/Auf ... r-Uni-Wien

_________________
Atheism is a non-prophet organization.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Ich habs auch gesehen und mich schwer gewundert.

Ob solche Späße sein müssen?

Abgesehen davon, trifft man doch den Großteil eh besser auf Facebook an als auf standard.at :P

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2006, 16:08
Beiträge: 711
Wohnort: Wien Bronx
mammut hat geschrieben:
Abgesehen davon, trifft man doch den Großteil eh besser auf Facebook an als auf standard.at :P


:mrgreen:

_________________
Atheism is a non-prophet organization.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2008, 21:30
Beiträge: 1640
Wohnort: dort wo`s Frischfleisch gibt!
Wenn übermorgen kundgegeben wird wie wenige sich für das PuKW-Studium inskribiert haben, dann werden womöglich Stimmen folgen weshalb nicht schon Tage bzw. Wochen vorher so eine Anzeige geschalten wurde.

_________________
Täglich aufs Neue kämpfen Bulimi-Susi und Hasch-Hans gegen den blinden, schwulen Kater TimTim!

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 17.08.2010, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Sorry, aber wer es nicht auf die Reihe kriegt, sich innerhalb der Frist für ein Studium, welches er sich hoffentlich reichlich überlegt und gut ausgesucht hat und auf dass er sich noch hoffentlicher schon lange freut, einzuschreiben, dann hat so ein Holzkopf eh keinen Platz verdient!

Und: Wer auf standard.at die Anzeige entdeckt und sich denkt "ja oida ich probier halt mal den scheiss. Fahr ich wenigstens ur gratis ubahn" ehschowissen.

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 18.08.2010, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2008, 21:30
Beiträge: 1640
Wohnort: dort wo`s Frischfleisch gibt!
"Mach dir keine Sorgen, die Inskriptionsfrist für alle Studiengänge endet erst Ende Oktober!". Solche Kundgaben habe ich in letzter Zeit des Öfteren gehört, wenn Studenten angehende Studenten "beraten". Auf solche Infos verlassen sich viele!

Im Grunde sehe ich es aber ähnlich wie du, allerdings kann ich auch nachvollziehen, dass eine gewisse Uninformiertheit herrscht. Ich kenne einige PuKW-Studenten welche von dieser verkürzten Inskriptionszeitraum noch nie etwas gehört haben, also kann ich auch davon ausgehen, dass viele (Noch-)Maturanten nichts davon wissen.

_________________
Täglich aufs Neue kämpfen Bulimi-Susi und Hasch-Hans gegen den blinden, schwulen Kater TimTim!

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 18.08.2010, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2006, 16:08
Beiträge: 711
Wohnort: Wien Bronx
Mushroomhead hat geschrieben:
Wenn übermorgen kundgegeben wird wie wenige sich für das PuKW-Studium inskribiert haben, dann werden womöglich Stimmen folgen weshalb nicht schon Tage bzw. Wochen vorher so eine Anzeige geschalten wurde.


Na sei mir nicht bös, aber das ist absoluter Schwachsinn.
Erstens: PuKW und zu wenige Studenten? Harrharr
Zweitens: Wenn ich mich auch nur halbwegs für ein Studium interessiere, dann schaff ich es, zumindest einmal rechtzeitig auf die Uni-Homepage oder die Institutsseite oder dgl. zu schauen
Drittens: Gibt es - wie erwähnt - grad auf standard.at sowieso einen Artikel zum Thema (die Anmeldefristen haben sich, wenn ich mich recht entsinne, wie ein roter Faden auch durch andere Berichte zum Thema Uni & Co. gezogen).

_________________
Atheism is a non-prophet organization.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 18.08.2010, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2008, 21:30
Beiträge: 1640
Wohnort: dort wo`s Frischfleisch gibt!
Laney hat geschrieben:
Erstens: PuKW und zu wenige Studenten? Harrharr

Letzte Woche waren ca. 350 PuKW-Neuanfänger inskribiert. Im WS09/10 waren es um ein Vielfaches mehr! Und ich gehe davon aus, dass aufgrund dessen ein Aufschreib von der ÖH folgen wird. So habe ich das gemeint!
Laney hat geschrieben:
Zweitens: Wenn ich mich auch nur halbwegs für ein Studium interessiere, dann schaff ich es, zumindest einmal rechtzeitig auf die Uni-Homepage oder die Institutsseite oder dgl. zu schauen

Klar. Das sehe ich doch im Grunde genauso! Nur ist für viele Maturanten der September immer noch rechtzeitig genug, vor allem wenn in ihren Köpfen herumschwirrt, dass Anfang Oktober erst das Studium beginnt :wink:
Außerdem darf ich im Punkt "Fristen" bzw. "Termin einhalten" nicht so klugscheissrig daherreden, schließlich habe ich in meiner bisherigen PuKW-Laufbahn, ich glaube, vier Mal drauf vergessen zu einer Prüfungen anzutreten :lol:
Laney hat geschrieben:
Drittens: Gibt es - wie erwähnt - grad auf standard.at sowieso einen Artikel zum Thema (die Anmeldefristen haben sich, wenn ich mich recht entsinne, wie ein roter Faden auch durch andere Berichte zum Thema Uni & Co. gezogen).

Ist mir ehrlich gesagt nicht (allzu oft) aufgefallen! Aber ich kann selbstverständlich dein Argument nachvollziehen.
Allerdings sehe ich das (inzwischen) auch ein wenig von der anderen Seite. Ich möchte lediglich aufzeigen, dass eine falsche Maturantenberatung (welche kundgibt, dass man sich für alle Studiengänge bis Oktober insribieren kann), widersprüchliche Beiträge in Foren/Online Artikel bzw. in "the real world", einreden von "wissenden" Studienkollegen wie der Hase so läuft und dergleichen, Realbeispiele sind, welche ich in letzter Zeit antreffen durfte. Deshalb möchte ich mich nicht über jede Person lustig machen (oder ähnliches), welche diese Frist nicht wahrgenommen hat.

_________________
Täglich aufs Neue kämpfen Bulimi-Susi und Hasch-Hans gegen den blinden, schwulen Kater TimTim!

Nimm das Leben nicht zu ernst, du kommst da eh nicht lebend raus!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 9:50 
Offline

Registriert: 03.11.2009, 16:06
Beiträge: 373
Es wird keine prüfung geben...

http://www.dieuniversitaet-online.at/be ... ik/10.html


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Ja, ich habs auch grad gelesen.

Aber überascht bin ich ehrlich gesagt nicht. So ranzig wie einem dieses Studium ständig gemacht wird, hätte ich an der Stelle eines Studienanfängers auch schon gezweifelt.

Kann mich mit dem Gedanken nicht anfreunden, dass das die beste Strategie sein soll. Leute, die das eigentlich machen wollen mit Horrorgeschichten, Warnungen und erhobenem Finger zu vergraulen anstatt an den Ressourcen zu arbeiten.

Aber ja, im Meckern und Lästern über die PuKw sind die Leute ja riesengroß.

Vielleicht bin ich auch unempfindlich aber ich habe die Bedingungen am Institut weder untragbar, unmenschlich, abartig, schrecklich oder oberaffenmegascheiße erlebt. Nicht optimal, aber ich hab mein Studium so bestritten, wie ich mir das vorgenommen hatte.

Da finde ich die Bedingungen an der Soziologie, zum Beispiel, viel mühsamer. Da werden wir doch im Gegensatz richtig betätschelt.

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2004, 11:20
Beiträge: 6315
Wohnort: Wien - OÖ
Ich glaub nicht, dass die Leute abgeschreckt wurden. Ich denke, dass viele das einfach übersehen haben, dass man sich heuer mal früher informieren muss. Ich war da immer der Über-Streber und wusste schon 3 Jahre vorher, was ich studieren will, wie der Studienplan ausschaut usw. Aber die meisten treffen diese Entscheidung doch erst irgendwann im September. Und die haben halt jetzt alle ihre Chance verpasst. Jetzt wäre interessant zu wissen, wohin die jetzt ausweichen. Thewi? PoWi? Für die FHs ist es ja jetzt schon zu spät...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Kaa hat geschrieben:
Ich war da immer der Über-Streber und wusste schon 3 Jahre vorher, was ich studieren will, wie der Studienplan ausschaut usw.


Ich auch. Deswegen kann ich auch jetzt so obergscheit reden. Hätte mir nie vorstellen können, die Anmeldefrist für mein Studium zu verplempern.
Die Anmeldefrist für eine Sache, mit der ich mich die nächsten 5 Jahre beschäftigen will. Das zu vermümmeln, finde ich irgendwie ...

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2006, 9:42
Beiträge: 503
tja, selbst ich - wir wissen alle, wer ich bin ;) - hab termine versemmelt. menschlich, allzu menschlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2004, 11:20
Beiträge: 6315
Wohnort: Wien - OÖ
Ich gebs zu, ich hab in einem Semester mal die Anmeldefrist für LVs in meinem Zweitstudium verpasst. Also auch dem Über-Streber passiert sowas (ich war damals aber nicht ganz zurechnungsfähig - Männer-Probleme *g*) Aber in meinem Fall war das zum Glück kein Problem, weil ich ohnehin nur einen Kurs machen wollte und in den auch verspätet noch reingekommen bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Publizistik schaltet bezahlte Anzeigen auf standard.at
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2008, 15:25
Beiträge: 868
Ich seh aber einen Unterschied, ob man die Anmeldung für sein komplettes Studium verpennt oder einen von den vierhundert LV-Anmeldeterminen.

Ja, auch ich habs getan. Ich bin wie ein Volldepp um 17:00 im NIG HS1 gestanden während alle anderen um 16:00 im Audimax die Prüfung geschrieben haben.

_________________
Einwohnerin von Geekland. Badgebitch. Gadget-Lover. Mayor of Bizarro World. Schreibfeder. Ich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de