Aktuelle Zeit: 27.12.2014, 7:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 06.02.2010, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2006, 9:42
Beiträge: 503
diese dämlichen formulare: kann mir jemand ein paar ratschläge geben? ich hab überhaupt nicht den überblick dafür, geh zwar nächste woche zu einer beratungsstunde, würd aber vorher gern einiges wissen.

kennt sich wer mit den formularen aus und kann mir sagen, was ich ausfüllen muss, was das ipkw, usw..

wär lieb von euch/dir!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2004, 11:20
Beiträge: 6315
Wohnort: Wien - OÖ
Das Formular-Ausfüllen geht ja erst los, wenn du schon nominiert wurdest.
Vorher musst du lediglich die Bewerbung schreiben. Und an der Romanistik musste man auch das Nominierungsformular schon vorher ausfüllen und mitbringen. Aber angeblich ist das nicht an allen Instiuten so.

Hier findest du jedenfalls den genauen Ablauf:

http://erasmus.univie.ac.at/site/articl ... A170%22%3B


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 14:16 
Offline

Registriert: 19.06.2009, 23:02
Beiträge: 22
irgendwie bin ihc jetzt verwirrt - was ist die 'nominierung'?
nominiert (bzw nicht-nominiert) wird man nach der abgabe von motivationsschreiben, lebenslauf und dem ganzen zeug, oder??


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2006, 9:42
Beiträge: 503
dh: ich druck die nominierung mit meinen daten aus

nehme sie zum prof. x. mit, zeigs ihm und sag: nimm mich, ich mag dort hin.

geht das so ab?

und was für ein bewerbungsschreiben?

ich will ja nach london, aber wenns geht, will ich die formalitäten problemlos abwickeln..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 19:25 
Offline

Registriert: 19.06.2009, 23:02
Beiträge: 22
du musst auch ein motivationsschreiben abgeben - warum du wohin willst..
und evt. auch ein empfehlungsschreiben von einem prof, aber ich glaub, bei erasmus ist dsa nicht zwingend notwendig!
weiters musst du deinen lebenslauf, einen sprachnachweis und das formular, das du bei der registrierung findest, dazu abgeben.
und sammelzeugnis!

dann kannst du nominiert werden und DANN füllst du erst alle möglichen formulare zu studienbeitragserlas usw aus.. so hab ich das verstanden :)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 07.02.2010, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2006, 9:42
Beiträge: 503
also:
bewerbungsformular (bei mir steht "nominierung LLP/Erasmus")
motivationsschreiben
lebenslauf
sammelzeugnis
eventuelles empfehlungsschreiben

und dann kommen erst die formalitäten?
und gibt man das zeug direkt beim zuständigen prof ab oder in sein postfach? oder an eine zuständige stelle wie studienservice blabla?
und wie erfährt man, ob man nominiert ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 9:23 
Offline

Registriert: 19.06.2009, 23:02
Beiträge: 22
ja,wenn du nominiert bist kommen die formalitäten!

wo man was wie abgibt weiß ich leider selbst nicht!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2004, 11:20
Beiträge: 6315
Wohnort: Wien - OÖ
Das steht ALLES auf der Erasmus-Seite. Ihr müsst nur genau nachlesen. Ist wirklich alles sehr gut dokumentiert und nicht kompliziert, wenn man nachliest was wann wo abgegeben werden muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 08.02.2010, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004, 14:00
Beiträge: 189
ok, ein bisschen Rat und Hilfe einholen is ja ok, aber Eigeninitiative und selber informieren wären schon mal gute Voraussetzungen für ein Auslandssemester...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 11:09 
Offline

Registriert: 16.11.2009, 15:53
Beiträge: 7
Ich hätt da noch eine andere Frage: Muss man - wie bei Joint Study - vom Sammelzeugnis auch ein Transcript abgeben, d.h. es auf Englisch übersetzen, wenn man in ein englischsprachiges Land will? Weiß das jemand?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2004, 11:20
Beiträge: 6315
Wohnort: Wien - OÖ
Nein, muss man nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 13:35 
Offline

Registriert: 16.11.2009, 15:53
Beiträge: 7
Danke Kaa, weißt du, oder vielleicht sonst jemand vielleicht auch noch, ob man sich Kurse von einer ausländischen Uni, die im Rahmen des Bakk-Studiums angeboten werden, für den Master in Pkw anrechnen lassen kann? z.B. als freie Wahlfächer oder sind sie da eher streng? Danke!!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 10.02.2010, 17:44 
Offline

Registriert: 21.09.2009, 15:53
Beiträge: 5
Hi, also ich mach jetzt ein Semester in Thessaloniki und da gibts eben nur im Bakk Kurse für Erasmusstudenten. Mir wurden die VO die ich vorgeschlagen habe vom Institut als Wahlfächer genehmigt (vielleicht kann ich sie mir sogar als foses anrechnen lassen) obwohl ich schon im master studiere. Es steht ja auch nirgendwo dass die VO aus dem Bakk sind.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 11.02.2010, 11:18 
Offline

Registriert: 11.02.2010, 11:15
Beiträge: 2
hey,
ich habe eine frage wegen des motivationsbriefs. Wie lange ist der denn bei euch geworden?
Bei mir ist er jetzt knapp 2 seiten und ich wollte nur nachfragen ob das bei euch auch ca. in der länge ist.
lg kathrin


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erasmus-formalitäten
BeitragVerfasst: 11.02.2010, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2006, 9:42
Beiträge: 503
ja, das mit dem motivationsschreiben würd mich auch interessieren.

wo wollts ihr eigentlich hin? ich will nach london, auch wenns sauteuer wird.

und: wenn jemand nicht helfen kann oder will, bitte den thread wechseln. ihr seits wenig hilfreich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de